www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Syrien

Syrien: Mobilität vor Ort

Flugreisen

Derzeit werden keine Inlandsflüge durchgeführt.

 

Straßenverkehr

Das Straßennetz umfasst rund 25.900 km, von denen 22.500 km befestigt sind. Manche Straßen sind während der Regenzeit unbefahrbar. Die wichtigste Straße führt von Aleppo nach Damaskus und Dar'a (Nord-Süd-Achse).

Links- / Rechtsverkehr

Rechtsverkehr

Autoverleih

Mietwägen sind in Damaskus am Flughafen und in der Stadt sowie in weiteren größeren Städten erhältlich. Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein, um ein Auto mieten zu können; unter 25 Jahren wird oft eine zusätzliche Jungfahrergebühr fällig.

Taxi

In den größeren Städten des Landes sind Taxis überall zu finden. Sämtliche Taxis haben Taxameter; Reisende sollten darauf achten, dass diese eingeschaltet sind oder vor Fahrtantritt einen Fahrpreis vereinbaren. Sammeltaxis fahren in fast alle Landesteile.

Reisebus

Linienbusse verbinden Damaskus und Aleppo mit den meisten Ortschaften. Die weiß-orangefarbenen staatlichen Karnak-Busse sind klimatisiert; rechtzeitige Vorausbuchung wird empfohlen. Die Busse halten meist im Stadtzentrum.

Private Busse und Minibusse sind zwar günstiger, aber weniger komfortabel und haben keine festen Fahrpläne.

Bestimmungen

Verkehrsbestimmungen:
- Kinder sind auf dem Rücksitz zu befördern;
- Promillegrenze: 0,00 ‰; striktes Alkoholverbot;
- Anschnallpflicht.

Geschwindigkeitsbegrenzungen:
- innerorts: 40 km/h;
- auf Landstraßen: 80 km/h;
- auf Autobahnen: 120 km/h.

Unterlagen

Zusätzlich zum nationalen Führerschein ist der Internationale Führerschein erforderlich. Die Grüne Versicherungskarte wird bisher nicht anerkannt. Eine Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben. Für die Einfuhr eines Autos wird eine Zollbescheinigung benötigt, die bei sämtlichen Automobilklubs erhältlich ist.

 

In der Stadt unterwegs

In allen größeren Ortschaften verkehren staatliche Busse. Nahezu alle Busse außerhalb der Hauptstadt sind jedoch nur arabisch beschriftet. Taxis stehen zur Verfügung.

 

Bahn

Die staatliche Eisenbahngesellschaft Chemin de fer syriens (CFS) betreibt den Bahnverkehr im Land.

Züge verkehren auf den Strecken Damaskus - Aleppo - Deir ez-Zor - Al-Hasaka - Qamischli sowie Aleppo - Latakia - Banias - Tartus - Homs - Damaskus - Deraa. Die 1. Klasse ist klimatisiert.