'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Wetter

26°C

Ortszeit

Währung

A$

Der Derreiseführer > Guides > Ozeanien > Australien > New South Wales > Sydney

Anreise nach Sydney

Fliegen

Flüge nach Sydney werden u. a. von Quantas, Lufthansa, Cathay Pacific, British Airways, Emirates, Singapore Airlines und Thai Airways angeboten. Am preiswertesten sind Flüge während der Wintermonate von Juni bis August, am teuersten in den Sommermonaten von Dezember bis März.

Flugzeit

Ab Frankfurt etwa 21 Std., ab Wien etwa 20 Std., ab Zürich etwa 23 Std. (mit Zwischenlandung)

Anreise mit dem Pkw / Bus

Die Verkehrsvorschriften sind innerhalb der australischen Bundesstaaten und Territorien nicht einheitlich und können daher in Sydney z. B. anders sein als in Western Australia.

Verkehrsbestimmungen: In Australien herrscht Linksverkehr. Die Geschwindigkeitsbegrenzung liegt außerhalb geschlossener Ortschaften bei 100 km/h und auf Autobahnen bei 110km/h. In Ortschaften dürfen 50 km/h gefahren werden, sofern nicht anders ausgeschildert. Das Tragen von Sicherheitsgurten ist auch auf den Rücksitzen vorgeschrieben.

Ausländische Führerscheine werden zwar anerkannt, dennoch werden internationale Führerscheine bevorzugt. Autofahrer müssen ihren Führerschein mit sich führen und im Besitz einer Haftpflichtversicherung sein. Dies gilt für das Fahren eines Leihwagens wie auch des eigenen Wagens.

Die legale Alkoholgrenze liegt bei 0,5 Promille. Es werden regelmäßig Atemkontrollen durchgeführt, und man versucht das Überschreiten der legalen Alkoholgrenze durch hohe Strafen zu verhindern

Outback: Besucher, die in abgelegene Gegenden des australischen Hinterlands selbst fahren möchten, sollten sich vorher mit einem der australischen Automobilclubs in Verbindung setzen, um Straßenkarten zu erhalten und sich über die Wetterbedingungen und den Zustand der Straßen zu informieren. Die Automobilclubs unterrichten auch darüber, wo sich Tankstellen befinden und welche Ersatzteile mitgenommen werden sollten, denn das Fahren in diesen Gegenden kann durch extreme Witterungsbedingungen erschwert werden. Weitere Informationen sind von der Australian Automobile Association (Tel: (02) 62 47 73 11. Internet: www.aaa.asn.au) und der National Roads and Motorists’ Association (NRMA) (Tel: 13 11 22, nur in Australien) erhältlich.

Pannennotdienste

National Roads and Motorists’ Association (NRMA) (Tel: 13 11 11, nur in Australien).

Routen

Die wichtigsten Schnellstraßen nach Sydney sind der Hume Highway (von Melbourne aus dem Südwesten), der Pacific Highway (von Brisbane aus dem Norden), der landschaftlich reizvolle Princes Highway (von Melbourne aus dem Südwesten entlang der Küste) und der Sturt Highway (von Adelaide nach Sydney).

Reisebusse

Überlandfahrten zu mehr als 1.100 Destinationen, darunter Brisbane, Canberra, Adelaide und Melbourne, werden von der Busgesellschaft Greyhound Australia (Tel: 1300 47 39 46, nur in Australien. Internet: www.greyhound.com.au) angeboten.

Der Busbahnhof in Sydney (Coach Terminal, Tel: (02) 92 81 93 66) liegt in der Eddy Avenue, direkt hinter dem Hauptbahnhof.

Fahrtdauer zur Stadt

Von Melbourne: 11 Std.; von Brisbane: 13 Std. 30 Min.; von Adelaide: 18 Std.

Anreise mit der Bahn

Zugverbindungen

Es gibt nur begrenzte Zugverbindungen nach Sydney und seine Vorstädte, die aber verlässlich sind.

Sydneys Hauptbahnhof (Central Station) befindet sich in der Eddy Avenue, am südlichen Rand des Stadtzentrums. In diesem imposanten, alten Gebäude gibt es zahlreiche Zeitungsstände, Cafés, Restaurants sowie Verkehrs- und Touristen-Informationszentren.

Die Bahn ist in Australien recht teuer, allerdings gibt es einige vergünstigte Bahnpässe für Besucher aus dem Ausland.

Bahngesellschaften

Das Bahnnetz in New South Wales wird von Countrylink betrieben (Tel: 13 22 32, nur in Australien. Aus dem Ausland: (+61) (02) 49 07 75 01. Internet: www.countrylink.nsw.gov.au). Diese Bahngesellschaft setzt die so genannten XPT-Hochgeschwindigkeitszüge ein und für Kurzstrecken die etwas langsameren XPlorer-Züge.

Zugverbindungen bestehen u. a. zwischen Sydney und Melbourne, Brisbane und Canberra. Diese Züge sind modern, komfortabel und behindertengerecht und mit Klimaanlage, Büffetwagen und Satellitentelefonen ausgestattet.

Der Indian Pacific-Zug der Great Southern Railways (Tel: 13 21 47, nur in Australien. www.gsr.com.au), fährt von Sydney nach Adelaide und Perth.

Reisedauer mit dem Zug

Beliebte Ziele in anderen Bundesstaaten sind u. a. Melbourne (11 Std.), Brisbane (14 Std.), Adelaide (24 Std.) und Perth (64 Std.).

Reisen auf dem Wasser

Passagierschiffe legen am Darling Harbour Passenger Terminal (Tel: (02) 92 40 85 00 oder (02) 92 81 39 99 (Harbourside Information). Internet: www.darlingharbour.com) an, Kreuzfahrtschiffe am Sydney Overseas Passenger Terminal beim Circular Quay. Informationen zu den An- und Abfahrtszeiten sind beim Central Booking Service erhältlich (Tel: (02) 92 96 48 00. Internet: www.sydneyports.com.au).

Fährenbetreiber

Die wahrscheinlich attraktivste Art in Sydney anzukommen, bietet sich per Schiff. Die Verbindungen sind allerdings begrenzt. Von Europa, den USA oder von Hongkong aus bieten P&O (Tel: (02) 92 50 66 66 oder 13 24 69, nur in Australien. Internet: www.pocruises.com.au) und Cunard (Tel: (02) 92 50 66 66. Internet: www.cunardline.com.au) Verbindungen nach Sydney an.

Transfer in die Stadt

Vom Circular Quay und dem Darling Harbour verkehren regelmäßig Busse, Fähren und die Stadtbahn.