'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Frankreich

Frankreich: Anreise

Fliegen

Direktflüge mit Air France (AF) (www.airfrance.de) nach Paris von folgenden Flughäfen: Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien und Zürich sowie nach Lyon ab Düsseldorf, Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Wien.

Air France (AF) fliegt ab Genf nach Paris-Roissy und nach Paris-Orly.

Mit Austrian Airlines (OS) ab Wien in verschiedene französische Städte. 

Weitere Fluggesellschaften, die Frankreich anfliegen: British Airways (BA), KLM (KL), Swiss (LX), Lufthansa (LH),  Eurowings (EW) und Easyjet (EC).

Mit Tuifly (X3) von zahlreichen deutschen Großstädten aus sowie ab Wien und Zürich.

Chair Airlines (GM) fliegt im Sommer von Bern nach Korsika.

Wichtigste Flughäfen

Lille (LIL) (Lesquin) (www.lille.aeroport.fr) - 12 km südlich der Stadt (Fahrzeit: 10 Min.). Navette-Shuttlebus-Verbindungen zur Stadt (Fahrzeit: 20 Min.). Taxistand. Flughafeneinrichtungen: Duty-free-Shops, Bank, Restaurant, Bar, Kiosk, Tourist-Information, Konferenzräume, Hotelreservierungs- und Mietwagenschalter.

Nantes Atlantique (NTE) (www.nantes.aeroport.fr) - 15 km südlich der Stadt. Ins Zentrum mit dem TAN-Flughafenshuttlebus (Fahrzeit 20 Min.). Mit dem Linienbus 37 vom Terminal 1 zur Station La Neustrie; von dort mit der Straßenbahn in die Stadt. Taxistand.
Flughafeneinrichtungen: Bank/Wechselstube, Mietwagenverleih, Duty-free-Shop, Geschäfte, Bars, Restaurants, Tourist-Information mit Fundbüro, Hotelreservierungsschalter, WLAN-Internetzugang, Konferenzräume.

 

Flughäfen Guides

Bordeaux Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: BOD
Lage:

Der Flughafen liegt 12 km westlich vom Stadtzentrum von Bordeaux entfernt.

Basel-Mulhouse-Freiburg EuroAirport

IATA-Flughafencode: BSL/MLH/EAP
Lage:

Der Flughafen befindet sich 8 km nordwestlich des Stadtzentrums von Basel, 25 km südlich des Stadtzentrums von Mulhouse und 70 km südlich von Freiburg. Die Flughafen-Codes BSL (Basel) und MLH (Mulhouse) verweisen auf den bi-nationalen Status des Flughafens (Schweiz/Frankreich), während das Kürzel EAP für EuroAirport steht.

Lyon Saint Exupéry Flughafen

IATA-Flughafencode: LYS
Lage:

Der Flughafen ist 20 km östlich vom Stadtzentrum von Lyon entfernt.

Marseille Provence Flughafen

IATA-Flughafencode: MRS
Lage:

Der Flughafen liegt 25 km von Marseille und 25 km von Aix-en-Provence entfernt.

Nizza Cote d'Azur Flughafen

IATA-Flughafencode: NCE
Lage:

7 km westlich vom Stadtzentrum Nizza.

Paris Orly Flughafen

IATA-Flughafencode: ORY
Lage:

14 km südlich vom Pariser Stadtzentrum.

Paris Charles de Gaulle Flughafen

IATA-Flughafencode: CDG
Lage:

23 km nordöstlich von Paris.

Toulouse-Blagnac Flughafen

IATA-Flughafencode: TLS
Lage:

8 km nordwestlich von Toulouse.

Straßburg Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: SXB
Lage:

Der Flughafen liegt 10 km südwestlich von Straßburg.

Flugzeiten

Frankfurt - Paris: 1 Std. 30 Min.; Wien - Paris: 2 Std. 05 Min.; Zürich - Paris: 1 Std. 20 Min.

Mit der Bahn anreisen

Die Bahnverbindungen zwischen Frankreich und den europäischen Nachbarstaaten sind ausgezeichnet.

Tägliche Verbindungen mit dem ICE gibt es von Frankfurt/M. nach Paris (Fahrtzeit: 4 Std.).

Der französische Hochgeschwindigkeitszug TGV verbindet u.a. München, Frankfurt/M., Basel, Genf, Zürich und Wien mehrmals täglich mit Paris.

Die S-Bahn Léman Express verbindet die Schweizer Kantone Waadt und Genf mit der französischen Region Auvergne-Rhône-Alpes. 

Das gut ausgebaute EuroCity-Netz wird ständig erweitert. Es gibt Direktverbindungen mit verschiedenen Fernverkehrszügen von Paris nach Köln, Frankfurt/M., Karlsruhe, Stuttgart, München, Wien und Zürich und von Straßburg über München-Ost und Salzburg nach Wien.

