'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Karibik > Turks- und Caicos-Inseln

Turks- und Caicos-Inseln: Anreise

Fliegen

Lufthansa (LH) verbindet Frankfurt/M. mit Providenciales in Kooperation mit Air Canada (AC) via Toronto, mit American Airlines (AA) via Miami und mit United (UA) via Newark. Zubringerflüge nach Frankfurt/M. sind aus Wien mit Lufthansa (LH) bzw. Austrian Airlines (OS) möglich.

Swiss (LX) fliegt in Kooperation mit United (UA) ab Zürich via Newark nach Providenciales. Swiss (LX) und Austrian Airlines (OS) bieten Zubringerflüge von Wien nach Zürich an.

interCaribbean Airways (JY) verbindet die Turks- und Caicos-Inseln u.a. mit den Bahamas, Jamaica, Haiti und der Dominikanischen Republik.

Wichtigste Flughäfen

Providenciales (PLS) ist der internationale Insel-Flughafen und liegt ca. 6 km westliche von Grace Bay. Flughafeneinrichtungen: Restaurants, Duty-free-Shop, Geschäfte, Mietwagenschalter, Taxistand.

Grand Turk (GDT) liegt 3 km südöstlich von Cockburn Town und wird ausschließlich national angeflogen. Flughafeneinrichtungen: Duty-free-Shop, Restaurants, Bank/Wechselstube, Gepäckaufbewahrung. Taxiservice zu Hotelanlagen (Fahrtzeit: ca. 5 Min.).

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Providenciales: ca. 32 Std.; Wien - Providenciales: ca. 35 Std.; Zürich - Providenciales: ca. 26 Std.

Die Reisezeiten variieren, je nach Länge der Aufenthalte bzw. Anzahl der Zwischenstopps. Bei den Flügen nach Providenciales sind die Zwischenstopps über Nacht sehr lang; die Dauer der Rückflüge ist mitunter wesentlich kürzer.

Ausreisesteuer

Keine.

 

Mit dem Schiff anreisen

Die wichtigsten Häfen sind Cockburn Harbour (Süd-Caicos), Salt Cay, Grand Turk und Providenciales. Grand Turk wird regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen angelaufen.

Es besteht die Möglichkeit Boote zu mieten und auf die Bahamas oder nach Haiti zu fahren.

Kreuzfahrtschiffe

Der Kreuzfahrtenanbieter Costa legt auf seinen in Europa startenden Weltreisen einen Zwischenstopp in Grand Turk ein. Reedereien wie Carnival Cruise Line, Norwegian Cruise Line, Holland America Line und Princess Cruises laufen aus den USA kommend ebenfalls u.a. Grand Turk an.