'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Afrika > Angola

Angola: Anreise

Fliegen

Angolas nationale Fluggesellschaft heißt TAAG Angola Airlines (DT). TAAG Angola Airlines (DT) fliegt dreimal wöchentlich von Frankfurt a.M. nach Luanda.

Umsteigeverbindungen über Brüssel, Paris oder Lissabon bestehen mit verschiedenen Fluggesellschaften, u.a. mit TAP Portugal (TP) (www.flytap.com). Lufthansa (LH) fliegt direkt von Frankfurt/a.M. nach Luanda und im Codeshare mit Brussels Airlines (SN) (www.flysn.com) über Brüssel nach Luanda.

Hinweis: Alle Fluggesellschaften Angolas stehen wegen auftretender Sicherheitsmängel derzeit auf der schwarzen Liste der EU und unterliegen einem Flugverbot im europäischen Raum.

Wichtigste Flughäfen

Luanda (LAD) (4 de Fevreiro) liegt 4 km südöstlich der Stadt. Flughafeneinrichtungen: Restaurant, Bar, Postamt und Bank mit Geldwechsel. Es gibt keine Taxis.

Flugzeiten

Frankfurt - Luanda: 8 Std. 25. Wien/Zürich - Luanda: ca. 11 Std.

Ausreisesteuer

Keine.

Mit der Bahn anreisen

Ein Luxuszug von Rovos Rail fährt quer durch Afrika von Dar-es-Salaam in Tansania über Sambia und die Demokratische Republik Kongo nach Lobito in Angola. 

Fahren

Überlandfahrten mit dem Pkw sollten wegen des äußerst schlechten Straßenzustandes und immer noch bestehender Minengefahr nicht unternommen werden.

Mit dem Schiff anreisen

Die wichtigsten Häfen sind Malongo, Lobito, Luanda und Namibe.