'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Ozeanien > Nauru

Nauru: Mobilität vor Ort

Straßenverkehr

Das Straßennetz der Insel hat eine Gesamtlänge von ca. 30 km. Eine Ringstraße umrundet die Insel. Eine kleinere Straße führt ins Landesinnere nach Buada und zum Phosphatgebiet. In der Nähe des Flughafens quert die Landebahn für die Flugzeuge die Ringstraße; eine Ampel regelt hier den Verkehr.

Links- / Rechtsverkehr

Linksverkehr

Straßenqualität

Die um die Insel führende Ringstraße ist asphaltiert und gut befahrbar. Vorsicht ist dennoch geboten, da sich auch Fußgänger und Tiere auf den Inselstraßen aufhalten.

Autoverleih

Mietwägen sind erhältlich.

Taxi

Auf Nauru gibt es ein Taxi.

Fahrrad

Hotels verleihen mitunter Fahrräder.

Reisebus

Ein Bus fährt tagsüber im Stundentakt um die Insel.

Bestimmungen

Die Höchstgeschwindigkeit auf der Insel beträgt 40 km/h (25 mph).

Unterlagen

Zusätzlich zum nationalen Führerschein ist der Internationale Führerschein erforderlich.

 

Bahn

Das nur ca. 5 km lange Streckennetz bedient das Phosphatabbaugebiet; Passagierverkehr gibt es nicht.