'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Afrika > Libyen

Libyen: Reisepass und Visum

Reisepass erforderlich Rückflugticket erforderlich Visum erforderlich
Türkei Ja Ja Ja
Andere EU-Länder Ja Ja Ja
Schweiz Ja Ja Ja
Österreich Ja Ja Ja
Deutschland Ja Ja Ja

Reisepässe

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Anmerkung: Reisende müssen eine arabische Übersetzung ihrer Passdaten mit sich führen. Ausgenommen sind Touristenvisa bei der Einreise. S. Dokumente bei der Einreise.

Visa

Erforderlich u.a. für Staatsbürger der in der obigen Tabelle genannten Länder. 


 

Kosten

Deutschland

Einreisevisum:

60 € (1 Monat gültig);
 

Visaarten und kosten

Einreise- und Geschäftsvisum.

Achtung: Das Visum muss immer dem tatsächlichen Reisezweck entsprechen, d. h., dass z. B. ein Einreisevisum nicht für Geschäftsreisen genutzt werden darf.

Gültigkeit

Ab Ausstellungsdatum 30 Tage. Die Aufenthaltsdauer beträgt je nach beantragtem Visum ab der Einreise 1, 3 oder 6 Monate.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Transitreisende, die mit dem nächsten Anschluss innerhalb von 24 Stunden weiterfliegen, den Transitraum nicht verlassen und über gültige Dokumente für die Weiterreise verfügen, benötigen kein Transitvisum (Ausgenommen sind Schweizer, für die diese Transiterleichterung nicht gilt).

Antragstellung an

Visaanträge müssen persönlich beim Volksbüro eingereicht werden (s. Kontaktadressen). Visadienste dürfen für diesen Zweck nicht beauftragt werden. Deutsche Staatsbürger müssen ein Visum vorweisen, das beim Libyschen Volksbüro in Berlin ausgestellt wurde.

Antragsunterlagen

Touristenvisum:
(a) 1 Antragsformular (downloadbar auf der Website der zuständigen diplomatischen Vertretung).
(b) 2 aktuelle Passfotos in Farbe.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist, und Kopien aller mit Eintragungen zur Person versehenen Seiten. Die persönlichen Daten sind in arabischer Schrift in einen Stempelvordruck mit Dienstsiegel der Passstelle einzutragen; die Übersetzung sollte von einem öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer angefertigt sein (Stempel).
(d) Gebühren (in bar).
(e) Auslandsreisekrankenversicherung (Kopie des Versicherungsscheines)
(f) Nachweis über Rück- oder Weiterreisetickets.
(g) Unterkunftsnachweis (z.B. Hotelbuchung).
(h) Bescheinigung des libyschen Reiseunternehmers über Reiseroute und –verlauf sowie offiziell bestätigte Referenznummer (Auskunft erteilt der Reiseveranstalter).

Geschäfts- und Besuchervisum zusätzlich:
(i) Genehmigung zur Ausstellung des Visums (von der Einwanderungsbehörde in Tripolis).

Geschäftsvisum zusätzlich:
(j) Einladung einer libyschen Firma, die dann das Geschäftsvisum in Libyen beantragt.
(k) Entsendungsschreiben der eigenen Firma mit Reisedetails und Bestätigung der Kostenübernahme.

Besuchervisum zusätzlich:
(l) Einladungsschreiben des libyschen Verwandten/Bekannten.

Visa müssen derzeit persönlich abgeholt werden.

Bearbeitungsdauer

Mind. 10 Tage.

Ausreichende Geldmittel

Ausländer müssen ausreichende Geldmittel für die Dauer ihres Aufenthaltes nachweisen können (mind. 1.000 US$). Dies wird in der Praxis jedoch selten überprüft.

Anmeldepflicht

Alle visumpflichtigen Reisende müssen sich innerhalb von 7 Tagen nach der Einreise bei der Einwanderungsbehörde melden. Dies gilt nicht für Touristen, die sich weniger als 7 Tage in Libyen aufhalten. Bei Übernachtungen im Hotel wird dies im Allgemeinen von der Rezeption veranlasst.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer:
Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreisebeschränkungen

Den folgenden Personengruppen wird die die Einreise verweigert:

Staatsbürgern von Israel sowie Personen, deren Reisepass israelische Sichtvermerke enthält, werden Einreise und Transit verweigert.

Schweizer Staatsbürger, die ihren dauerhaften Wohnsitz nicht in Libyen haben, müssen derzeit mit einer Einreiseverweigerung rechnen, selbst wenn sie im Besitz eines gültigen Visums sind.
 


Unsere Visum- und Reisepassbestimmungen werden regelmäßig aktualisiert und sind zum Zeitpunkt der letzten Veröffentlichung korrekt.
Wir empfehlen dennoch, die für Ihre Reise wichtigen Informationen bei der zuständigen Botschaft rechtzeitig zu überprüfen.

Botschaften und Konsulate

Volksbüro (Botschaft) der Sozialistischen Libysch-Arabischen Volks-Dschamahirija


Telefon: (031) 351 30 76, 350 01 22. Konsularabt.: (031) 350 01 22.
Adresse: Tavelweg 2, Postfach 633, CH-3006 Bern
Geschäftszeiten:

Mo-Fr 09.00-15.00 Uhr.

Volksbüro (Botschaft) der Sozialistischen Libysch-Arabischen Volks-Dschamahirija


Telefon: (+43) (01) 367 76 39.
Adresse: Blaasstraße 33, A-1190 Wien
Geschäftszeiten:

Mo und Do 09.30-12.00 Uhr.

Volksbüro (Botschaft) der Sozialistischen Libysch-Arabischen Volks-Dschamahirija


Telefon: (030) 200 59 60.
Website: http://www.libyschebotschaft.de
Adresse: Podbielskiallee 42, D-Berlin 14195
Geschäftszeiten:

Mo-Fr 09.00-15.00 Uhr, Konsularabtl.: Mo-Mi 09.00-12.00 Uhr.