'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Südamerika > Panama

Panama: Mobilität vor Ort

Flugreisen

Air Panama bedient den Inlandsflugverkehr im Land und verbindet Panama City u.a. vom regionalen Flughafen Marcos A. Gelabert (PAC) in Panama-Paitilla mit zahlreichen Orten im ganzen Land, wie Bocas del Toro, David und Darién sowie mit verschiedenen Inseln der Comarca Guna Yala und der Perleninseln.

Hubschraubertouren können bei Helipan gebucht werden.

 

Straßenverkehr

Das Straßennetz Panamas hat eine Länge von ca. 11.600 km, von denen ca. 4.000 km asphaltiert sind.

Hauptverbindungsstraßen sind in Nord-Süd-Richtung die Transístmica, die von Panama City nach Colón führt. In West-Ost-Richtung verläuft die Panamericana von der costa-ricanischen Grenze aus quer durch Panama und endet ca. 100 km vor der kolumbianischen Grenze. Nach Kolumbien gibt es keine Straßenverbindungen.

Maut: Einige Autobahnabschnitte rund um Panama City sind mautpflichtig; die Maut wird dort elektronisch erhoben. Die übrigen Straßen im Land sind gebührenfrei.

Tankstellen: Entlang der Hauptverbindungsstraßen sind ausreichend Tankstellen vorhanden. In ländlichen Gebieten sollten Reisende sich bietende Tankmöglichkeiten möglichst immer nutzen.

Links- / Rechtsverkehr

Rechtsverkehr

Straßenqualität

Die Straßen Panamas sind für die Verhältnisse in der Region gut ausgebaut. Die Hauptstrecken sind asphaltiert und gut befahrbar. Das übrige Straßennetz besteht jedoch hauptsächlich aus Sand- und Schotterpisten, die bei starkem Regen oft überflutet und dann bestenfalls nur noch mit Allrad betriebenen Fahrzeugen nutzbar sind.

Straßenklassifizierung

Panama besitzt Autobahnen (PanamericanaTransístmica) sowie ein Netz aus hauptsächlich unbefestigten Landstraßen, das die verschiedenen Ortschaften verbindet.

Autoverleih

Mietwägen sind in Städten und an Flughäfen erhältlich. Die Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein (kann je nach Fahrzeugkategorie variieren) und den Führerschein seit mindestens 1 Jahr besitzen. Fahrer unter 25 Jahren bezahlen oft vor Ort eine Jungfahrergebühr.

Taxi

Wenn möglich sollten Reisende Taxis nicht auf der Straße anhalten, stattdessen diese am Flughafen oder in Hotels bestellen.

Fahrrad

Fahrräder und Roller können in Städten wie Panama City, David oder Boquete gemietet werden. Beim Radfahren sollte man allerdings äußerst vorsichtig sein.

Reisebus

Panama besitzt ein gut ausgebautes Busnetz, das fast sämtliche Orte bedient. In größeren Städten gibt es Busbahnhöfe, in kleineren Städten und ländlichen Gegenden können Busse per Handzeichen angehalten werden. Die günstigen Fahrkarten für Überlandbusse sind vorab am Busbahnhof erhältlich.

Bestimmungen

Verkehrsbestimmungen:
- Gurtpflicht;
- Helmpflicht für Motorradfahrer.

Geschwindigkeitsbeschränkungen:
- innerorts: 30 km/h;
- außerorts: 80 km/h.

Pannendienste

Der ADAC-Auslands-Notruf bietet ADAC-Mitgliedern und Inhabern eines ADAC-Auslandskranken‑ und ‑unfallschutzes umfangreiche Hilfeleistungen bei Fahrzeugpannen, Verkehrsunfällen, Verlusten von Dokumenten und Geld bis hin zu medizinischen Notfällen. Die Notrufnummer ist rund um die Uhr erreichbar; bei Fahrzeugschäden: Tel. +49 (0)89 22 22 22, bei Erkrankungen: +49 (0)89 76 76 76.

In Panama gibt es keine Pannenhilfe. Bei Fahrten mit dem Mietwagen ist bei Pannen und Unfällen zunächst die Mietwagenfirma zu kontaktieren.

Unterlagen

Der nationale Führerschein ist bis zu einem Aufenthalt von 90 Tagen ausreichend. Dennoch ist es empfehlenswert den Internationalen Führerschein zusätzlich mitzuführen.

 

In der Stadt unterwegs

Panama City besitzt ein ausgedehntes Bus- und Minibusliniennetz sowie eine U-Bahn, die Metro de Panama.

Die Busse fahren im Allgemeinen zwischen 05.00 und 22.00 Uhr. Der Fahrpreis wird zumeist beim Einstieg bezahlt und zwar möglichst passend, da die Fahrer oft kein Wechselgeld haben.

Das bequemste Fortbewegungsmittel sind Taxis. Den Fahrpreis sollten Reisende vorab vereinbaren.

 

Bahn

Passagier-Züge der Panama Canal Railway Company verbinden auf einer Strecke von ca. 77 Kilometern Colón mit Panama City (Fahrtzeit: ca. 1 Std.).

 

Reisen auf dem Wasser

Fähren verkehren zwischen Panama City und verschiedenen panamaischen Inseln. U.a. verbindet Sea Las Perlas Panama City täglich mit Contadora Island (Fahrtzeit: 1 Std. 30 Min.). Schnellboote von Taboga Express pendeln täglich zwischen Panama City und Taboga (Fahrtzeit: 30 Min.).