Tibet Reiseführer

Key Facts

Tibet, das “Dach der Welt” im legendären Himalaja, ist ein Land der Spiritualität, der goldenen Mönchskloster und der atemberaubenden Berglandschaften.

Viele Reisende kommen nach Tibet vor allem, um die eindrucksvollen buddhistischen Tempel, die wunderbare Hochgebirgskulisse oder die riesigen blauen Salzseen kennen zu lernen. Ausflüge wie eine Bahnfahrt auf der höchsten Zugstrecke der Welt oder die klassische Autofahrt durch den Himalaja nach Katmandu in Nepal nehmen hier schnell epischen Charakter an. Aber wo immer man auch ist, die Tibeter haben stets ein Lächeln auf den Lippen, seien es die vielen Pilgergruppen oder die in Yakhaar-Zelten lebenden Nomaden.

In der Vergangenheit war Tibet der Inbegriff einer weiten, beschwerlichen und verbotenen Reise, aber heute ist die Verkehrsinfrastruktur des Landes erstaunlich gut entwickelt.

Das politisch unruhige Plateau erlebt derzeit tief greifende Veränderungen und komplizierte Reisebeschränkungen machen Individualreisen eine Herausforderung. Vor einer Reise ist es deshalb ratsam, sich über die derzeitige politische Situation und die Einreisebestimmungen genau zu informieren.