www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Iran

Iran: Anreise

Fliegen

Irans nationale Fluggesellschaft Iran Air (IR) bietet mehrmals wöchentlich Verbindungen von Frankfurt/M., Hamburg und Köln sowie von Wien an.

Turkish Airlines (TK) und Pegasus (PC) fliegen u.a. ab Frankfurt/M., Wien und Zürich via Istanbul nach Teheran.

Nonstop-Flüge nach Teheran gibt es von Ende März bis Ende Dezember mit Lufthansa (LH) ab Frankfurt/M. und mit Austrian Airlines (OS) ab Wien mit Zubringerflügen aus der Schweiz, die auch von Swiss (LX) angeboten werden.

Flughäfen Guides

Teheran Imam Khomeini Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: IKA
Lage:

Der Flughafen befindet sich 30 km südwestlich vom Stadtzentrum.

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Teheran: 5 Std. 5 Min. (nonstop) bzw. 7 Std. 15 Min. mit Zwischenstopp; Wien - Teheran: 4 Std. 15 Min. nonstop bzw. 6 Std. 55 Min. mit Zwischenstopp; Zürich - Teheran: 8 Std. 15 Min. (mit Zwischenstopp).

Mit der Bahn anreisen

Die Anreise per Bahn über die Türkei von Istanbul ist einmal pro Woche mit dem Trans Asya Zug, einem Nachtzug, möglich. Auch von Van (Türkei) fährt einmal pro Woche ein Zug nach Tabriz. Die Bahnverbindungen von Damaskus (Syrien) in den Iran führen ebenfalls über die Türkei.

 

Fahren

Es gibt keine zuverlässigen internationalen Straßenverbindungen. Die Einreise auf dem Landweg ist aus der Türkei (Bazargan, Esendere), Aserbaidschan (Astara und Jolfa) und Armenien (Nurduz-Mogri) möglich. Der Übergang Mirjaveh aus Pakistan sollte aus Sicherheitsgründen gemieden werden. Mitunter werden die Grenzübergänge aus der Türkei und dem Irak geschlossen.

Die Grenze nach Turkmenistan ist derzeit geschlossen. Die Grenzgebiete zu Afghanistan, Irak und die pakistanische Provinz Belutschistan sollten gemieden werden. Einzelheiten bei den Botschaften.

Fernbusse: Seiro Safar bietet u.a. Busverbindungen zwischen Teheran und Istanbul an (Fahrtzeit: 36 Std.).

Maut: Einige Autobahnen sowie die Shahid Kalantary Brücke, auf der Strecke Tabriz-Urmia über den Urmia-See, sind mautpflichtig.

Unterlagen: Der deutsche Führerschein ist bis zu 6 Monate gültig; danach ist zusätzlich der Internationale Führerschein erforderlich. Der Schweizer Führerschein ist nur in Verbindung mit dem Internationalen Führerschein gültig.

 

Mit dem Schiff anreisen

Der Haupthafen des Landes ist Khorramshahr. Aber auch die Häfen Bandar Abbas, Bandar Bushehr und Imam Khomeini im Persischen Golf sowie Nawshahr und Anzali im Kaspischen Meer werden regelmäßig angelaufen.

Fährenbetreiber

Fähren der Valfajr Shipping Company verbinden Bandar Abbas mit Sharjah (VAE), Khorramshahr mit Kuwait und Basra (Irak) sowie Bandar Lengeh mit Dubai.