Der Luxuszug Venice Simplon-Orient-Express verbindet Wien mit London und Paris.

Der Thalys fährt u.a. von Paris, London über Brüssel nach Aachen und Köln (Fahrtzeit Paris-Köln: 3 Std. 14 Min) und mehrmals täglich von Essen nach Paris via Düsseldorf, Duisburg und Köln.

Der Eurotunnel Shuttle fährt zwischen Calais und Folkestone durch den Kanaltunnel und transportiert Lastkraftwagen, Autos und Busse. Es verkehren Autoreisezüge und Passagier-Shuttles. Die Fahrzeit von Terminal zu Terminal beträgt 35 Minuten, von Autobahn zu Autobahn ca. 1 Stunde.

Bahnreisepässe

Der Interrail One Country Pass und der Interrail Global Pass sind auch in Frankreich gültig.

 

Fahren

Pkw: Frankreich besitzt ein ausgezeichnetes Straßennetz, mit Verbindungen in alle Nachbarstaaten. 

Von Nord- und Westdeutschland aus gelangen Reisende auf der kostenfreien A 34 über Sedan und Reims zur A 4 nach Paris. Urlauber aus Südwestdeutschland können durchgehend auf der Autobahn bis Le Havre fahren; ab Saarbrücken über die A 4 bis Reims, dort auf die A 26 bis St-Quentin und dann weiter auf der A 29 nach Le Havre; der Großraum Paris kann auf dieser Strecke vermieden werden.

Die Ost-West-Autobahn A19 von Sens nach Orleans bietet eine durchgängige Querverbindung für Reisende aus dem Rhein-Main-Gebiet und dem Saarland ins Loire-Tal und die Bretagne.

Durch den Mont-Blanc-Tunnel geht es nach Italien und durch den Pyrenäen-Tunnel nach Spanien. Die Route führt von Montrejeau an der französischen A 64 (Pau - Toulouse) durch die Zentralpyrenäen und das Vall d'Aran zum Tunnel de Vielha und von dort weiter über die spanische N 230 nach Lleida (Lerida).

Fernbus: Flixbus, Ouibus und Eurolines fahren von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Frankreich.

Maut: Autobahnen sind in Frankreich bis auf Teile der Stadtautobahnen und um große Städte herum gebührenpflichtig. Ausführliche Informationen bieten die französischen Autobahngesellschaften ASFA. Die Bezahlung erfolgt in der Regel bei Verlassen der Autobahn, in bar oder mit Kreditkarte. Einige Abschnitte werden bei Einfahrt bezahlt, wobei man hier den angezeigten Betrag in einen Trichter wirft.

Auch für verschiedene Tunnel ist eine Maut zu entrichten.

Unterlagen: Der nationale Führerschein ist ausreichend.

 

Mit dem Schiff anreisen

Im April kreuzt die AIDAdiva von Aida Cruises ab Gran Canaria im Atlantik und fährt dabei auch Le Havre an.
Es gibt zahlreiche Fährverbindungen von Großbritannien und den britischen Kanalinseln nach Frankreich, u. a. mit

Brittany Ferries (Internet: www.brittany-ferries.com): Portsmouth – Caen, Portsmouth - Cherbourg, Portsmouth – Le Havre, Poole – Cherbourg, Plymouth – Roscoff;

Condor Ferries (Internet: www.condorferries.co.uk) (Jersey/Guernsey - St. Malo; Portsmouth - Cherbourg);

DFDS Seaways
(www.dfdsseaways.de) (Newhaven - Dieppe; Dover - Calais; Dover - Dunkirk; Portsmouth - Le Havre);

P&0 Ferries (www.poferries.com) (Dover - Calais);

LD Lines
(www.ldline.co.uk/) (Dover - Calais; Dover - Dunkirk; Newhaven - Dieppe; Portsmouth - Le Havre) und

Comanav
bietet als Mitglied der CMA CGM Group von Casablanca in Marokko aus Fährdienste nach Le Havre und Marseilles an. Von Algerien aus bieten Algerie Ferries (Algier/ Oran/ Bejaia/ Skikda/ Annaba - Marseille) und Cnan Maghreb Lines (Oran/ Algier - Marseille) Passagier- und Autofährverbindungen an. Überfahrten von Italien in korsische Häfen organisieren Corsika Sardinia Ferries (Savona - Bastia), Moby Lines (Genua - Bastia) und CMN La Méridionale (Porto Torres (Sardinien) - Propriano). Fährdienste zwischen Tunis und Marseille bieten CTN und Maritima Ferries.

Weitere Informationen zu Fährverbindungen gibt Ferry Online (www.ferryonline.co.uk).