'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Ozeanien > Samoa

Samoa: Anreise

Fliegen

Samoas nationale Fluggesellschaft Samoa Airways (OL) verbindet Apia mit Auckland (Neuseeland) sowie Brisbane und Sydney (Australien).

Nach Samoa fliegen außerdem u.a. ab Nadi (Fischdi) Fiji Airways (FJ) sowie u.a. ab Auckland (Neuseeland) Air New Zealand (NZ).

Wichtigste Flughäfen

Apia (APW) (Faleolo International) liegt 35 km westlich der Hauptstadt Apia. Flughafeneinrichtungen: Bank, Post, Duty-free-Shop, Mietwagenschalter, Bar. Taxis sowie Linienbusse zur Stadt sind vorhanden. Shuttle-Busse fahren vom Flughafen zu den wichtigsten Touristenzentren, Resorts und Hotels.

Ausreisesteuer

Keine.

 

Fahren

Maut: Für einen Großteil der Straßen, die zu Stränden führen, sind Gebühren in bar zu entrichten.

Unterlagen: Zusätzlich zum nationalen Führerschein ist der Internationale Führerschein sowie eine lokale Fahrerlaubnis vorgeschrieben. Die lokale Fahrerlaubnis kann gegen Vorlage des nationalen/Internationalen Führerscheins und eine zu zahlende Gebühr bei Polizeistationen oder beim Autovermieter erworben werden. Das Mindestalter für Fahrer beträgt 21 Jahre.

 

Mit dem Schiff anreisen

Der internationale Hafen Apia auf Upolu wird von Fracht- und Passagierschiffen aus Neuseeland, Australien, Japan, Europa, den USA und den größeren Inseln im Pazifik angelaufen.

Außerdem verkehren Fähren zwischen Pago Pago (Amerikanisch-Samoa) und Apia.

Kreuzfahrtschiffe

Cunard legt auf seinen in Hamburg und Southampton startenden Kreuzfahrten u.a. auch im Hafen von Apia an. Aus Europa kommend haben außerdem Phoenix, P&O Cruises und MSC Samoa im Programm.

Fährenbetreiber

Fähren der Samoa Shipping Corporation (SSC) verbinden regelmäßig Pago Pago (Amerikanisch-Samoa) mit Apia, Salelologa und Mulifanua (Samoa).