'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Saudi-Arabien

Saudi-Arabien: Reisepass und Visum

Reisepass erforderlich Rückflugticket erforderlich Visum erforderlich
Andere EU-Länder Ja Ja Ja
Schweiz Ja Ja Ja
Österreich Ja Ja Ja
Deutschland Ja Ja Ja
Türkei Ja Ja Ja

Reisepässe

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und zwei gegenüber liegende freie Seiten enthalten.

Alle Reisepässe müssen maschinenlesbar sein.

Hinweis zum Reisepass

Visabestimmungen können sich kurzfristig ändern. Auskünfte erteilen die zuständigen konsularischen Vertretungen.

Allein reisende Frauen müssen am Flughafen vom Ehemann/Gastgeber abgeholt werden oder eine bestätigte Buchung zum Bestimmungsflughafen in Saudi-Arabien vorweisen können. Falls sie vom Gastgeber abgeholt werden, sollte man bedenken, dass Frauen in der Regel nicht mit Männern, mit denen sie weder verwandt noch verheiratet sind, im gleichen Auto fahren dürfen. Einzelheiten von der zuständigen konsularischen Vertretung.

Visa

Erforderlich u.a. für Staatsangehörige der in der obigen Tabelle genannten Länder.

Kosten

Geschäftsvisum (nur für Männer):
160 € (Konsulargebühr) (einmalige Einreise) + 60 € (Providergebühr) = 220 €; 


Visum für "Working Visit" bzw Familienbesuch:
160 € (Konsulargebühr) (einmalige Einreise + mehrmalige Einreise) + 60 € (Providergebühr) = 220 €.

Schweiz

Geschäftsvisum (nur für Männer) bzw. Besuchsvisum:
54 CHF (einmalige Einreise); 
136 CHF (mehrmalige Einreise).

Visaarten und kosten

Geschäftsvisum (90 Tage gültig), Visum für eine vorübergehende Arbeitsaufnahme, Transit-, Einfach- oder Mehrfachvisum (für Verwandtenbesuche).

Visa für Individualtouristen sind nicht erhältlich. 

Transitvisa sind 3 Tage gültig. Transit über den Landweg ist nicht möglich.

Für die kleine (Umrah) und die große Pilgerfahrt (Hadsch) werden besondere Einreisevisa von den saudischen Behörden erteilt.

Transit

Transitreisende, die mit dem nächsten Anschluss innerhalb von 18 Stunden weiterfliegen, ein bestätigtes Rück-/Weiterflugticket und gültige Reisedokumente vorweisen können und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum. Mit Ausnahme von Saudi Arabian Airlines, mit der zwei Zwischenstopps in Saudi-Arabien gestattet sind, darf im Rahmen der visumfreien Durchreise nur eine Zwischenlandung erfolgen.

Antragstellung an

Persönlich 10-14 Tage vor Abreise bei der Konsularabteilung der Botschaft bzw. bei den Visa-Service-Zentren in Berlin, Frankfurt, Genf oder Bern bei der Visa-Agentur VFS TASHELL. Ein persönlicher Termin bei den Konsularprovidern in Deutschland bzw. in der Schweiz muss vorab online unter https://www.vfstasheel.com/VFSTasheel/opsys/auth/login vereinbart werden.

Visabeschaffungsagenturen /Konsularprovider beantragen beim saudischen Außenministerium die für den Visumantrag notwendige Genehmigungsnummer (E-Nummer).

Hinweis:
Visumanträge für Geschäftsvisa sind entweder online auf der Internetseite des Saudi-Arabischen Außenministeriums (Internet: www.mofa.gov.sa unter "Electronic Services") herunterzuladen oder über eine Visa-Agentur in Berlin, Frankfurt, Genf oder Bern einzureichen. Touristen-Visa werden vom Reiseveranstalter organisiert.

