www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Tadschikistan

Tadschikistan: Anreise

Fliegen

Die private tadschikische Fluggesellschaft Somon Air (SZ) fliegt 1-mal wöchentlich nonstop von Frankfurt/M. nach Duschanbe. Zubringerflüge nach Frankfurt/M. sind aus Österreich und der Schweiz mit Lufthansa (LH) sowie den jeweiligen nationalen Fluglinien möglich.

Ab Frankfurt/M., Wien und Zürich fliegen u.a. Emirates (EK) in Kooperation mit flydubai (FZ) via Dubai und Turkish Airlines (TK) via Istanbul nach Duschanbe.

Wichtigste Flughäfen

Duschanbe (DYU) liegt 2 km südlich der Stadt. Oberleitungsbusse, Züge (Fahrtzeit: 20 Min.) und Taxis (Fahrtzeit: 5 Min.) fahren zur Innenstadt. Flughafeneinrichtungen: Erste-Hilfe-Station, Gepäckaufbewahrung, Postamt, Restaurant, Snack-Bar und Tourist-Information.

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Duschanbe: 6 Std. 25 Min. (nonstop); Wien - Duschanbe: 14 Std. 15 Min.; Zürich - Duschanbe: 14 Std. 25 Min. (Die Reisedauer variiert, je nach Länge der Aufenthalte bei den Zwischenlandungen.)

Ausreisesteuer

Keine.

 

Mit der Bahn anreisen

Russian Railways bietet 2-mal pro Woche Zugverbindungen zwischen Moskau und Duschanbe via Usbekistan an (Fahrtzeit: ca. 4 Tage). Reisende benötigen für diese Fahrt Visa für die Russische Föderation, Kasachstan, Usbekistan und Tadschikistan.

Eine Zugverbindung besteht auch von Saratov, Russische Föderation, nach Duschanbe über Samarkand (Usbekistan).

 

Fahren

Von den Nachbarländern aus ist Tadschikistan auf folgenden Hauptrouten erreichbar:
- aus Afghanistan über die Autobahn zwischen Mazar-i-Shari und Duschanbe;
- aus Usbekistan über Samarkand;
- aus China über den Kulma-Pass und
- aus Kirgisistan über den Pamir Highway, ein mindestens sechstägiges Abenteuer durch eine der entlegensten und beeindruckendsten Regionen der Welt.

Manchmal werden die Grenzen jedoch ohne Vorankündigung geschlossen oder heftiger Schneefall macht die Straßen unpassierbar.

Fernbus:
Der Fernbusverkehr wird immer wieder durch Grenzschließungen unterbrochen und ist unzuverlässig. Normalerweise gibt es eine Verbindung von Duschanbe nach Taschkent und Samarkand. In höheren Lagen verkehren Busse nur von Mai bis November.

Maut: Die Straße zwischen Sughd, im Norden des Landes, und Kurgan Tyube, südlich von Duschanbe, ist mautpflichtig. Die Gebühren sind an Mautstationen entlang der Straße zu bezahlen.

Unterlagen: Zusätzlich zum nationalen Führerschein ist der Internationale Führerschein erforderlich.

 

Mit dem Schiff anreisen