www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Tschechische Republik

Tschechische Republik: Anreise

Fliegen

Die tschechische Fluggesellschaft CSA Czech Airlines (OK) bietet Direktflüge nach Prag von Frankfurt/M., Düsseldorf und Hamburg an.

Flüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Prag werden außerdem angeboten von:
Lufthansa (LH) direkt ab Frankfurt/M. und München;
Austrian Airlines (OS) direkt ab Wien;
Swiss (LX) direkt ab Zürich und Genf;
- easyJet (U2) direkt ab Berlin-Tege, Basel und Genf;
Eurowings (EW) ab Wien, Zürich und zahlreichen deutschen Großstädten via Düsseldorf, ab Düsseldorf Direktflüge.

- Easyjet (EC) fliegt ab Genf nach Prag.

Flughäfen Guides

Letiště Václava Havla Praha Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: PRG
Lage:

Der Flughafen befindet sich 20 km nordwestlich des Stadtzentrums.

Flugzeiten

Frankfurt - Prag: 1 Std.; Wien - Prag: 50 Min.; Zürich - Prag: 1 Std. 15 Min.

 

Mit der Bahn anreisen

Gute Verbindungen in die Tschechische Republik (Euro-/InterCity) u.a. von Berlin, Frankfurt/M., Köln, Leipzig, Nürnberg, München, Wien und Zürich. Von Berlin fährt man in ca. 4 Std. nach Prag.

- Der EC Hungaria fährt über Hamburg, Berlin, Dresden und Prag nach Budapest.
Railjets verbinden im Zweistundentakt Prag mit Wien und Graz. Der Vindobona-Railjet verbindet Berlin via Dresden mit Prag und Wien.

 

Einen Überblick über Nachtzugverbindungen gibt das Nachtzug-Portal http://trainite.eu/.

Nightjet-Nachtzüge der ÖBB (www.nightjet.com/) verbinden Zürich via Linz mit Prag.
- Der EuroNight verkehrt zwischen Wien und Prag. Weitere Auskünfte erteilt die Tschechische Staatsbahn, Tel. +420 221 111 122.

Bahnreisepässe

Der Interrail One Country Pass und der Interrail Global Pass sind auch in der Tschechischen Republik gültig.

 

Fahren

Gute Straßenverbindungen (Europastraßen (E)) bestehen in alle Nachbarländer mit Grenzübergangsstellen nach Deutschland, Polen, Österreich und in die Slowakische Republik. München bzw. Nürnberg und Prag sind über die Autobahnen A6 und D5 direkt verbunden, Dresden und Prag über die A17 und die D8.

Fernbus: Flixbus und Eurolines fahren von Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Tschechische Republik. 

Maut: Alle Autobahnen und die meisten Schnellstraßen sind gebührenpflichtig.

Unterlagen: Der nationale Führerschein ist ausreichend.

 

Mit dem Schiff anreisen

Kreuzfahrtschiffe

Auf Elbe und Moldau werden Flusskreuzfahrten von Berlin oder Potsdam nach Prag angeboten. Diese Kreuzfahrten können u.a. bei folgenden Reedereien gebucht werden: Plantours, nicko cruises, Phoenix und CroisiEurope.