'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Wetter

26°C

Ortszeit

Währung

A$

Der Derreiseführer > Guides > Ozeanien > Australien > New South Wales > Sydney

Stadtrundfahrten und Ausflüge in Sydney

Stadtrundfahrten

Andere Touren

Hafenrundfahrten werden in Hülle und Fülle angeboten; die meisten Anbieter legen vom Circular Quay ab.

Bei den Rundfahrten 'Sydney Harbour Explorer' und 'Sydney Harbour Highlights Cruise' können die Fahrgäste an einer festgelegten Anzahl von Anlegestellen an und von Bord gehen. Diese Rundfahrten legen am Circular Quay Nr. 6 ab. Die 'Sydney Harbour Explorer'-Touren legen alle zwei Stunden, die 'Sydney Harbour Highlights Cruises' stündlich ab.

Bounty Cruises bietet fünf verschiedene Segelbootrundfahrten in Sydneys Hafen an und zwar an Bord der Nachbildung von William Blighs Segelschiff Bounty, das für den Film 'Meuterei auf der Bounty' mit Mel Gibson und Anthony Hopkins nachgebaut wurde. Die Rundfahrten beinhalten je nach Tageszeit entweder ein Mittagessen, Abendessen, Buffet, frühes Abendessen oder Brunch und finden täglich statt.

Telfon: (02) 92 47 17 89

Busrundfahrten

Das Busunternehmen Great Sights South Pacific bietet sogenannte 'Inside Sydney'-Rundfahrten an, bei denen man an einem halben Tag den Hafen von Sydney, die Strände im Norden und den Küstenort Manly besucht; die Teilnahme an einer Hafenrundfahrt ist freigestellt. Abfahrten täglich um 08.45 Uhr und 14.30 Uhr vom Coach Terminal am Star City Casino, Darling Harbour.

Telfon: (02) 92 41 22 94

Rundgänge

Beim Sydney Visitor Centre kann man einen Stadtplan (The Rocks Self-guided Tour) kaufen, mit dem man auf einem Rundgang die etwa 31 Gebäude und Sehenswürdigkeiten des Altstadtviertels The Rocks selbst erkunden kann. Der so genannte heritage walk dauert etwa einen halben Tag und führt zu den historischen Gebäuden der Gegend. Er beginnt am Visitor Centre, einer ehemaligen Unterkunft für Seefahrer, und endet am Cadman's Cottage.

The Rocks Walking Tours bietet dreimal täglich (zweimal täglich am Wochenende) eine 90-minütige Führung zu allen historischen Stätten an.

Vier Tage nimmt der 59 km lange Harbour Circle Walk in Anspruch. Dieses Angebot richtet sich vor allem an sportbegeisterte Besucher. Es gibt auch einen zweitägigen Walk über 27 km und eine Reihe von noch kürzeren Rundgängen.

Telfon: (02) 92 47 66 78
Website: http://www.rockswalkingtours.com.au

Ausflüge

Hunter Valley

Das Hunter Valley ist mit mehr als 70 Weinbergen eines der wichtigsten Weinbaugebiete Australiens. Das Gebiet zieht besonders während der Weinlese im Februar und März viele Besucher an; die meisten Weingüter sind aber auch während des restlichen Jahres täglich für Besucher geöffnet. Auch zahlreiche Restaurants und Hotels findet man in dieser Gegend. Zwei der beliebtesten Weingüter sind Lindemans, einer der größten Weinproduzenten Australiens, und Rothbury Estate, das für seine Konzerte fast genauso berühmt ist wie für seinen Wein.

Eine Tagesführung bei Rothbury beginnt mit einem morgendlichen Champagner-Frühstück und einem anschließenden Heißluftballonflug über das Tal. Zwei Autostunden von Sydney entfernt liegt Cessnock, das Tor zum Hunter Valley mit dem größten Besucher-Informationszentrum der Gegend. Als alternative Anreisemöglichkeit bietet sich die dreistündige Zugfahrt von Sydney nach Newcastle an.

Telfon: (02) 49 90 44 77 (Wine Country Tourism)
Website: http://www.winecountry.com.au

Blue Mountains

Die dramatische Waldlandschaft des Blue Mountains National Park ist besonders für Naturliebhaber interessant. In den kühlen Eukalyptuswäldern, deren blauer Dunst den Bergen ihren Namen verleiht, gibt es zahlreiche Buschwege. Sehr aktive Besucher können hier Bergsteigen, Mountain Bike-Fahren oder Reiten.

Die berühmteste Attraktion der Gegend heißt Three Sisters und ist eine interessante Gesteinsformation, die nach einer Sage der Ureinwohner so benannt wurde.

Am einfachsten kann man die Blue Mountains mit dem Auto erkunden, allerdings fahren auch regelmäßig Züge vom Hauptbahnhof Richtung Katoomba ab.

Telfon: (1300) 65 34 08
Website: http://www.visitbluemountains.com.au

Manly

Die Bade- und Surfkultur begann in New South Wales genau hier am Manly Beach, als sich 1902 der Zeitungsherausgeber William Gocher als erster gegen das öffentliche Badeverbot widersetzte. Heute ist die Strandpromenade besonders bei Inlineskatern, Joggern und Radfahrern beliebt, während sich an den weißen Sandstränden südlich der Stadt und den weiter nördlich gelegenen goldenen Stränden die Schwimmer, Sonnenanbeter und Surfer tummeln.

Manly ist nur eine kurze Fahrt mit der Fähre vom Circular Quay entfernt, kann aber auch zu Fuß von Sydney aus über die Spit Bridge und den Manly Scenic Walkway erreicht werden. Diese Wanderung kann bis zu vier Stunden dauern, allerdings bieten sich dabei atemberaubende Ausblicke auf die Landschaft und die luxuriösen Häuser einer der exklusivsten Wohngegenden Sydneys.

Telfon: (02) 92 40 87 88 oder 1800 06 76 76 (nur innerhalb von Australien)
Website: http://www.sydneyvisitorcentre.com