'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Wetter

35°C

Ortszeit

Währung

¥

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Japan > Tokio

Veranstaltungen in Tokio

Fest zur Kirschbaumblüte

Es ist nicht nur der Traum aller Touristen, es ist ein echtes Wunder. Familien picknicken unter den blühenden Kirschbäumen – und nichts hält die Touristen davon ab, sich ihnen anzuschließen. Der Ueno-Park in Tokio gehört zu den beliebtesten Orten, um ein Meer aus Kirschblüten von Ende März bis Anfang April zu bewundern. Man sollte dort unbedingt mit Freunden einen Drink, und den Blick auf die festliche Atmosphäre der, in die Bäume gehängten Laternen genießen.  

Datum: 23. März 2020 - 12. April 2020
(steht noch nicht fest)
Ort: Parks in der ganzen Stadt, aber besonders der Ueno-Park und der Chidorigafuchi-Park.
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.


Kanda Matsuri (Kanda Festival)

Um eine aufwendige Zurschaustellung von Schreinen und Umzugswagen zu sehen, muss man dem dreitägigen Festival zu Ehren der Gottheiten des Kanda Myōjin- Schreins beiwohnen. Die Anbeter der Gottheiten tragen bei der Parade mit Gold verzierte Mikoshi (tragbare Schreine) durch die Straßen. Es ist eins der drei größten Festivals in Japan. Erfreuen Sie sich am Temperament der Edokko, die bekanntlich wissen, wie man feiert. In geraden Jahren wird das Festival allerdings kleiner gehalten als in ungeraden, wenn die Hauptfeste stattfinden.

Datum: 15. Mai 2020 - 15. Mai 2020
(steht noch nicht fest)
Ort: Kanda Myōjin- Schrein.
Website: http://www.kandamyoujin.or.jp/kandamatsuri/
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.


Asakusa Sanja Matsuri (Sanja-Festival)

Im Mai findet an einem der größten Schreine in Tokio eines der größten Festivals Japans statt. Tausende von Menschen kommen, um zu sehen wie die Mikoshi (tragbare Schreine) auf den Schultern von Männern, Frauen und Kindern durch die Straßen schwanken. Seien Sie nicht überrascht, wenn das Schwanken plötzlich wie ein absichtlicher Ruck aussieht! Solch ein Ruck soll die Macht der Götter vergrößern.

Datum: 16. Mai 2020 - 17. Mai 2020
(steht noch nicht fest)
Ort: Asakusa-Schrein
Website: http://www.asakusajinja.jp/english/
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.


Sanno Matsuri (Sanno-Festival)

Auch das Sanno-Festival ist ein großes Festival mit Paraden, bei denen tragbare Schreine durch die Straßen schwanken. Das Fest unterscheidet sich von den anderen großen Festivals dadurch, dass bei diesem Fest ein Phönix zu sehen ist sowie Fabelwesen, die Tengu heißen und Ungeheuer darstellen. Diese Kreaturen mit ihren roten Gesichtern und langen Nasen haben übernatürliche Kräfte, aber sie haben ganz offensichtlich nichts mit Pinocchio zu tun. Bei diesem Fest spielen auch Blumenschmuck und japanischer Tee eine große Rolle.

Datum: 15. Juni 2020 - 15. Juni 2020
(steht noch nicht fest)
Ort: Hie-Schrein, Nagata-Cho.
Website: http://www.hiejinja.net/en
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.


Sumida Hanabi (Sumida Feuerwerk-Festival)

Die größte und spektakulärste Feuerwerk-Show von Tokio spielt sich über dem Fluss Sumida ab, um jenen Menschen zu gedenken, die während der großen Hungersnot in der Edo-Zeit starben. Eine Stunde lang werden von den Flussufern aus unzählige Raketen in den Himmel von Tokio geschossen, was das spektakulärste Feuerwerk in ganz Japan ergibt. Verkaufsstände und Kiosks bieten heißen Sake und japanische Spezialitäten an und tragen zur lebendigen Partyatmosphäre bei.

Datum: 11. Juli 2020 - 11. Juli 2020
Ort: An zwei Orten am Fluss Sumida
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.


Das Oeshiki-Fest

Bis zu 350.000 Menschen versammeln sich, um einem buddhistischen Festumzug beizuwohnen, der aus 3000 Teilnehmern besteht, die Laternen und großen Papierschmuck zum Honmon-ji-Tempel tragen. Das Oeshiki-Fest wird in ganz Japan gefeiert, um dem großartigen, buddhistischen Priester Nichiren (1222-1282) aus dem 13. Jahrhundert zu gedenken. Das Oeshiki-Fest am Honmon-ji-Tempel ist das repräsentativste, weil sich das Grab von Nichiren in diesem Tempel befindet.

