'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Ozeanien > Tuvalu

Tuvalu: Länderinfos

Überblick

Tuvalu ist zwar das zweitkleinste Land der Welt und gehört laut UNO zu den am wenigsten entwickelten Nationen der Erde, es erfüllt aber alle Bedingungen für ein klassisches Südseeparadies. Besucher genießen hier vor allem die ruhige Atmosphäre und die von Palmen gesäumten Strände. Typisch für die hiesige Vegetation sind der Pandan, die Papaya, die Banane, die Brotfrucht und die Kokosnusspalme. Fast überall auf der Insel sind traditionelle Häuser mit Strohdächern zu finden.

Die meisten touristischen Aktivitäten stehen in der Hauptstadt Funafuti zur Verfügung, wo die Hauptattraktion die riesige Funafuti-Lagune ist. Die Lagune ist 14 km breit und etwa 18 km lang und eignet sich hervorragend zum Schwimmen und Schnorcheln. Die Insel mit der zweithöchsten Bevölkerungszahl ist Funafala, die man mit dem Katamaran von Funafuti aus erreicht. Da es auf Funafala keine Geschäfte gibt, sollten sich Reisende ihren Proviant mitbringen.

Wichtige Fakten

Fläche:

26 qkm.

Offizieller Name:

Republik Tuvalu.

Bevölkerung:

9.943 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte:

415 pro qkm.

Hauptstadt:

Vaiaku (Funafuti).

Staatsform:

Parlamentarische Monarchie (im Commonwealth) seit 1978. Verfassung von 1978. Einkammerparlament mit 15 Mitgliedern. Allgemeine Parlamentswahlen finden alle vier Jahre statt, der Premierminister und das Kabinett werden aus den Reihen der Parlamentsmitglieder bestimmt. Unabhängig seit 1978 (ehemaliges britisches Protektorat).

Staatsoberhaupt:

Königin Elizabeth II., vertreten durch den Generalgouverneur Sir Iakoba Taeia Italeli, seit April 2010.

Regierungschef:

Enele Sopoaga, seit August 2013.

Elektrizität:

240 V, 60 Hz; nur auf Funafuti. Adapter empfohlen.