'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Karibik > Curaçao

Curaçao: Geld und beim Zoll

Währungsinformationen und Geld

Währungsinformationen

1 Antillen-Gulden = 100 Cents. Währungskürzel: NAf, ANG (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 25 und 10 ANG; Münzen in den Nennbeträgen 5, 2 1/2  und 1 Gulden sowie 50, 25, 10, 5 und 1 Cent. In Zukunft soll die derzeitige Währung vom Karibischen Gulden abgelöst werden, der Zeitpunkt der Umstellung steht jedoch noch nicht fest.

Anmerkung: Der Antillen Gulden / Karibische Gulden ist an den US-Dollar gebunden. Vielerorts (z.B. in Geschäften und in Restaurants) wird der US Dollar als Zahlungsmittel akzeptiert.

Kreditkarten

Mastercard und Visa werden überall dort akzeptiert, wo die Zahlung mit Kreditkarte möglich ist. American Express wird nicht überall angenommen. Einzelheiten vom Hersteller der jeweiligen Kreditkarte.
 

Am Geldautomat

Bankkarten
Die Girocard (ehemals ec-Karte) mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol wird weltweit akzeptiert. Sie kann an Geldautomaten mit dem Cirrus-, Plus- oder Maestro-Symbol genutzt werden. Geldautomaten sind in Curaçao überall zahlreich vorhanden. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren.

Reiseschecks

Reiseschecks sind in Deutschland und in der Schweiz nicht mehr und in Österreich kaum noch erhältlich. Reiseschecks können auf Curaçao in Willemstad in einigen Banken eingelöst werden. Sie werden bevorzugt in US-Dollar angenommen.

Öffnungszeiten der Banken

Mo-Fr 08.00-15.30 Uhr. Die Bank am Flughafen hat Mo-Sa von 08.00-20.00 Uhr und So von 09.00-16.00 Uhr geöffnet.

Devisenbestimmungen

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung und von Fremdwährungen ist unbeschränkt, muss aber ab dem Gegenwert von 20.000 NAf deklariert werden. Silbermünzen aus den Niederlanden und Suriname dürfen nicht eingeführt werden.

Geldwechsel

Fremdwährungen können in Banken und Wechselstuben getauscht werden. Es gibt einige Geldautomaten. US-Dollar werden überall als Zahlungsmittel angenommen, man sollte jedoch Banknoten in kleiner Stückelung mitführen, 50 US$ und 100 US$-Banknoten lassen sich nicht immer leicht wechseln. Wechselgeld bekommt der Kunde meist in Antillen-Gulden. In Geschäften werden US$ nur ungern in die Landeswährung getauscht.

Curaçao Einfuhrbestimmungen

Überblick

Folgende Artikel können zollfrei nach Curaçao eingeführt werden (Personen ab 17 J.):

200 Zigaretten oder 25 Zigarren oder 50 Zigarillos oder 125 g Tabak;
1 l Spirituosen (ab 18 J.) oder 2 l Wein oder 3 l Bier.

50 ml Parfüm, 250 ml Eau de Toilette,

500 g Kaffee, 100 g Kaffeextrakt;

100 g Tee, 40 g Teeextrakt.

Der Wert des eingeführten Gepäcks darf pro Passagier nicht 110 US$ (bzw. 36 US$ unter 15 J.) übersteigen bzw. muss dann deklariert werden. 

Verbotene Importe

Weder Lederwaren aus Haiti noch Silbermünzen aus Suriname und den Niederlanden dürfen eingeführt werden.

Hinweise

Weitere Informationen sind vom Zoll von Curacao erhältlich.