'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Ozeanien > Pazifische Inseln von Mikronesien > Republik Palau

Republik Palau (Belau): Reisepass und Visum

Reisepass erforderlich Rückflugticket erforderlich Visum erforderlich
Türkei Ja Ja 1
Andere EU-Länder Ja Ja Nein
Schweiz Ja Ja 1
Österreich Ja Ja Nein
Deutschland Ja Ja Nein

Reisepässe

Allgemein erforderlich, muss noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.

Visa

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder ohne Aufnahme einer Beschäftigung:
 
(a) Deutschland, Österreich und alle anderen EU-Länder für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen in einem Zeitraum von 180 Tagen.
(b) [1] u.a. Schweiz und Türkei: Bei der Einreise kostenlos erhältliches Entry Permit für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen.


 

Kosten

Entry Permit: 50 US$.

Verlängerung um 30 Tage (50 US$) ist möglich.

Achtung: Bei der Ausreise ist eine Flughafensteuer von 50 US$ in bar zu entrichten.

Visaarten und kosten

Entry Permit.

Antragstellung an

Für Aufenthalte über 30 Tagen: Chief of Immigration, Bureau of Immigration, Ministry of Justice, PO Box 100, Koror 96940. Tel: (680) 488 24 98, 488 26 78).

(Anträge auf Verlängerung des Entry Permit müssen spätestens 7 Tage vor dessen Ablauf gestellt werden.)

Antragsunterlagen

Das Entry Permit wird gegen Vorlage eines Rück- oder Weiterreisetickets sowie eines Nachweises über ausreichende Geldmittel zur Bestreitung des Aufenthalts ausgestellt. Verlängerungen müssen beim Chief of Immigration (Adresse s. Antragstellung) beantragt werden.

Ausreichende Geldmittel

Alle Reisenden müssen über ausreichende finanzielle Mittel für die Dauer des Aufenthalts verfügen (200 US$ pro Woche).

Anmeldepflicht

Ausländer, die sich länger als 6 Monate auf Palau aufhalten wollen, müssen sich spätestens 30 Tage nach der Einreise beim Chief of Immigration (s. Antragstellung) anmelden.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.


Unsere Visum- und Reisepassbestimmungen werden regelmäßig aktualisiert und sind zum Zeitpunkt der letzten Veröffentlichung korrekt.
Wir empfehlen dennoch, die für Ihre Reise wichtigen Informationen bei der zuständigen Botschaft rechtzeitig zu überprüfen.

Botschaften und Konsulate

Botschaft der Republik Palau

(auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig)


Telefon: 767 24 90, 767 24 08.
Website: http://www.palauembassy.com
Adresse: The National Capitol, PO Box 100, PW-96939 Melekeok

Honorarkonsul der Republik Palau


Telefon: (040) 76 90 40 47.
Adresse: Rutschbahn 6, D-20146 Hamburg
Geschäftszeiten:

Mo-Fr 09.00-13.00 Uhr.