www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Großbritannien und Nordirland > Nordirland

Nordirland: Anreise

Fliegen

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus gibt es keine Direktflüge nach Belfast.

Direktflüge von London Heathrow, Gatwick, Luton und Stansted sowie von allen größeren Städten in Großbritannien werden von British Airways (BA) angeboten.

EasyJet (U2) fliegt ab London Gatwick, Luton und Stansted sowie Manchester, Newcastle, Liverpool und Glasgow nach Belfast.

Flughäfen Guides

Belfast City George Best Flughafen

IATA-Flughafencode: BHD
Lage:

Der Flughafen befindet sich 3 km östlich des Stadtzentrums von Belfast.

Belfast International Airport

IATA-Flughafencode: BFS
Lage:

Belfast International Airport liegt 30 km nordwestlich von Belfast.

Flugzeiten

Frankfurt - Belfast: 3 Std. 10 Min.; München - Belfast: 3 Std. 25 Min.; Zürich - Belfast: 3 Std. 15 Min.; Wien - Belfast: 3 Std. 55 Min. (jeweils reine Flugzeit, oft mehrere Stunden Aufenthalt in London).

Mit der Bahn anreisen

Ab Belfast Hauptbahnhof gibt es folgende Hauptzugverbindungen: Richtung Norden nach Londonderry und Portrush über Ballymena und Coleraine, Richtung Nordosten zur Hafenstadt Larne, Richtung Osten nach Bangor entlang des Sees Belfast Lough und Richtung Süden über Newry in die Republik Irland nach Dublin.

Ein Expresszug verkehrt täglich nonstop zwischen Belfast und Dublin (Fahrzeit: 2 Std.). Sitzplatzreservierung an Wochenenden und Feiertagen sind empfehlenswert.

Fahren

Durch das gut ausgebaute Fernbusnetz sind Städte ohne Bahnanschluss bequem mit dem Bus erreichbar. Belfast hat vier Busbahnhöfe, Great Victoria Street in der Nähe des Europa Hotels, Newtonabbey, Short Strand Street und Falls. Metro bietet verschiedene Verbindungen in und um Belfast an. Ulsterbus bedient mit seinem ausgedehnten Liniennetz ganz Nordirland. Sowohl Metro als auch Ulsterbus werden von Translink betrieben.

Verkehrsbestimmungen:

Linksverkehr.

Höchstgeschwindigkeiten:
in geschlossenen Ortschaften 45 km/h (28 mph), mitunter auch 64 km/h (40 mph) oder 80 km/h (50 mph), Verkehrszeichen beachten;
auf Landstraßen: 96 km/h (60 mph);
auf Autobahnen, Schnellstraßen und Fernverkehrsstraßen 113 km/h (70 mph), falls nicht anders angegeben.

Pannendienst: Mitglieder europäischer Automobilclubs erhalten Pannenhilfe bei der Automobile Association (AA)Tel. (0800) 88 77 66 oder bei RAC Motoring Services, Tel. (0800) 015 6000. Außerdem ist der ADAC Auslandsnotruf in Deutschland auch rund um die Uhr telefonisch erreichbar: Tel. +49 (89) 22 22 22.

Mietwagen:
Avis, Hertz und Europcar sind überall vertreten. An den Mietwagenschaltern am Flughafen stehen Fahrzeuge sofort zur Verfügung. Es gibt auch zahlreiche einheimische Autovermietungen.

Taxistände findet man an Hauptbahnhöfen, Häfen und am Flughafen. In größeren Ortschaften können Taxis auch telefonisch gebucht werden.

 

Mit dem Schiff anreisen

Verschiedene Reedereien verbinden Nordirland u.a. mit Schottland und England.

Innerhalb Nordirlands gibt es eine regelmäßige Bootsverbindung zwischen Ballycastle an der Nordküste und Rathlin, der einzigen bewohnten nordirischen Insel.

Kreuzfahrtschiffe

U.a. laufen Reedereien wie TransOcean, Princess Cruises, Silversea, Celebrity Cruises und Seabourn bei ihren Kreuzfahrten Belfast an.

Fährenbetreiber

Stena Line verbindet Belfast mit Cairnryan (Südschottland; Fahrzeit: 2 Std. 15 Min.) und Liverpool (Fahrzeit: 8 Std.);
P&O Ferries bedienen die Strecke Cairnryan (Südschottland) - Larne (Fahrzeit 1 Std.);
Steam Packet Company pendeln zwischen der Isle of Man und Belfast (Fahrzeit 2 Std. 55 Min.).