'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Südamerika > Uruguay

Uruguay: Anreise

Fliegen

Ab Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es keine Nonstop-Flüge nach Uruguay.

Iberia (IB) und Air Europa (UX) bieten Nonstop-Flüge ab Madrid nach Montevideo an.

Iberia (IB) fliegt u.a. ab Frankfurt/M., München, Wien, Genf und Zürich via Madrid nach Montevideo.

LATAM (JJ) verbindet u.a. Frankfurt/M. via Sao Paulo mit Montevideo.

In Kooperation mit LATAM (JJ) fliegen Lufthansa (LH) ab Frankfurt/M. und Swiss (LX) ab Zürich via Sao Paulo nach Montevideo; Zubringerflüge nach Frankfurt/M. mit Lufthansa (LH) u.a. ab Wien.

Wichtigste Flughäfen

Montevideo (MVD) (Carrasco) liegt 21 km außerhalb der Stadt (Fahrtzeit: 35 Min.). Bank, Post, Tourist-Information, Mietwagenschalter, Duty-free-Shops, Bars, Restaurants. Flughafenbusse fahren alle 15 Minuten in die Stadt. Shuttlebusse und Taxis sind ebenfalls vorhanden.

Punta del Este (PDP) ist der zweite internationale Flughafen Uruguays. Restaurants, Geldwechsel. Shuttlebusse und Taxis.

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Montevideo: 16 Std. 40 Min.; Wien - Montevideo: 17 Std. 20 Min.; Zürich - Montevideo: 16 Std. 5 Min. (jeweils mit Zwischenstopp; die Flugzeiten variieren je nach Länge der Zwischenstopps).

Ausreisesteuer

42 € (46 US$) ab Carrasco International; 21 US$ (19 €) ab Carrasco nach Buenos Aires. Die Gebühren sind zumeist bereits im Ticketpreis enthalten. Für Kinder unter 2 Jahren wird keine Flughafengebühr erhoben.

 

Mit der Bahn anreisen

In Uruguay gibt es keinen grenzüberschreitenden Bahnverkehr.

 

Fahren

Die wichtigsten Verbindungen zwischen Uruguay und seinen Nachbarländern sind die Carretera Panamericana, die von Brasilien über Melo und Montevideo bis nach Colonia del Sacramento führt sowie die Ruta 26, die Uruguay mit Argentinien verbindet und durch Melo und Paysandú verläuft.

Fernbusse: Das Busunternehmen EGA bietet Verbindungen von und nach Argentinien, Brasilien, Chile und Paraguay an. Die Transportunternehmen Pullman General Belgrano, Condor Estrella und Cauvi verbinden mit ihren Bussen Montevideo mit Buenos Aires in Argentinien.

Maut: Uruguay hat keine mautpflichtigen Straßen.

Unterlagen: Der nationale Führerschein ist ausreichend.

 

Mit dem Schiff anreisen

Montevideo ist der größte internationale Hafen des Landes; er wird von zahlreichen Fracht- und Kreuzfahrtschiffen angelaufen.

Kreuzfahrtschiffe

Kreuzfahrtanbieter wie Cunard und Transocean legen auf ihren in Hamburg startenden Weltreisen u.a. auch in Montevideo an. 

MSC und Phoenix starten ihre Kreuzfahrten in weiteren europäischen Häfen und laufen Montevideo ebenfalls an.

Fährenbetreiber

Fähren von Buquebus verbinden Buenos Aires (Argentinien) mehrmals wöchentlich mit Montevideo (Fahrtzeit: 2 Std. 15 Min.) und mit Punto del Este (Fahrtzeit: 5 Std.) sowie mehrmals täglich mit Colonia del Sacramento (Fahrtzeit: 1 Std. 15 Min.).

Colonia Express bietet mehrmals täglich ebenfalls Fährverbindungen zwischen Buenos Aires und Montevideo (Fahrtzeit: 4 Std. 45 Min.) und Colonia del Sacramento (Fahrtzeit: 1 Std. 15 Min.) an, sowie mehrmals wöchentlich zwischen Buenos Aires und Punta del Este (Fahrtzeit: 7 Std. 30 Min.).