www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Tadschikistan

Tadschikistan: Mobilität vor Ort

Flugreisen

Somon Air (SZ) fliegt u.a. ab Duschanbe zweimal wöchentlich nach Chudschand.

 

Straßenverkehr

Der Pamir Highway bietet eine der schönsten Strecken der Welt. Auf dem Weg von Duschanbe über Khorog und Mughab zur kirigisischen Stadt Osch lohnt ein Umweg über den atemberaubenden Wakhan-Korridor. Die Wege sind hier jedoch eher Offroad-Strecken als Straßen; ohne Ortskenntnis oder Fahrer kann es schwierig werden, sich zu orientieren.

Links- / Rechtsverkehr

Rechtsverkehr

Straßenqualität

Das Straßennetz ist nur mangelhaft ausgebaut; einige Straßenabschnitte sind saisonbedingt unpassierbar.

Im Winter, von Oktober bis März, sind aufgrund der Schneeverhältnisse von Duschanbe aus einige wichtige Verbindungsstraßen geschlossen, wie etwa die Straße nach Chorog über Khalaikum, die Verbindung zur kirgisischen Grenze durch das Garm-Tal und die Straße nach Chudschand über den Anzob-Pass und Ayni. Diese Regionen sind dann ausschließlich über Usbekistan erreichbar.

Die Straße zwischen Chorog und der kirgisischen Stadt Osch ist das ganze Jahr über passierbar und führt durch den wunderschönen Pamir-Gebirgszug.

Autoverleih

Mietwägen sind nur mit Chauffeur erhältlich.

Taxi

Taxis sind in allen größeren Städten zu finden. Der Fahrpreis sollte vor Fahrtantritt vereinbart werden. Die günstigeren Sammeltaxis fahren auch Überland, starten aber erst, wenn sie voll besetzt sind.

Fahrrad

Fahrradverleiher sind in größeren Städten, wie Duschanbe, Khujand oder Mughab vorhanden.

Reisebus

Wenn es die Wetterbedingungen erlauben, verkehren zwischen den größeren Städten regelmäßig Kleinbusse, mit denen man allerdings meist nur langsam vorankommt. Um zu kleineren Orten zu gelangen oder schneller sein Ziel zu erreichen, besteht die Möglichkeit, einen Wagen mit Fahrer zu mieten.

Bestimmungen

Verkehrsbestimmungen:
- Promillegrenze: 0,0 ‰; absolutes Alkoholverbot am Steuer;

Geschwindigkeitsbeschränkungen:
- innerorts: 60 km/h;
- Landstraßen: 90 km/h;
- Autobahn: 110 km/h.

Pannendienste

Einen organisierten Pannendienst gibt es nicht. Tadschiken sind aber sehr hilfsbereit.

Unterlagen

Zusätzlich zum nationalen Führerschein ist der Internationale Führerschein erforderlich.

 

In der Stadt unterwegs

Duschanbe besitzt ein System von Sammeltaxis, die auf festgelegten Strecken verkehren. Des Weiteren sind auf festen Strecken auch Kleinbusse (Mashrutkas) und Oberleitungsbusse im Einsatz. Taxis zur Einzelnutzung sind ebenfalls verfügbar.

 

Bahn

Tadschikistan besitzt zwei separate Eisenbahnnetze mit einer Gesamtlänge von 680 km. Das Netz im Norden führt von Khujand zur usbekischen Grenze. Das Netz im Süden verbindet u.a. Duschanbe mit Iski-Guzar und Kulob.