'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Irland (Republik)

Irland (Republik): Geschäftsetikette und Kommunikationsmittel

Geschäftlich unterwegs

Anzug und Krawatte bzw. Kostüm. Irische Geschäftsleute sind freundlich und entgegenkommend, es geht recht informell zu. Terminvereinbarung ist üblich. Man sollte genügend Zeit für die Abwicklung der Geschäfte einplanen. Die erste Maiwoche, die Hauptferienzeit im Sommer (Juli - August) und die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr eignen sich nicht für Geschäftsbesuche.

Bürozeiten

Geschäftszeiten: Mo-Fr 09.00-17.00/18.00 Uhr.

Geschäftskontakte

German-Irish Chamber of Industry and Commerce
46 Fitzwilliam Square, IE-Dublin 2
Tel: (01) 676 29 34.
Website: www.german-irish.ie

Enterprise Ireland
Rolandstraße 44, D-40476 Düsseldorf
Tel: (0211) 47 05 90.
Website: www.enterprise-ireland.com
Zweigstellen in Berlin und München.

Enterprise Ireland
Rotenturmstraße 16-18/2, A-1010 Wien
Tel: (01) 512 96 85 30.
Website: www.enterprise-ireland.com
Auch für die Schweiz, Österreich und Slowenien zuständig.

Chambers of Commerce of Ireland (Dachverband der Irischen Handelskammern)
17 Merrion Square, IE-Dublin 2
Tel: (01) 661 28 88.
Website: www.chambers.ie

In Kontakt bleiben

Telefon

Die Landesvorwahl ist 00353. Es gibt noch ein paar öffentliche Telefone, die mit Telefonkarten oder mit Münzen genutzt werden können. Telefonkarten für öffentliche Telefone und Pre-paid-Karten sind überall im Land erhältlich. Öffentliche Telefone stehen meist in den Städten u.a. in Bars, Hostels und in Internet-Cafés zur Verfügung.

Mobiltelefone

GSM 900/1800, 2G, 3G und 4G. Mobilfunkgesellschaften umfassen u.a. Vodafone, Three und eir. Mobiltelefone können vor Ort gemietet werden. Roaming-Verträge mit Mobilfunkunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bestehen.

Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum regulären Heimattarif des jeweiligen Anbieters nutzbar. Roaming-Gebühren wurden innerhalb der EU Mitte 2017 abgeschafft. Das Mobiltelefon muss jedoch GSM-fähig sein und es muss ein Roaming-Vertrag des heimischen Mobilfunkanbieters bestehen. Ansonsten kann sich unter Umständen der Erwerb einer irischen SIM-Karte lohnen. 

Internet

Hauptanbieter ist u.a. eir. Bibliotheken bieten öffentlichen Internetzugang. Internet-Cafés findet man in allen größeren Städten. Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. kostenpflichtige Goodspeed-Wi-Fi-Hotspots.

Post

Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Sa 09.00-13.00 Uhr und 14.15-17.30 Uhr. Das Hauptpostamt befindet sich in der O'Connell Street, Dublin. Es hat auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Radio

Zahlreiche deutschsprachige Radiosender lassen sich u.a. über Astra-Satelliten bzw. über das Internet empfangen.