'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Rumänien

Rumänien: Sprache und Kultur

Rumänien: Kultur

Religion

Rumänisch-orthodox (86,8%). Katholische (4,7 %), protestantische (7,5 %), griechisch-orthodoxe, islamische und jüdische Minderheiten.

Sitten und Gebräuche

Umgangsformen: Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Frauen werden mit Handkuss begrüßt. Die üblichen Höflichkeitsformen sollten beachtet werden. Man spricht sich mit Domnule (Herr), Doamna (Frau) oder Domnișoară (Fräulein) zusammen mit dem Nachnamen an, bei zwanglosen Treffen benutzt man den Vornamen. Bei einer Einladung überreicht man dem Gastgeber ein Geschenk, üblich sind z.B. Wein oder Liköre sowie Blumen oder Pralinen für die Dame des Hauses. Blumen werden stets in ungerader Anzahl verschenkt. Viele Rumänen rauchen, so dass auch westliche Zigaretten meist gerne genommen werden. Geschichte ist ein heikles Gesprächsthema, besser ist es die moderne Gesellschaft und die gute Entwicklung des Landes zu loben.

Kleidung: Die Kleidung ist im Allgemeinen eher konservativ, gepflegte Freizeitkleidung ist akzeptabel. Badebekleidung gehört grundsätzlich an den Strand oder Pool. An vielen Stränden der Schwarzmeerküste ist das Nacktbaden erlaubt. Manche Hotels bieten dafür eigene FKK-Strandabschnitte.

Fotografieren: Militärische oder Polizeieinrichtungen dürfen nicht fotografiert werden, das Gleiche gilt für sicherheitsrelevante Einrichtungen wie z.B. Flughäfen, Brücken oder Regierungsgebäude. Personen sollten gefragt werden, bevor man sie fotografiert. Einige Touristenattraktionen darf man als Besucher nur gegen Gebühr fotografieren.

Rauchen: An öffentlichen Plätzen ist das Rauchen zwar verboten, doch wie in vielen Ländern Osteuropas nehmen auch die rumänischen Raucher die Gesetze nicht so ernst. In öffentlichen Verkehrsmitteln wie z.B. in Flugzeugen, Bussen, U-Bahnen und Zügen ist das Rauchen nicht gestattet. Einige Hotels bieten ausgewiesene Nichtraucherzimmer an. Bars und Restaurants sind entweder komplett rauchfrei oder in ihnen ist das Rauchen erlaubt.

Trinkgeld: In der Hotel- bzw. Restaurant-Rechnung ist meist schon eine Service-Gebühr enthalten, dennoch wird ein zusätzliches Trinkgeld in Höhe von 10% erwartet. Gepäckträger und Taxifahrer erwarten ebenfalls ein Trinkgeld.

Sprache

Amtssprache ist Rumänisch. In den Grenzgebieten wird mitunter Ungarisch, Serbisch, Ukrainisch, Bulgarisch, Armenisch oder Jiddisch gesprochen. Französisch ist weit verbreitet, im Banat (Südwestrumänien) und in Transsilvanien (Siebenbürgen) wird viel Deutsch gesprochen, und in den Touristengebieten spricht man auch Englisch.

Nützliche Sätze


  • Acht = Opt

  • Achtzig = Optzeci

  • Auf Wiedersehen = La revedere!

  • Ausgang = Ieșire

  • Bier = Bere

  • Bitte = Vă rog

  • Danke = Mulțumesc

  • Dienstag = Marți

  • Doktor = Doctor

  • Donnerstag = Joi

  • Drei = Trei

  • Dreißig = Treizeci

  • Eingang = Intrare

  • Einhundert = O Sută

  • Eins = Unu

  • Eintausend = Mie

  • Freitag = Vineri

  • Fünf = Cinci

  • Fünfzig = Cincizeci

  • Gefahr = Pericol

  • Geschlossen = închis

  • Hallo = Salut; Bună

  • Heute = Astăzi

  • Hotel = Hotel

  • Ich bin krank = Eu sunt bolnavă.

  • Ich heiße … = … Eu mă numesc

  • Ich verstehe das nicht = Nu înțeleg.

  • Ja = Da

  • Mir geht es gut. = Eu sunt bine.

  • Mittwoch = Miercuri

  • Montag = Luni

  • Morgen =  Mâine

  • Nein = Nu

  • Neun = Nouă

  • Neunzig = Nouăzeci

  • Offen = Deschis

  • Restaurant = Restaurant

  • Samstag = Sâmbătă

  • Sechs = șase

  • Sechzig = șaizeci

  • Sieben = șapte

  • Siebzig = șaptezeci

  • Sonntag = Duminică

  • Speisekarte = Meniu

  • Sprechen Sie Deutsch/Englisch? = Vorbiți germană/ engleză?

  • Toilette = Toaletă

  • Vier = Patru

  • Vierzig = Patruzeci

  • Wein = Vin

  • Wie geht es Ihnen? = Ce faceți?

  • Wie viel kostet das? = Cât costă?

  • Wo ist …? = Unde este   ?

  • Zehn = Zece

  • Zwanzig = Douăzeci

  • Zwei = Doi