'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Tadschikistan

Tadschikistan: Essen und Trinken

Ein traditionelles tadschikisches Mahl beginnt mit einer Süßspeise wie Halwa und Tee, gefolgt von Suppe und Fleisch und wird mit Palov beendet. Palov, das Nationalgericht aller zentralasiatischen Republiken, besteht aus Hammelfleischstücken, geraspelten gelben Steckrüben und Reis, die in einem großen Wok gebraten werden. Schaschlik (aufgespießte Hammelstücke, die über einem Kohlenfeuer gegrillt und mit rohen Zwiebelringen serviert werden) und Non (Fladenbrot) werden oft an Straßenecken angeboten. Man erhält beide aber auch in Restaurants. Das Vastojtschny-Bar-Restaurant in Duschanbe (Prospekt Rudaki, in der Nähe des Hotels Tadschikistan) serviert besonders gute Schaschliks. Manty (große Nudeltaschen mit Fleischfüllung) und Tschiburecki (frittierte Teigküchlein) gehören zu den beliebtesten Zwischenmahlzeiten. Schurbo ist eine Fleisch- und Gemüsesuppe. Laghman ist eine ähnliche Suppe, wird aber mit Nudeln serviert. Getränke: Tee (Tschai) ist Nationalgetränk und fast überall erhältlich. Bier, Wein, Wodka, Brandy und Sekt (Schampanski) sind in zahlreichen Restaurants erhältlich. Bietet das Restaurant diese Getränke nicht an, darf man auch eigene alkoholische Getränke mitbringen. Kefir wird oft zum Frühstück serviert.