www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Afrika > Mali

Mali: Anreise

Fliegen

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus gibt es keine Direktflüge nach Mali.

Air France (AF) fliegt Bamako u.a. ab Frankfurt/M., Düsseldorf, München, Wien und Zürich via Paris an.

Zubringerflüge zu den Nonstop-Flügen von Air France (AF) ab Paris bieten Lufthansa (LH) von deutschen Flughäfen, Austrian Airlines (OS) ab Wien sowie Swiss (LX) ab Zürich an.

Wichtigste Flughäfen

Bamako (BKO) liegt 15 km außerhalb der Stadt (Fahrtzeit: 20 Min.). Verschiedene Hotels bieten Shuttle-Busse an. Taxis.

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Bamako: 8 Std. 25 Min.; Wien - Bamako: 9 Std. 45 Min.; Zürich - Bamako: 8 Std. 10 Min. (Reisezeiten variieren, je nach Dauer der Zwischenstopps).

Ausreisesteuer

Keine.

 

Mit der Bahn anreisen

Derzeit ist kein grenzüberschreitender Bahnverkehr verfügbar.

 

Fahren

Von Europa aus ist Mali auf dem Landweg auf asphaltierten Straßen über Gibraltar, Marokko, die Westsahara und Mauretanien erreichbar.

Es führen außerdem Straßen aus dem Senegal, Burkina Faso, Gunea, Niger und Côte d'Ivoire nach Mali.

Fernbusse 
nach Bamako verkehren u.a. von Dakar (Senegal) (Fahrtzeit: 22 Std.), Ouagadougou (Burkina Faso) (Fahrtzeit: ca. 13 Std.), Abidjan (Côte d'Ivoire) (Fahrtzeit: ca. 21 Std.), Niamey (Niger) (Fahrtzeit: ca. 24 Std.) und Accra (Ghana) (Fahrtzeit: ca. 29 Std.).

Maut: Auf einigen Straßen gibt es Mautstationen. Die Höhe der Gebühr ist vom Fahrzeugtyp abhängig. Passiert man dieselbe Mautstelle an einem Tag mehrfach, so wird die Gebühr unter Vorlage der Quittung nur einmal fällig.

Unterlagen: Zusätzlich zum nationalen Führerschein wird der Internationale Führerschein empfohlen.

 

Mit dem Schiff anreisen