'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Rumänien

Rumänien: Anreise

Fliegen

Rumäniens nationale Fluggesellschaft Tarom (RO) bietet direkte Flugverbindungen von Frankfurt/M., München und Wien nach Bukarest an. Außerdem fliegt Tarom (RO) im Sommer von Stuttgart nach Timisoara und Sibiu.

Lufthansa (LH) fliegt direkt von Frankfurt/M. und München nach Bukarest.

Austrian Airlines (OS) bietet Direktflüge nach Bukarest ab Wien, Swiss (LX) ab Zürich, Ryanair (FR) ab Berlin und Eurowings (EW) ab Düsseldorf an.

Außerdem verbindet Wizz Air (W6) u.a. Frankfurt/M. (Hahn), Karlsruhe (ab dem 17. Juni 2019), Memmingen, Wien, Genf und Basel mit Zielen in Rumänien.

Wichtigste Flughäfen

Der internationale Flughafen Constanta (CND) liegt ca. 25 km nordwestlich der Stadt und dient sowohl als Zivil- als auch als Militärflughafen.

Airport Guides

Bukarest Henri Coandă Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: OTP
Lage:

Der Flughafen liegt 16,5km nordwestlich vom Zentrum von Bukarest.
 

Cluj-Napoca (Klausenburg) Flughafen

IATA-Flughafencode: CLJ
Lage:

Der Flughafen Klausenburg befindet sich im Stadtviertel Someşeni, 9 km östlich des Zentrums von Klausenburg.
 

Hermannstadt Flughafen

IATA-Flughafencode: SBZ
Lage:

Der Flughafen Hermannstadt liegt 3 km westlich vom Stadtzentrum von Hermannstadt entfernt. 

Timisoara Traian Vuia Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: TSR
Lage:

Der Flughafen befindet sich ca. 9 km nordöstlich von Timişoara.

Flugzeiten

Frankfurt - Bukarest: 2 Std. 15 Min.; Wien - Bukarest: 1 Std. 30 Min.; Zürich - Bukarest: 2 Std. 15 Min.

Mit der Bahn anreisen

Der Hauptbahnhof in Bukarest ist der Gara de Nord. Die schnellste Zugverbindung aus Deutschland besteht von München nach Wien mit dem EuroCity und Anschluss nach Bukarest mit dem Euronight in ca. 24 Stunden. Eine Bahnfahrt von Frankfurt/M. nach Bukarest dauert ca. 27 Stunden.

Von der Schweiz erreicht man Bukarest am komfortabelsten über Wien. Von Wien gibt es Tag- und Nachtzüge nach Bukarest und Constanta. Nachts fährt der Nightjet der ÖBB (www.nightjet.com) in Kooperation mit der rumänischen Eisenbahn nach Bukarest.

Bahnreisepässe

Der Interrail One Country Pass und der Interrail Global Pass sind auch in Rumänien gültig.

Wer ausschließlich in Rumänien mit der Bahn reist, sollte aufgrund der günstigen Bahntarife im Land prüfen, ob Einzeltickets eventuell preiswerter sind als der Interrail One Country Pass.

 

Fahren

Die beste Verbindung von Westeuropa nach Rumänien führt durch Deutschland, Österreich und Ungarn. Die rumänische Autobahn A1 ist über die ungarische M43 an das Autobahnnetz der EU angeschlossen und führt von der rumänischen Grenze aus über Arad, Timisoara und Lugoj bis Sibiu, wo sich die E81 nach Bukarest anschließt. Nach Constanta am Schwarzen Meer gelangt man von Bukarest aus auf der A2.

Bei Pannen ist der rumänische Automobilklub Automobil Clubul Roman (ACR) unter der Rufnummer +40 (21) 315 55 10 erreichbar.

Fernbusse: Flixbus verbindet zahlreiche Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Rumänien; Eurolines fährt von Deutschland und der Schweiz aus nach Rumänien.

Maut: Rumänische Nationalstraßen sind für Pkw mautpflichtig. Eine Vignette (Rovinieta) ist für 7, 30 oder 90 Tage oder als Jahresvignette an Grenzübergängen und Tankstellen (PETROM, ROMPETROL, MOL und OMV) erhältlich. Elektronische Vignetten sollten entweder bei der Einreise oder vorab online erworben werden.

Unterlagen: Nationaler Führerschein, Fahrzeugschein, Internationale Grüne Versicherungskarte.

 

Mit dem Schiff anreisen

Constanta am Schwarzen Meer ist der wichtigste Passagierhafen. Auf der Donau werden von Passau aus Kreuzfahrten zum Schwarzen Meer angeboten. Die Dampfer legen u.a. in Wien, Bratislava, Budapest, Belgrad und Bukarest an. Weitere Informationen erteilt das Touristenamt (s. Adressen).

Auf der europäischen Binnenwasserstrecke Rotterdam-Constanta, die die Nordsee mit dem Schwarzen Meer verbindet und u.a. auch auf Rhein, Main und Donau verläuft, verkehren Passagierschiffe, die Sulina, Tulcea, Braila, Drobeta-Turnu Severin und Giurgiu ansteuern.

Kreuzfahrtschiffe

U.a. laufen die Reedereien nicko cruises, Phoenix Reisen GmbH und se tours auf ihren Donau-Kreuzfahrten Ziele in Rumänien an.