'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Monaco

Monaco: Anreise

Fliegen

Monaco besitzt keinen internationalen Flughafen, ist aber verkehrstechnisch sehr gut an den Flughafen von Nizza angebunden.

Air France (AF) fliegt von mehreren deutschen Großstädten mit Zwischenstopp in Paris oder Lyon nach Nizza.

Lufthansa (LH) bietet Nonstop-Flüge von Frankfurt/M. und München nach Nizza an und Eurowings (EW) ab Hamburg.

Austrian Airlines (OS), Eurowings (E2) und Wizz Air (W6) verbinden Wien nonstop mit Nizza.

Swiss (LX) fliegt nonstop von Zürich und Genf nach Nizza.

Easyjet (U2) bietet Nonstop-Flüge u.a. ab Berlin, Hamburg und Genf nach Nizza.

Helikopterflüge zwischen Nizza und Monaco (Flugdauer: 6 Minuten) werden u.a. von Héli-Air Monaco (YO) und Azur Hélicoptère angeboten.

Wichtigste Flughäfen

Monaco hat keinen eigenen Flughafen. Der nächstgelegene Flughafen Nizza/Côte d'Azur (NCE) liegt 22 km von Monaco entfernt.

Von Nizza und anderen Flughäfen an der Côte d'Azur und in Italien aus wird Monaco mit Hubschraubern angeflogen.

Der Bus Nr. 110 (Airport Express) fährt alle 30 Min. vom Flughafen Nizza nach Monte Carlo/Monaco (Fahrtzeit: 45-50 Min.) und weiter nach Menton. Taxis sind am Flughafen ebenfalls verfügbar (Fahrtzeit: ca. 26 Min.).

 

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Nizza: 1 Std. 25 Min.; Wien - Nizza: 1 Std. 45 Min.; Genf - Nizza: 1 Std. 5 Min; Zürich - Nizza: 1 Std. 10 Min.

Mit der Bahn anreisen

Der Bahnhof von Monaco Monte-Carlo ist über Regionalexpresszüge mit den Städten an der Côte d'Azur verbunden.

Auf der Strecke Paris-Ventimiglia verkehren TGV Inoui-Züge von Oui.SNCF und auf der Strecke Marseilles-Nizza-Genua-Mailand die Thello-Züge, jeweils mit Stopps in Monte-Carlo.

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus gibt es keine Direktverbindungen.

Bahnreisepässe

Der Interrail One Country Pass für Frankreich und der Interrail Global Pass sind auch in Monaco gültig.

 

Fahren

Pkw: Das Fürstentum ist durch das europäische Autobahnnetz u.a. mit Frankreich, Deutschland, der Schweiz und Österreich verbunden. Cannes liegt 50 km und Nizza 18 km westlich von Monaco. Im Osten sind es 12 km bis zur französisch-italienischen Grenze und 9 km nach Menton.

Zwischen Nizza und Menton (Frankreich) verlaufen drei reizvolle Landstraßen:
- die »Basse Corniche (N.98)«, die am Meer entlang führt,
- die »Moyenne Corniche (N.7)«, die durch das Dorf Eze führt, und
- die »Grande Corniche«, die in 512 m Höhe über den Col d'Eze verläuft.

Fernbus: Flixbus verbindet eine Vielzahl deutscher, österreichischer und schweizerischer Städte mit Nizza.

Maut: In Monaco gibt es keine mautpflichtigen Straßen.

Unterlagen: Der nationale Führerschein ist ausreichend.

 

Mit dem Schiff anreisen

Die beiden wichtigsten Häfen sind Condamine (Hercule Port) und Fontvieille, die auf Jachten aller Größen eingerichtet sind. Auch Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt legen Stopps in Monaco ein.

Kreuzfahrtschiffe

Reedereien wie Hapag Lloyd und Cunard laufen auf ihren in Hamburg bzw. Kiel startenden Kreuzfahrten auch Monaco an. Des Weiteren haben u.a. Celebrity Cruises, Regent Seven Seas, Norwegian Cruise Line und Sea Cloud Cruises Monaco in ihrem Kreuzfahrtprogramm.