FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Spanien

Reisen nach Spanien

Fliegen Nach Spanien

Spaniens nationale Fluggesellschaft heißt Iberia (IB) (www.iberia.de). Iberia verbindet u.a. den EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg sowie Stuttgart und Hannover mit Madrid.

Ebenso verbinden Lufthansa (LH) und Eurowings (EW) verschiedene deutsche Städte mit den wichtigsten spanischen Städten. Von den großen Flughäfen in Österreich fliegt Austrian Airlines (OS), Swiss (LX) verbindet die internationalen Schweizer Flughäfen mit Spanien. Es gibt gute Verbindungen im internationalen Linien- und Pauschalreiseverkehr.

Ryanair (FR), easyJet (U2) und TUIfly (X3) verbinden deutsche, österreichische und schweizer Metropolen mit Spanien.

Norwegian Air Shuttle (DY) fliegt u.a. ab Düsseldorf und Hannover nach Spanien.

Wichtigste Flughäfen

Santiago de Compostela (SCQ) liegt 10 km außerhalb der Stadt. Bank, Mietwagenschalter, Hotel-Reservierungsschalter, Geschäfte, Bars und Restaurants. Busverbindung zur Innenstadt, nach La Coruña und Lugo. Taxis.

Sevilla (SVQ) liegt 12 km außerhalb der Stadt. Bank, Duty-free-Shops u.a. Geschäfte, Tourist-Information, Mietwagenschalter, Bars und Restaurants. Busverbindung zum Stadtzentrum (alle 30 Min.). Taxis.

 

Flugzeiten

Berlin - Barcelona: 2 Std. 30 Min.; Berlin - Madrid: 3 Std; Frankfurt - Barcelona: 2 Std; Frankfurt - Madrid: 2 Std. 45 Min.; Wien - Barcelona: 2 Std. 20 Min.; Wien - Madrid: 3 Std; Zürich - Barcelona: 1 Std. 40 Min.; Zürich - Madrid: 2 Std. 20 Min..

Mit der Bahn nach Spanien reisen

Keine direkten Zugverbindungen von Deutschland und Österreich. In der Regel steigt man in Paris um, Verbindungen gibt es auch über Italien/Monaco und die Schweiz.

TGV und AVE-Hochgeschwindigkeitszüge fahren ab Paris, Lyon, Toulouse, Marseille, Avignon, Aix-en-Provence, Valence, Nîmes, Montpellier und Carcassonne nach Barcelona ab Marseille, Montpellier, Nîmes, Avignon und Aix-en-Provence nach Madrid (www.sncf.com/de).

Von Basel fahren Züge nach Barcelona. Weitere Informationen von der Schweizerischen Bundesbahn (www.sbb.ch).

Bahnreisepässe

InterRail-Pässe gelten auch in Spanien. Einzelheiten s. Deutschland.

Hinweis zum Reisen mit der Bahn

Es soll ein Eisenbahn-Tunnel zwischen Spanien und Marokko gebaut werden.

 

Fahren nach Spanien

Pkw: Die wichtigsten Autobahnen nach Spanien führen von Frankreich über Bordeaux oder Toulouse nach Bilbao (Nordspanien) und über Marseille oder Toulouse nach Barcelona (Ostspanien). Die Strecke durch den Pyrenäen-Tunnel nach Frankreich führt von Lleida (Lerida) über die spanische N230 zum Tunnel de Vielha. Dort geht es in Frankreich durch das Vall d'Aran und die Zentralpyrenäen bis nach Montrejeau.

Fernbus:
Flixbus (www.flixbus.de) und Eurolines (www.eurolines.com) fahren von Deutschland nach Spanien. 

 

Mit dem Schiff nach Spanien fahren

Es gibt verschiedene Fähren, die Spanien mit Italien, Marokko und den spanischen Exklaven an der nordafrikanischen Küste verbinden. Mit Kreuzfahrtschiffen lassen sich der westliche Mittelmeerraum und die Kanaren bereisen.



Kreuzfahrtschiffe

Aida Cruises (www.aida.de) bietet Kreuzschifffahrten zwischen Spanien, Portugal, den Balearen, Kanaren und Italien an.

Royal Carribbean (www.royalcarribbean.com) kreuzt ab Barcelona nach Frankreich, Italien und Malta.

Costa (www.costacruises.com) fährt nach Italien, Sardinien, Spanien.



Fährenbetreiber

Grandi Navi Veloci (www.gnv.it/de) bietet Fährverbindungen zwischen Barcelona und den italienischen Städten Genua und Civitavecchia an.

Mit Trasmediterranea (www.trasmediterranea.es) geht es von Almeria (Spanien) nach Nador (Marokko), von Almeria und von Malaga (Spanien) nach Melilla (Spanien) sowie von Algecias (Spanien) nach Tanger (Marokko) und Ceuta (Spanien).

Grimaldi Lines (www.grimaldi-lines.com/de) fährt von Civitavecchia, Porto Torres und Savona aus nach Barcelona.