Antragsunterlagen

Besuchervisum:
(a) 1 Antragsformular (Beim Punkt „Ankunftsort“ muss angegeben werden, ob der Reisende auf dem Land- oder Luftweg einreist).
(b) 2 identische, aktuelle Passfotos im EU-Format in Farbe mit weißem Hintergrund, Brillenträger ohne Brille.
(c) Maschinenlesbarer Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und zwei gegenüber liegende freie Seiten enthält.
(d) Gebühr (Barzahlung während des persönlichen Gespräches).
(e) Vom Außenministerium beglaubigtes Einladungsschreiben einer Kontaktperson in Saudi-Arabien.
(f) Genehmigung des Saudi-Arabischen Außenministeriums (es wird eine Genehmigungsnummer erteilt).

(g) Aktuelles Führungszeugnis im Original.
(h) Ggf. Aufenthaltserlaubnis für Deutschland, Österreich oder die Schweiz, die noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ausländische EU-Bürger benötigen ihre Meldebescheinigung für ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
 

Geschäftsvisum (nur Männer):
(a)-(h).
(i) Angaben über Reisezweck und -dauer.
(j) Übernahmeerklärung der Reise- und Aufenthaltskosten durch die Firma und Anschrift des Geschäftspartners in Saudi-Arabien.
(k) Offizielles Empfehlungsschreiben bzw. Einladungsreferenz, beglaubigt durch die saudische Industrie- und Handelskammer (Internet: https://enjazit.com.sa). Bezahlung der Beglaubigungsgebühr durch den saudischen Geschäftspartner.
(l) Ein Schreiben des Unternehmens, das von der IHK beglaubigt ist, und ein von der IHK in Saudi-Arabien beglaubigtes Einladungsschreiben des saudischen Partners oder die Zustimmung der saudischen Investitionsförderungsgesellschaft SAGIA (Internet: www.sagia.gov.sa).

(m) Beglaubigte Kopien von Qualifikationsnachweisen. Die Originale müssen bei der Beantragung legalisiert sein.

(n) Abschlusszeugnis in Kopie.

(o) Beglaubigte Bestätigung, dass  die beschriebene Stelle im Unternehmen ausgefüllt wurde.

(p) Befähigungsnachweis.


 

Muslime: Wenn der Antragsteller nicht in einem islamischen Land geboren ist, ist eine Islambescheinigung erforderlich.

Aufenthaltsgenehmigung

Anfragen an die zuständigen konsularischen Vertretungen.

Bearbeitungsdauer

2-3 Arbeitstage. Anträge sollten 10-14 Tage vor der geplanten Abreise gestellt werden.

Anmeldepflicht

Eine Meldepflicht besteht für Ausländer, die nach Saudi-Arabien ziehen und ein Visum für einen Aufenthalt von mehr als 30 Tagen oder ein Arbeitsvisum haben. Sie müssen sich innerhalb von 3 Tagen bei der zuständigen Polizeidienststelle anmelden. Dazu benötigen sie 3 Passbilder (nur schwarz-weiß). Die Bearbeitungsgebühr beträgt ca. 500 S.Rls. Ein Dolmetscher ist empfehlenswert. 
 

Auf Reisen innerhalb von Saudi-Arabien oder mit einem Fahrzeug in die Nachbarländer müssen ausländische Arbeitnehmer neben Reisepass und Visum ein Schreiben (Travel Letter) ihres Arbeitgebers (saudischer Sponsor) mit sich führen, in dem ihre Reiseziele gelistet sind. Das Schreiben muss Stempel von der Chamber of Commerce und der örtlichen Polizeidienststelle tragen.
 

Einreisedokumente

 Gültige Rück- bzw. Weiterreisetickets.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Eigener (Kinder-)Reisepass.

Österreicher: Eigener maschinenlesbarer Reisepass.

Schweizer: Eigener maschinenlesbarer Reisepass.

