'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Karibik > Guadeloupe

Guadeloupe: Anreise

Fliegen

Condor (DE) fliegt 1-mal wöchentlich von Frankfurt/M. nonstop nach Pointe-à-Pitre.

Air Caraïbes (TX), Guadeloupes nationale Fluggesellschaft, Air France (AF) und Corsair (SS) bieten Nonstop-Flüge von Paris nach Guadeloupe an. Zubringerflüge nach Paris werden u.a. aus Deutschland von Lufthansa (LH), aus Österreich von Austrian Airlines (OS) und aus der Schweiz von Swiss (LX) angeboten.

Wichtigste Flughäfen

Pointe-à-Pitre (PTP) (Le Raizet) liegt 3 km außerhalb der Stadt und hat zwei internationale Terminals: Guadeloupe Pôle Caraibes und Le Raizet. Busse und Taxis fahren zum Stadtzentrum. Flughafeneinrichtungen: Bank, Bar, Restaurant, Autovermietung, Tourist-Information und Duty-free-Shop.

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Guadeloupe: 9 Std. 45 Min. (nonstop mit Condor) bzw. 14 Std. 5 Min. (mit Zwischenstopp in Paris); Wien - Guadeloupe: 14 Std. 30 Min. (mit Zwischenstopp); Zürich - Guadeloupe: 12 Std. 30 Min. (mit Zwischenstopp).

Ausreisesteuer

Keine.

 

Fahren

Maut: Auf Guadeloupe gibt es keine mautpflichtigen Straßen.

Unterlagen: Der nationale Führerschein ist ausreichend.

 

Mit dem Schiff anreisen

Im Haupthafen Guadeloupes, in Pointe-à-Pitre, legen Kreuzfahrtschiffe an und starten Fähren und Tragflächenboote u.a. zu den Karibikinseln Martinique und St. Lucia.

Kreuzfahrtschiffe

Die Reedereien Silversea, Regent Seven Seas Cruises und Seabourn haben auf ihren aus den USA kommenden Kreuzfahrten Guadeloupe im Programm. Seabourn bietet auch Kreuzfahrten mit Start in Lissabon (Portugal) und Zwischenstopp auf Guadeloupe an.

Fährenbetreiber

Fähren von L'Express des Iles verbinden Pointe-à-Pitre regelmäßig u.a. mit Martinique und St. Lucia.