'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Karibik > Aruba

Aruba: Mobilität vor Ort

Straßenverkehr

Das Straßennetz der Insel ist ausgezeichnet. Der LG Smith Boulevard, die wichtigste Straße der Insel, wurde zwischen Oranjestad und Palm Beach zur vierspurigen Autobahn ausgebaut.

Die Beschilderung entspricht auf der Insel internationalem Standard. In Oranjestad kann es im Berufsverkehr und bei Ankunft eines Kreuzfahrtschiffes auf den Straßen sehr geschäftig sein.

Links- / Rechtsverkehr

Rechtsverkehr

Straßenqualität

Die Straßen sind gut ausgebaut.

Autoverleih

Fast alle großen Autoverleihfirmen sowie einige einheimische Firmen sind vertreten. Hotels sind bei der Mietwagenvermittlung gern behilflich. Das Mindestalter für Fahrer ist je nach Fahrzeugkategorie 21-25 Jahre.

Taxi

Taxis haben keine Taxameter; die Fahrpreise sind jedoch festgelegt und sollten vor Fahrtantritt erfragt werden. Ein Trinkgeld erwartet der Fahrer nur, wenn er mit schwerem Gepäck behilflich ist.

Fahrrad

MotorrollerMopedsFahrräder und E-Bikes können in den Städten und in Touristengebieten bei verschiedenen Anbietern ausgeliehen werden.

Reisebus

Zwischen den Städten, der Hauptbusstation in Oranjestad und den Hotels am Eagle Beach und Palm Beach gibt es regelmäßige Busverbindungen. Fahrpläne sind bei Touristeninformationen, Hotels, der Arubus Station in Oranjestad oder im Fremdenverkehrsamt erhältlich.

Das staatliche Transportunternehmen Arubus betreibt einen Großteil des öffentlichen Busverkehrs der Insel, u.a. mit regelmäßigen Verbindungen zwischen San Nicholas im Südwesten und den Resorts entlang der Nordwestküste via Oranjestad.

Bestimmungen

Verkehrsbestimmungen:
- Rechtsverkehr.

Geschwindigkeitsbeschränkungen:
- innerorts 40 km/h;
- außerorts 60 km/h;
- Autobahn 80 km/h.

Pannendienste

Der ADAC-Auslands-Notruf bietet ADAC-Mitgliedern und Inhabern eines ADAC-Auslandskranken‑ und ‑unfallschutzes umfangreiche Hilfeleistungen bei Fahrzeugpannen, Verkehrsunfällen, Verlusten von Dokumenten und Geld bis hin zu medizinischen Notfällen. Die Notrufnummer ist rund um die Uhr erreichbar; bei Fahrzeugschäden: Tel. +49 (89) 22 22 22, bei Erkrankungen: +49 (89) 76 76 76.

Unterlagen

Der nationale Führerschein ist auf Aruba gültig.

Hinweise zum Fahren auf der Straße

Vorsicht ist bei Straßen geboten, die mit "bus only" gekennzeichnet und nur für Busse vorgesehen sind. Auf diesen Straßen gibt es Vertiefungen, in denen normale Autos hängen bleiben, während Busse ungehindert fahren können.

 

In der Stadt unterwegs

In Oranjestad verbindet eine Straßenbahn den Hafen mit dem Zentrum.

 

Reisen auf dem Wasser

Palm Island Transit bietet regelmäßige Fährverbindungen zwischen Aruba und De Palm Island an (täglich zwischen 06.30 und 22.00 Uhr, im 30-Minuten-Takt).