'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > China (Volksrepublik)

China (Volksrepublik): Anreise

Fliegen

Air China (CA), Chinas nationale Fluggesellschaft und Lufthansa (LH) bieten Nonstop-Flüge nach Peking ab Frankfurt/M., München und Düsseldorf an und nach Shanghai und Shenzhen ab Frankfurt/M. Nonstop-Flüge bietet Air China (CA) auch ab Genf, Zürich und Wien nach China an.

Swiss (LX) fliegt ab Zürich nonstop nach Peking und Shanghai.

Austrian Airlines (OS) verbinden Wien nonstop mit Peking.

Städte wie Chengdu, Dalian, Hangzhou, Xiamen, Xi An, Wenzhou und Chongqing sind ab Peking mit Anschlussflügen zu erreichen.

China Southern Airlines (CZ) bedient die Route Frankfurt/M. - Changsha - Guangzhou sowie Wien - Ürümqi - Guangzhou.

Hainan Airlines (HU) fliegt u.a. von Berlin nach Peking und von Zürich nach Peking und Shenzhen. 

Zahlreiche weitere Fluggesellschaften wie British Airways (BA), Air France (AF), Finnair (AY), KLM (KL) und Qantas (QF) fliegen ebenfalls Peking, Shanghai und/oder verschiedene andere chinesische Städte an.

LOT (LO) fliegt ab Ende Oktober 2019 ab Warschau nach Peking-Daxing. Zubringerflüge nach Warschau starten u.a. in Hamburg, Berlin, Frankfurt und Wien. 

Wichtigste Flughäfen

Guangzhou/Kanton (Baiyun) International Flughafen liegt etwa 28 km nördlich von Guangzhou. Flughafenbusse und U-Bahn fahren in die Innenstadt bzw. zu den Umsteigestationen auf Busse, Bahn und U-Bahn. Taxistand. Flughafeneinrichtungen: Bank/Wechselstube, Postamt, Café, Restaurants, Duty-free-Shops, Geschäfte, Fundbüro, Tourist-Information, Geschäftszentrum.

Peking Daxing Internationaler Flughafen (PKX) wird am 30. September 2019 eröffnet.

Flughäfen Guides

Shanghai Pudong Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: PVG
Lage:

Am Südufer der Jangtse-Mündung, 30 km vom Stadtzentrum Shanghai und 40 km vom Hong Qiao International Airport (Shanghai) entfernt.

Peking Capital Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: PEK
Lage:

25 km nordöstlich vom Stadtzentrum Beijings.

Hong Kong International Airport

IATA-Flughafencode: HKG
Lage:

In Chek Lap Kok, 34 km nordwestlich von Hong Kong Island.

Shanghai Hong Qiao Internationaler Flughafen

IATA-Flughafencode: SHA
Lage:

13 km südwestlich von Shanghai.

Flugzeiten

Frankfurt - Peking (Beijing): 9 Std. 10 Min.; Frankfurt - Shanghai: 10 Std. 25 Min.; Wien - Peking (Beijing): 9 Std. 25 Min.; Wien - Shanghai: 13 Std. 30 Min. (mit Zwischenlandung); Zürich - Peking (Beijing): 11 Std. 40 Min. (mit Zwischenlandung); Zürich - Shanghai: 12 Std. 30 Min. (mit Zwischenlandung).

Ausreisesteuer

Flughafengebühr:
ca. 6,50 € (50 RMB ¥), zahlbar in bar beim Einchecken.

Ausreisegebühr bei internationalen Flügen (auch bei Flügen nach Hongkong):
ca. 11,50 € (90 RMB ¥), ab Hongkong ca. 6,50 € (50 RMB ¥).

Mit der Bahn anreisen

Eine regelmäßige Zugverbindung besteht zwischen Hongkong und Guangzhou (Kanton). Internationale Züge bieten in der Regel mehr Komfort als Inlandzüge.

Reisende mit viel Zeit können mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking (Beijing) fahren. Eine Buchung von möglichst 2 Monaten vor Abreise ist empfehlenswert.
Fahrtzeiten: Peking (Beijing) - Moskau (Russ. Föderation): 5-tägige Fahrt (7.622 km); Peking - Ulan Bator (Mongolei): eintägige Fahrt (1.356 km).

Die Transmongolische Eisenbahn bedient die Strecke Ulan-Ude (Russland) - Ulan Bator (Mongolei) - Jining (China) und die Transmandschurische Eisenbahn die Strecke Tschita (Russland) - Dalian; ehemals Port Arthur (China).

 

Fahren

Die wichtigsten Straßen nach China folgen den historischen Handelsrouten durch Myanmar, Indien, die GUS, die Mongolei und Nepal. Der Gebirgspass Nathu La verbindet das indische Sikkim mit Tibet. Die Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke verbindet das chinesische Festland mit Hongkong und Macau.

Maut: Für einen Großteil der Autobahnen, einige Nationalstraßen und Brücken (Donghai Brücke, Hangzhou Bay Brücke, Danyang-Kunshan Brücke) ist Maut zu entrichten, die zumeist in bar zu bezahlen ist. Eine elektronische Mauterhebung ist u.a. auf einigen Autobahnen um Peking, Shanghai und in der Provinz Guangdong möglich.

Unterlagen: Fahrer müssen einen chinesischen Führerschein besitzen und für das Fahrzeug eine chinesische Zulassung und ein chinesisches Nummernschild erwerben. Allerdings ist es selbst damit nicht sicher, dass die Einreise gewährt wird. Für eine Einreise über Tibet sind spezielle Visabestimmungen zu beachten.

 

Mit dem Schiff anreisen

Chinas Haupthäfen sind Shanghai und Hongkong; weitere größere Häfen sind Fuzhou, Guangzhou (Kanton), Qingdao (Tsingtao), Tianjin und Xiamen.

Es bestehen zahlreiche Fährverbindungen nach Japan, u.a. von Shanghai nach Osaka und Kobe. Kreuzfahrtlinien aus der ganzen Welt haben chinesische Häfen im Programm.

Kreuzfahrtschiffe

U.a. laufen die Reedereien Phoenix, Cunard und Hapag Lloyd Cruises auf ihren in Hamburg startenden Kreuzfahrt-Weltreisen auch Shanghai und Hongkong an.

Holland America Line, Celebrity Cruises und Cunard bieten Kreuzfahrten ab Yokohama mit Zwischenstopps in chinesischen Häfen an.

Fährenbetreiber

Die Shanghai Ferry Co. betreibt einen regelmäßigen Fährdienst zwischen Shanghai und Osaka (Japan). Die Japan-China International Ferry Co. verbindet Shanghai mit Osaka und Kobe (Japan).