www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Nordamerika > Grönland

Grönland: Geld und beim Zoll

Währungsinformationen und Geld

Währungsinformationen

1 Dänische Krone = 100 Øre. Währungskürzel: dkr, DKK (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 1.000, 500, 200, 100 und 50 dkr. Münzen in den Nennbeträgen 20, 10, 5, 2 und 1 dkr sowie 50 Øre.

Kreditkarten

Visa, Mastercard und Diners werden am meisten akzeptiert und sind als Zahlungsmittel in Hotels, Restaurants und Geschäften weit verbreitet. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
 

Am Geldautomat

Bankkarten
 
Mit der Kreditkarte (Diners, Visa und Mastercard) kann an Geldautomaten Geld abgehoben werden. Die Girocard (ehemals ec-Karte) mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol wird weltweit akzeptiert. Sie kann an Geldautomaten mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol genutzt werden. Zur Sicherheit sollten Reisende stets über eine alternative Geldversorgung wie zum Beispiel Bargeld verfügen. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.
 
Hinweis: Aus der Girocard wird eine Debitcard: Im Laufe des Jahres 2023 stellen Banken keine neuen Girokarten mehr mit dem Maestro-Symbol aus. Dann noch bestehende Karten mit dem Maestro-Symbol können jedoch im In- und Ausland bis zum Ablauf ihrer Gültigkeit genutzt werden. Spätestens 2027 wird es das Maestro-Symbol nicht mehr geben. Maestro-Nachfolger ist zum Beispiel Visa. Die neuen Debitkarten, die weltweit einsetzbar sind, sind dennoch keine Kreditkarten. So werden die Beträge beim Bezahlen mit der Debitkarte sofort vom Konto abgebucht.
Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

In großen Städten, wie in Ilulissat, sind Geldautomaten vorhanden. Zunehmend wird die Bezahlung mit Bankkarten in Geschäften und Tankstellen akzeptiert. Einige Bankautomaten können am Wochenende nicht genutzt werden.

Reiseschecks

Reiseschecks werden in Grönland nicht akzeptiert.

Öffnungszeiten der Banken

Mo-Do 09.30-15.30 Uhr und Fr 09.30-15.00 Uhr.

Devisenbestimmungen

Bestimmungen siehe Dänemark.

Geldwechsel

Bargeld, Reiseschecks und Schecks von dänischen Banken können umgetauscht werden. Postschecks können bei allen Postämtern eingelöst werden. Die grönländische Bank Grønlandsbanken hat Filialen in Nuuk, Sisimiut, Oaqortoq, Ilulissat und Maniitsoq. Die Fährgesellschaft KNI/POST vertritt die Bank in manchen Städten und Dörfern.

Grönland Einfuhrbestimmungen

Überblick

Folgende Artikel können zollfrei nach Grönland eingeführt werden:
- 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 100 Zigarillos oder 250 g Tabak oder 250 g Schnupftabak (Personen ab 18 J.);
- 200 Stk. Zigarettenpapier oder Zigarettenhüllen;
- 1 l Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22% oder 2 l Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von höchstens 22% (Personen ab 18 J.);
- 2,25 l Wein mit einem Alkoholgehalt von weniger als 15 % (Personen ab 18 J.);
- 2 l Bier (Personen ab 18 J.);
- 2 l Sodawasser oder koffeinhaltige Getränke mit einem Koffeingehalt von mehr als 149 mg pro Liter;

- 1 l Trinkwasser;
- 50 g Parfüm und 250 ml Eau de Toilette;
- Kosmetikartikel und andere Hygieneartikel bis zu einem Wert von 1.000 dkr;

- 4 kg Schokolade und Süßigkeiten;

- 4 kg Kaffee oder Tee;

- 5 kg Fleisch, Fleischprodukte und Geflügel.

Reisende haben bei der Einreise nach und Ausreise von Grönland die Möglichkeit, in den Flughäfen von Kangerlussuaq, Narsarsuaq, Kulusuk und Nuuk zollfrei einzukaufen.

Einfuhrbestimmungen

Pistolen, automatische oder halbautomatische Waffen, Rauschgift und Jagdgewehre benötigen eine Sondergenehmigung, die bei den Fluggesellschaften beantragt werden kann.

Verbotene Importe

Lebende Tiere (außer Blindenhunde), frische Lebensmittel und Rauschgift.