'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Südamerika > Brasilien

Brasilien: Anreise

Fliegen

Brasiliens größte Fluggesellschaft, LATAM Airlines (JJ), fliegt von Frankfurt/M. nach São Paulo sowie von London, Madrid und Paris brasilianische Destinationen an.

Lufthansa (LH) bietet Nonstop-Flüge von Frankfurt/M. nach Rio de Janeiro und São Paulo, Swiss (LX) von Zürich nach São Paulo. Ab Wien gibt es Zubringerflüge nach Frankfurt/M. und Zürich.

TAP Portugal (TP) fliegt von Lissabon nach Rio de Janeiro, São Paulo, Belo Horizonte, Fortaleza, Salvador, Porto Alegre, Natal und Campinas. Zubringerverbindungen nach Lissabon bestehen u.a. von Frankfurt/M., Hamburg, München, Wien und Zürich. 

Außerdem wird Brasilien u.a. von folgenden Fluglinien angeflogen: Air France (AF), Alitalia (AZ), British Airways (BA), Iberia (IB) und KLM (KL).

Wichtigste Flughäfen

Brasilia International (BSB) liegt 11 km südlich der Stadt. Es gibt regelmäßige Busverbindungen ins Stadtzentrum (Fahrtzeit: 30 Min.). Taxis sind ebenfalls vorhanden (Fahrtzeit: 20 Min. außerhalb des Berufsverkehrs). Die Flughafeneinrichtungen umfassen Banken/Wechselstuben, Bars, diverse Autoverleiher, Apotheke, Erste-Hilfe Station, Postamt, Restaurants, Geschäfte und Tourist-Information.

São Paulo (VCP) (Viracopos) liegt 18 km südwestlich der Stadt Campinas und 99 km von São Paulo. Flughafeneinrichtungen: Bank, Duty-free-Shop und Restaurant.

São Paulo (CGH) (Congonhas) liegt 8 km von der Stadt entfernt.

Manaus (MAO) (Eduardo Gomes) liegt 14 km südöstlich der Stadt. Es gibt Busse zur Stadt und zu anderen Bestimmungsorten. Taxistand. Flughafeneinrichtungen: Banken, Geldautomaten, Wechselstube, Geschäfte, Bars, Café, Restaurant, Mietwagenverleihfirmen.

Salvador (SSA) (Deputado Luís Eduardo Magalhães) liegt 28 km außerhalb der Stadt. Taxistand, Bank, Duty-free-Shop und Restaurant.

Weitere internationale Flughäfen befinden sich u.a. in Belém, Macapa, Boa Vista, Cruzeiro do Sul, Rio Branco, Tabatinga, Cuiabá, Campo Grande, Corumba, Ponta Pora, Campinas, Florianópolis und Porto Alegre.

Airport Guides

Rio de Janeiro/Galeão - RIOgaleão – Aeroporto Internacional Tom Jobim

IATA-Flughafencode: GIG
Lage:

20 km nördlich von Rio de Janeiro.

São Paulo/Guarulhos Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: GRU
Lage:

25 km nordöstlich von Sao Paulo.

Flughafen Santos Dumont

IATA-Flughafencode: SDU

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Rio de Janeiro: 11 Std. 45 Min.; Frankfurt/M. - São Paulo: 11 Std. 55 Min.; Zürich - São Paulo: 12 Std. 05 Min.

Mit der Bahn anreisen

Es gibt begrenzte Verbindungen nach Argentinien, Bolivien und Uruguay.

 

Fahren

Brasiliens Straßennetz ist mit denen seiner Nachbarländer verbunden; die Fahrten dauern jedoch sehr lang (Fahrtzeit von Rio de Janeiro nach Buenos Aires (Argentinien) ist z.B. ca. 44 Stunden). Weitere Informationen sind beim brasilianischen Fremdenverkehrsamt (s. Adressen) erhältlich.

Fernbusse verbinden Brasilien mit Argentinien, Paraguay, Uruguay, Chile und Peru. Die Fahrten nehmen wegen der großen Entfernungen viel Zeit in Anspruch. Das Unternehmen Green Toad Bus bietet Bus-Pässe für vergünstige internationale und nationale Busfahrten an.

Maut: Zahlreiche Autobahnen sind mautpflichtig; u.a. auch die Strecke zwischen São Paulo und Rio de Janeiro. Die Bezahlung erfolgt im Allgemeinen in bar, nur an manchen Strecken ist eine elektronische Bezahlung mittels Chip an der Windschutzscheibe möglich.

Unterlagen: Der nationale Führerschein zusammen mit dem Reisepass ist ausreichend. Um Missverständnisse zu vermeiden ist es jedoch empfehlenswert, zusätzlich einen internationalen Führerschein oder eine beglaubigte portugiesische Übersetzung des nationalen Führerscheins mitzuführen.

 

Mit dem Schiff anreisen

Rio de Janeiro ist der größte Hafen des Landes, den auch viele Kreuzfahrtanbieter im Programm haben. Weitere bekannte brasilianische Häfen sind Manaus, Fortaleza, Recife, Salvador und Vitória.

Kreuzfahrtschiffe

Die Reedereien AIDA, Trans OceanCunard und Grimaldi Lines laufen auf ihren in Hamburg startenden Kreuzfahrten u.a. auch Rio de Janeiro an; MSC starten ihre Kreuzfahrten mit Zwischenstopps in Rio de Janeiro in Marseille, Phoenix in Nizza.