'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Liechtenstein

Liechtenstein: Mobilität vor Ort

Straßenverkehr

Das Straßennetz ist in Liechtenstein sehr gut ausgebaut und hat eine Länge von rund 630 km.

Maut: In Liechtenstein gibt es keine mautpflichtigen Straßen.

Tankstellen sind flächendeckend vorhanden.

Links- / Rechtsverkehr

Rechtsverkehr

Straßenqualität

Die Straßen werden regelmäßig gewartet und sind daher in einem sehr guten Zustand.

Straßenklassifizierung

Das Straßennetz besteht aus Landstraßen (ca. 130 km) und Gemeindestraßen (ca. 500 km). Liechtenstein besitzt keine Autobahnen.

Autoverleih

Sowohl internationale Autovermieter, wie z.B. Sixt oder Avis als auch lokale Anbieter sind in Liechtenstein vertreten.

Taxi

Taxis sind in ganz Liechtenstein verfügbar und können überall auch telefonisch bestellt werden.

Fahrrad

Über FreeVeloPoint können in vielen Orten Fahrräder kostenfrei für 24 Stunden ausgeliehen werden. In größeren Orten gibt es auch Fahrradverleihfirmen.

Reisebus

Der Verkehrsbetrieb LIECHTENSTEINmobil (LIEmobil) betreibt ein Netz von 20 Buslinien. Die Busse fahren auch die kleinsten Weiler in den Bergen an. Die Fahrpreise sind günstig, und die Busse bedienen die meisten Orte mehrmals täglich.

Bestimmungen

Verkehrsbestimmungen:
- Promillegrenze: 0,8 ‰.
- Licht ist ganztägig vorgeschrieben.
- Kinder müssen bis zu einem Alter von 14 Jahren bzw. einer Größe von 150 cm in einem passenden Kindersitz befördert werden.

Geschwindigkeitsbeschränkungen:
- innerorts: 50 km/h;
- außerorts: 80 km/h;
- auf Schnellstraßen: 100 km/h.

Pannendienste

Der ADAC-Auslands-Notruf bietet ADAC-Mitgliedern und Inhabern eines ADAC-Auslandskranken‑ und ‑unfallschutzes umfangreiche Hilfeleistungen bei Fahrzeugpannen, Verkehrsunfällen, Verlusten von Dokumenten und Geld bis hin zu medizinischen Notfällen. Die Notrufnummer ist rund um die Uhr erreichbar; bei Fahrzeugschäden: Tel. +49 (89) 22 22 22, bei Erkrankungen: +49 (89) 76 76 76.

Unterlagen

Der nationale Führerschein ist ausreichend.

 

In der Stadt unterwegs

Das Städtchen Vaduz kann in kurzer Zeit zu Fuß erkundet werden.

 

Bahn

Auf dem von der österreichischen Staatsbahn (ÖBB) betriebenen Bahnnetz, das Liechtenstein durchquert, verkehren zwischen Feldkirch (A) und Buchs SG (CH) Züge der ÖBB und der Schweizerischen Bundesbahnen SBB. In Liechtenstein halten die Züge nur in Schaanwald, Nendeln, Forst Hilti und Schaan-Vaduz (Zentrum der Ortschaft Schaan).