www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Albanien

Albanien: Anreise

Fliegen

Nonstop-Flüge nach Tirana werden ab Frankfurt/M. von Lufthansa (LH) angeboten, ab Wien von Austrian Airlines (OS) und ab Genf von Easyjet (U2).

Mit Zwischenstopp fliegt ab Zürich u.a. Austrian Airlines (OS) via Wien.

Wizz Air (W6) fliegt ab Köln/Bonn nach Tirana.

Helvetic Airways (2L) und Air Albania (ZB) fliegen ab Zürich nach Kukës.

Edelweiss Air (WK) fliegt ab Zürich nach Tirana. 

Wichtigste Flughäfen

Der Kukës Internationaler Flughafen Zayed (KFZ) liegt etwa 130 km nordöstlich vom nordalbanischen Tirana entfernt.

Flughäfen Guides

Tirana internationaler Flughafen Nënë Tereza

IATA-Flughafencode: TIA
Lage:

Der Flughafen befindet sich 13,5 km nordwestlich vom Stadtzentrum Tiranas.

Flugzeiten

Frankfurt - Tirana: 1 Std. 55 Min.; Wien - Tirana: 1 Std. 35 Min.; Zürich - Tirana: 3 Std. 30 Min. (mit Zwischenstopp).

Ausreisesteuer

10 € Ausreisegebühr.

Mit der Bahn anreisen

Es gibt momentan keine internationalen Bahnverbindungen. Fahrkarten für Bahnfahrten in Albanien können ausschließlich an Bahnhöfen im Land oder direkt im Zug erworben werden.

Die Züge der Albanischen Bahn HSH wurden aus anderen Ländern angekauft und sind oft in schlechtem Zustand. Kurzfristige Zugausfälle sind immer wieder möglich.

 

Fahren

Auf dem Landweg ist Albanien über Nordmazedonien (Ohrid, Quafe Thane, Pogradec) und Griechenland (Prespa-See, Kapshticë, Korçë und Ioannina, Kakavijë, Gjirokastër) zu erreichen. Aufgrund der politisch angespannten Lage sollten die Straßenverbindungen zwischen Albanien und dem Kosovo gemieden werden.

Pkw: Die Einreise mit dem eigenen Pkw ist nicht unbedingt zu empfehlen. Zwar gibt es in Tirana bewachte Parkplätze, aber das Einbruch- bzw. Diebstahlrisiko ist auch tagsüber groß. Bei Einreise mit eigenem Wagen ist eine Vollkaskoversicherung unbedingt zu empfehlen. Die Benzinqualität kann gelegentlich problematisch sein. Bleifreier Kraftstoff ist mittlerweile auch im Landesinneren erhältlich, sollte jedoch vorsichtshalber in größeren Städten getankt werden.

Bus: Eurolines fährt von verschiedenen deutschen Städten aus nach Tirana. Busverbindungen nach Tirana bestehen aus den Hauptstädten sämtlicher Nachbarländer - Istanbul, Athen, Sofia (Bulgarien), Tetovo (Nordmazedonien) und Prishtina (Kosovo).

Maut: In Albanien gibt es keine mautpflichtigen Straßen. Eine Maut ist allerdings geplant.

Unterlagen: Der nationale Führerschein ist ausreichend.

 

Mit dem Schiff anreisen

Die wichtigsten Häfen sind Durrës, Saranda, Vlora und Shen Gjini.

Kreuzfahrtschiffe

U.a. laufen Kreuzfahrtschiffe der Reedereien MSC, Holland America Line und P&O Cruises auf ihren in Italien bzw. Malta startenden Kreuzfahrten den Hafen von Saranda an.

Fährenbetreiber

Adria Ferries verbinden mit ihren Autofähren das ganze Jahr über, jeweils dreimal wöchentlich Durres mit Ancona und Bari. Ilion Lines verkehren viermal pro Woche zwischen Durres und Bari sowie zwischen Durazzo und Triest.

Ionian Seaways verbinden täglich Saranda mit Korfu (Fahrtzeit: 30 Min.).