'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Karibik > Martinique

Martinique: Anreise

Fliegen

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus gibt es keine Nonstop-Flüge nach Martinique.

Air France (AF) fliegt u.a. ab Frankfurt/M., München, Zürich, Genf und Wien über Paris nach Martinique; Flughafenwechsel in Paris (Charles de Gaulle - Orly). Zubringerflüge zu Nonstop-Flügen ab Paris sind von verschiedenen deutschen, österreichischen und schweizer Flughäfen aus auch mit den nationalen Airlines möglich.

Corsair International (SS) verbindet u.a. Berlin via Guadeloupe mit Martinique.

Air Antilles Express (3S) und Air Caraibes (TX) bieten Flüge ab Paris nach Martinique an.

Air Belgium (KF) fliegt ab Brüssel via Guadeloupe nach Fort-de-France. 

 

Wichtigste Flughäfen

Fort-de-France (FDF) (Aimé Césaire) liegt 11 km östlich der Stadt in Le Lamentin. Duty-free-Shop, Post, Wechselstube, Tourist-Information, Restaurants, Geschäfte, Mietwagenschalter, Taxistand.

Flugzeiten

Martinique ist am schnellsten über Paris erreichbar. Paris-Orly - Fort-de-France: 8 Std. 35 Min.

Frankfurt/M. - Fort-de-France: 14 Std. 45 Min.; München - Fort-de-France: 14 Std. 35 Min.; Zürich - Fort-de-France: 14 Std. 05 Min.; Genf - Fort-de-France: 12 Std. 45 Min.; Wien - Fort-de-France: 14 Std. 45 Min. (Flüge jeweils mit 1 Zwischenstopp).

Ausreisesteuer

Keine.

 

Fahren

Maut: Auf Martinique gibt es keine mautpflichtigen Straßen.

Unterlagen: Der nationale Führerschein ist ausreichend.

 

Mit dem Schiff anreisen

Der Hafen von Fort-de-France wird von zahlreichen Kreuzfahrtschiffen und von Fähren angelaufen. In den kleineren Häfen von Sainte-Pierre und Marin gibt es Fährverkehr.

Kreuzfahrtschiffe

U.a. legen Kreuzfahrtschiffe von AIDA, MSC, Costa und Seabourn auf ihren in europäischen Häfen startenden Reisen in Martinique an.

Fährenbetreiber

Fähren von L'Express des Iles verbinden Martinique mit Dominica, Marie-Galante, Guadeloupe und St. Lucia.