Top-Veranstaltungen in Wien

März
17

Sehr attraktiv sind die traditionellen Ostermärkte vor Schloss Schönbrunn und der Altwiener Ostermarkt auf der Freyung. Der europaweit...

April
01

In der Orangerie des Schlosses Schönbrunn werden in der Sommersaison von April bis Oktober festliche Konzerte gegeben. Das Orchester Sch...

April
22

Im April laufen die ca. 24.000 Teilnehmer des Wiener Stadtmarathons eine 42 km Strecke von der Reichsbrücke / UNO-City, vorbei an...

St Charles Cathedral, Vienna
Pin This
Open Media Gallery

© 123rf.com / Herbert Kratky

Wien Reiseführer

++0100
Wien Ortszeit

Wien ist romantisch, traditionsreich und gleichzeitig sehr modern: Mozarts Klänge liegen über der Stadt, aber auch Hip Hop-Musik ist beliebt; alte Kaffeehäuser liegen neben neuen, angesagten Bars; die Stadtbewohner pflegen höfliche, formelle Umgangsformen und denken fortschrittlich.

Wien ist in 23 Bezirke aufgeteilt. Der historische Stadtkern, der inmitten der schützenden Stadtmauern lag, bildet heute den 1. Bezirk des modernen Wiens. Nachdem die Festungswälle Mitte des 19. Jahrhunderts niedergerissen wurden, entstand entlang dieser Markierung die Ringstraße (oft auch nur Ring genannt) mit ihren prachtvollen historistischen Gebäuden. Viele der bekanntesten Wiener Sehenswürdigkeiten liegen an bzw. innerhalb der Ringstraße, darunter die Staatsoper, das Kunsthistorische Museum, das Naturhistorische Museum, das Parlament, das Rathaus und das Burgtheater. Rund um den 1. Bezirk gruppieren sich die so genannten inneren Bezirke (2. bis 9.), der "Gürtel" (eine Art zweiter Ring ein bisschen weiter außerhalb gelegen) bildet die Grenze zwischen den inneren und den restlichen, äußeren Bezirken, die sich bis zu den Weinfeldern und Berghängen des Wienerwaldes mit seinen Heurigenlokalen und hübschen kleinen Dörfern ausbreiten.