'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Litauen

Litauen: Anreise

Fliegen

Lufthansa (LH) fliegt Vilnius mehrmals täglich von Frankfurt/M. direkt an. Air Baltic (BT) verbindet München und Berlin nonstop mit Vilnius. Des Weiteren fliegt Ryanair (FR) mehrmals täglich die Strecke Berlin-Vilnius.

Austrian Airlines (OS) betreibt tägliche Flugdienste von Wien nach Vilnius.

Air Baltic (BT) bietet Flüge ab Zürich via Riga nach Vilnius an und Swiss (LX) fliegt ab Zürich in Kooperation mit Lufthansa (LH) via Frankfurt/M. nach Vilnius.

Wichtigste Flughäfen

Kaunas International Airport (KUN) liegt 12 km vom Stadtzentrum. Fahrtdauer mit dem Auto: ca. 25 Min. Shuttlebus und Linienbus nach Kaunas. Taxis und Autovermietung.

Palanga International Airport (PLQ) liegt 30 km von Klaipeda entfernt. Er ist der Hauptflughafen für die gesamte baltische Ostseeküste. Geschäfte, Café, Bar, Wechselstube, Touristeninformation. Busse nach Palanga und Klaipeda vorhanden. Taxis und Autovermietung.

Flughäfen Guides

Vilnius Flughafen

IATA-Flughafencode: VNO
Lage:

Der Flughafen liegt etwa 6 km südlich vom Stadtzentrum von Vilnius.

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Vilnius: 2 Std.; München - Vilnius: 2 Std.; Berlin - Vilnius: 1 Std. 30 Min.; Wien - Vilnius: 1 Std. 45 Min. (jeweils nonstop); Zürich - Vilnius: 3 Std. 45 Min. (mit Zwischenstopp).

Ausreisesteuer

Keine.

Mit der Bahn anreisen

Die staatliche Bahngesellschaft Lietuvos geležinkeliai betreibt den Bahnverkehr in Litauen. Es gibt Verbindungen in sämtliche umliegenden Länder.

Von Berlin und Wien aus erreichen Bahnreisende Vilnius über Warschau (Fahrtzeit: 19 Std.). Von Berlin nach Warschau verkehrt mehrmals täglich der Berlin-Warschau-Express. Von Polen nach Litauen gibt es dagegen nur am Wochenende eine Verbindung.

Für die Bahnreise von Warschau nach Vilnius ist zunächst bei der polnischen Bahn eine Fahrkarte nach Bialystok zu lösen und dann eine zweite bei der litauischen Bahn nach Vilnius.

Bahnreisepässe

Der Interrail One Country Pass und der Interrail Global Pass sind auch in Litauen gültig.

 

Fahren

Die Via Baltica führt von Deutschland über Polen nach Litauen, Lettland und Estland. Litauen hat ein gut ausgebautes Straßennetz, das die Republik mit allen Nachbarstaaten verbindet.

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus ist Litauen am einfachsten über Polen erreichbar (Grenzübergänge: Kalvarijai und Lazdijai); von Österreich bietet sich auch die Möglichkeit über die Tschechische Republik und Polen anzureisen.

Fernbus: Ecolines bieten regelmäßige Busverbindungen von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Litauen an. Das Busunternehmen TOKS, ein Mitglied von Eurolines, bietet regelmäßige internationale Busverbindungen nach Lettland, Estland, Deutschland, in die Tschechische Republik, nach Italien, Belarus, in die russische Region Kaliningrad und in die Ukraine.

Maut: Für Pkw, Krafträder und Wohnmobile wird auf litauischen Straßen keine Maut fällig; nur für Lkw und Busse ab 8 Personen plus Fahrer gilt Vignettenpflicht.

Unterlagen: Der nationale Führerschein ist ausreichend. Wer über Weißrussland anreist, benötigt ein Transitvisum, das vor Reiseantritt besorgt werden muss.

 

Mit dem Schiff anreisen

Klaipeda ist der einzige ganzjährig eisfreie Seehafen der Baltischen Staaten; er wird von zahlreichen Kreuzfahrtschiffen und Fähren angelaufen.

Kreuzfahrtschiffe

U.a. laufen Phoenix, Hapag Lloyd Cruises, Transocean, Plantours, Hansa Touristic und MSC auf ihren in deutschen Häfen startenden Kreuzfahrten auch Klaipeda an.

Fährenbetreiber

Fähren von DFDS Seaways verbinden täglich Klaipeda mit Kiel (Fahrtzeit: 19 Std. 30 Min.) und mit Karlshamn in Schweden (Fahrtzeit: 13 Std.).

TT-Line fährt jeweils freitags von Rostock via Trelleborg (Schweden) nach Klaipeda. Die Rückfahrt endet in Travemünde (Ankunft jeweils montags).