Datum: 11. Oktober 2020 - 13. Oktober 2020
(steht noch nicht fest)
Ort: Honmonji Tempel.
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.


Automesse Tokio

Die große Automesse von Tokio stellt die Automobile der nächsten Generation vor und präsentiert die sozialen Systeme, mit denen diese interagieren. Erwarten Sie inmitten unzähliger Autos viele Informationen über Sonnenenergie und niedrigen CO²-Ausstoß. 

Datum: 24. Oktober 2020 - 04. November 2020
(steht noch nicht fest)
Ort: Tokyo Big Sight.
Website: http://www.tokyo-motorshow.com/en
Eintritt:

Mit Eintrittsgebühr.


Internationales Film-Festival von Tokio

Dieses außergewöhnliche Spektakel, das in Japan jährlich stattfindet, wird in der Metropole in Ikebukuro abgehalten. Erwarten Sie eine internationale Show, die Sie lange nicht vergessen werden.

Datum: 28. Oktober 2020 - 05. November 2020
(steht noch nicht fest)
Ort: Ikebukuro, Tokio.
Website: http://www.tiff-jp.net/en
Eintritt:

Mit Eintrittsgebühr.


Akogishi-Fest

Das Akogishi-Fest ehrt die 47 treuen Gefolgsleute aus Ako. Sie sind die Hauptakteure eines Dramas, das auf ein reales Ereignis im Jahr 1703 zurückgeht, bei dem 47 Samurai den Tod ihres Herrn rächten, indem sie seinen Feind töteten. Seitdem wurde dieses Ereignis immer wieder in Form einer 'joruri' (eine gesungene Erzählung) sowohl in Kabuki auf die Bühne gebracht als auch in Kinofilmen und in TV-Dramen gezeigt. Dies ist eine der beliebtesten Legenden in Japan.

Datum: 14. Dezember 2020 - 14. Dezember 2020
Ort: Sengaku-ji-Tempel.
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.


Hagoita-Ichi (Battledore Messe)

Die Hagoita-Ichi (Battledore Messe) ist eine Messe, die jährlich im Sensō-ji-Tempel in Asakusa stattfindet. An den Ständen kann man alle Größen und Formen von Hagoitas kaufen – schön dekorierte Holzschläger –, die als Glücksbringer dienen. Früher wurden sie für eine Spielvariante des Badmintons eingesetzt. Seit jeher werden sie mit bunten Porträts von Kabuki-Schauspielern dekoriert, aber heutzutage prangen auf den Hagoitas auch Pop-Stars oder Manga-Figuren.

Datum: 17. Dezember 2020 - 19. Dezember 2020
(steht noch nicht fest)
Ort: Sensō-ji-Tempel.
Website: http://www.jnto.go.jp/eng/spot/festival/hagoitaichi.html
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.


Dezome-shiki (Parade der Feuerwehrmänner zu Neujahr)

Feuerwehrmänner in Kostümen aus der Edo-Zeit zeigen zirkusreife Kunststücke auf der Spitze von Leitern aus Bambus, um die ganze Stadt an die Wichtigkeit der Brandprävention zu erinnern. Es ist ein ungewöhnlicher Mix aus Akrobatik und den Themen Gesundheit und Sicherheit. Dennoch gibt es dafür gute Gründe. Der Feuerwehrverein Tokios wurde 1557 gegründet, als ein riesiges Feuer im alten Tokio, das größtenteils aus Holz bestand, immensen Schaden anrichtete und über 100000 Menschen tötete. Die Parade der Feuerwehren startet vor dem Ueno Toshogu Schrein.

Datum: 01. Januar 2021 - 01. Januar 2021
Ort: Tokyo Big Sight, Ueno Park.
Website: http://www.jnto.go.jp/eng/spot/festival/dezomeshiki.html
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.


Shogatsu (Neujahr)

Nach den Bōnenkai-Partys, die dazu dienen, das alte Jahr zu vergessen und das neue Jahr mit einem kompletten Neustart zu beginnen, ist Neujahr in Japan ein wichtiger Feiertag. Anders als im Westen ist es in Japan wichtiger, den Sonnenaufgang zu sehen als zu beobachten, wie der Uhrzeiger von 23:59 Uhr auf 00:00 Uhr springt. Üblich sind Dekorationen aus Kiefernholz und Bambus. Und der traditionelle Besuch eines Schreins gehört auch dazu. 

Datum: 01. Januar 2021 - 01. Januar 2021
Ort: Schreine in der ganzen Stadt, aber ganz besonders der Asakusa-jinja und Meiji Shrein.
Website: https://www.japan.travel/en/things-to-do/festivals-and-events/
Eintritt:

Ohne Eintrittsgebühr.