'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Schweden

Schweden: Anreise

Fliegen

Die nationale Fluggesellschaft SAS Scandinavian Airlines (SK) fliegt u.a. ab Hamburg, Frankfurt/M., Berlin, München, Zürich und Genf direkt nach Stockholm; von Wien aus über Kopenhagen.

Lufthansa (LH) fliegt von München und Frankfurt/M. nach Stockholm und Göteborg;

Eurowings (EW) bedient die Strecke Hamburg - Stockholm;

Austrian Airlines (OS) Wien - Stockholm;

Swiss International (LX) Zürich - Stockholm und Göteborg;

BRA Sverige AB (DC) Berlin - Malmö.

Flughäfen Guides

Göteborg-Landvetter Flughafen

IATA-Flughafencode: GOT
Lage:

Der Flughafen befindet sich 25 km östlich von Göteborg.

Stockholm Arlanda Flughafen

IATA-Flughafencode: ARN
Lage:

43 km nördlich von Stockholm.

Flughafen Stockholm-Bromma

IATA-Flughafencode: BMA

Flughafen Stockholm-Skavsta

IATA-Flughafencode: NYO

Flugzeiten

Frankfurt - Stockholm: 2 Std.; Frankfurt - Göteborg: 1 Std. 35 Min.; Hamburg - Stockholm: 1 Std. 30 Min.; Hamburg - Göteborg: 1 Std. 5 Min.; Wien - Stockholm: 2 Std. 15 Min.; Zürich - Stockholm: 2 Std. 20 Min.; Zürich - Göteborg: 2 Std.; Genf - Stockholm: 2 Std. 35 Min.

Mit der Bahn anreisen

Ab Deutschland bestehen mehrmals täglich ICE- oder EC- Verbindungen von Hamburg nach Kopenhagen und von dort mit der schwedischen Eisenbahngesellschaft (SJ) im 20-Minuten-Takt oder dem Öresundtåg nach Malmö. In Malmö gibt es Anschluss Richtung Göteborg und Stockholm.

Eine zweite Verbindung besteht über Berlin, Sassnitz und Trelleborg nach Malmö.

Ab Berlin fährt der Berlin Night Express nach Malmö.

Der Nachtzug der österreichischen Bundesbahn, der ÖBB-Nightjet (www.nightjet.com/) verbindet Innsbruck und Wien mit Hamburg sowie Zürich mit Berlin und Hamburg; von Wien nach Berlin fährt ein Euronight-Zug (EN).

Autoreisezüge von Bahntouristik Express BTE verkehren von Lörrach nach Hamburg. 

Bahnreisepässe

Der Interrail One Country Pass und der Interrail Global Pass sind auch in Schweden gültig.

 

Fahren

Pkw: Die Öresundbrücke verbindet Seeland in Dänemark und Skåne in Schweden durch Autobahn und Schiene miteinander. Die Öresundverbindung ist mautpflichtig. Es besteht eine durchgehende Autobahnverbindung von Kopenhagen in Dänemark über Stockholm und Uppsala bis Gävle am Bottnischen Meerbusen.

Es empfiehlt sich, auf den Fähren für die gewünschte Fährstrecke im Voraus einen Platz für den Wagen zu reservieren (Fährverbindungen s.o.). 

Fernbus: Flixbus fährt von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Schweden.

Maut: Es gibt keine Straßen-Maut; in Stockholm und Göteborg allerdings eine City-Maut (s.u.). Bemautet sind außerdem die Brücken von Motala und Sundsvall.

Unterlagen: Der nationale Führerschein ist ausreichend. Ist das Fahrzeug nicht Eigentum des Fahrers, so muss dieser im Besitz einer Benutzungsvollmacht sein.

Für Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder gilt als Versicherungsnachweis das Autokennzeichen. Dennoch wird EU- und EFTA-Bürgern empfohlen, die Internationale Grüne Versicherungskarte mitzuführen, um bei eventuellen Schadensfällen die Unfallaufnahme zu erleichtern und in den Genuss des vollen Versicherungsschutzes zu kommen. Ansonsten gilt der gesetzlich vorgeschriebene minimale Haftpflicht-Versicherungsschutz. 

 

Mit dem Schiff anreisen

Von Deutschland aus kann man mit verschiedenen Fährschiffbetreibern sowohl direkt als auch über Dänemark nach Schweden reisen.

Kreuzfahrtschiffe

Dreamlines bietet verschiedene Kreuzfahrten ab Kiel, mit Aufenthalt in Stockholm, u.a. auch eine Fahrt mit der AIDA.

Stena Line bedient auf ihrer Mini-Kreuzfahrt die Strecke Kiel-Göteborg-Kiel.

TT-Line hat Mini-Kreuzfahrten von Travemünde oder Rostock nach Südschweden im Programm.

Fährenbetreiber

Finnlines bedient die Strecke Travemünde - Malmö (Fahrzeit: ca. 9 Std.);

Stena Line Kiel - Göteborg (Fahrzeit: 14,5 Std.), Sassnitz (Rügen) - Trelleborg (Fahrzeit: 4 Std.), Frederikshavn (Dänemark) - Göteborg (Fahrzeit: 9 Std.);

TT-Line Rostock - Trelleborg, Fahrzeit: 6 Std.