Türken: Eigener maschinenlesbarer Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreisebeschränkungen

Die Regierung verweigert u.a. folgenden Personen die Einreise und den Transit: 

  • Israelischen Staatsbürgern. (Staatsbürgern anderer Staaten mit israelischen Sichtvermerken im Reisepass sollten bei der Einreise jedoch keine Probleme entstehen. Es ist in jedem Fall ratsam, die Botschaft diesbezüglich zu kontaktieren.)
  • Reisenden, die nicht angemessen gekleidet oder offensichtlich angetrunken sind. Das Mitführen von Alkohol ist verboten. 

Die Einreise über den Flughafen in Jeddah ist während der Pilgerfahrtsaison nur eingeschränkt möglich (Reisende mit Geschäftsvisum dürfen dort z.B. nur einreisen, wenn sie nachweislich nicht muslimisch sind.)

Ausreisegenehmigung

Nur Reisende mit Aufenthaltserlaubnis (residence permit) benötigen eine Ausreisegenehmigung.
 
 


Unsere Visum- und Reisepassbestimmungen werden regelmäßig aktualisiert und sind zum Zeitpunkt der letzten Veröffentlichung korrekt.
Wir empfehlen dennoch, die für Ihre Reise wichtigen Informationen bei der zuständigen Botschaft rechtzeitig zu überprüfen.

Botschaften und Konsulate

Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien

Generalkonsulat in Frankfurt/M.


Telefon: +49 (0) 30 889 25 00.
Website: http://embassies.mofa.gov.sa/sites/Germany/EN/Pages/default.aspx
Adresse: Tiergartenstraße 33-34, D-10785 Berlin
Geschäftszeiten:

Mo-Fr 09.00-15.00 Uhr.

Konsularprovider VFS Tasheel International


Telefon: +49 (0) 30 60 93 58 25.
Website: http://www.vfstasheel.com
Adresse: Baseler Str. 44-48 Ecke Gutleutstr. 80, D-60329 Frankfurt
Geschäftszeiten:

Hotline: Mo-Fr 14.00-17.00 Uhr. Öffnungszeiten: Mo-Fr 09.00-13.00 und 14.00-16.00 Uhr.

Konsularprovider VFS Tasheel International


Telefon: +49 (0) 30 60 93 58 25.
Website: http://www.vfstasheel.com
Adresse: Jägerstr. 41, D-10117 Berlin
Geschäftszeiten:

Hotline: Mo.-Fr. 14.00-17.00 Uhr. Öffnungszeiten: Mo-Fr 09.00-13.00 und 14.00-16.00 Uhr.

Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien


Telefon: +41 (0) 31 352 15 55/56.
Website: http://embassies.mofa.gov.sa/sites/Germany/en/Pages/default.aspx
Adresse: Kirchenfeldstrasse 64, CH-3005 Bern
Geschäftszeiten:

Mo-Fr 09.00-15.00 Uhr.

Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien


Telefon: +43 (0) 1 367 25 31.
Website: http://embassies.mofa.gov.sa/sites/Austria/en/Pages/default.aspx
Adresse: Formanekgasse 38, A-1190 Wien
Geschäftszeiten:

Mo-Fr 09.00-16.00 Uhr. Konsularabteilung: Mo-Do 10.00-12.00 Uhr, Fr 10.00-11.30 Uhr.

Konsularprovider VFS Tasheel International


Telefon: +41 767 55 55 60.
Website: http://www.vfstasheel.com
Adresse: Rue Chantepoulet 1-3, CH-1201 Genf
Geschäftszeiten:

Hotline: Mo-Fr 13.00-15.00 Uhr. Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00-14.00 Uhr.

Konsularprovider VFS Tasheel International


Telefon: +41 767 55 55 60.
Website: http://www.vfstasheel.com
Adresse: Weststrasse 2, CH-3005 Bern
Geschäftszeiten:

Hotline: Mo-Fr 13.00-15.00 Uhr. Öffnungszeiten: 10.00-14.00 Uhr.