'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > China (Volksrepublik) > Hongkong (China)

Hongkong (China): Sprache und Kultur

Hongkong (China): Kultur

Religion

Buddhismus, Taoismus, Konfuzianismus; christliche, muslimische und hinduistische Minderheiten.

Sitten und Gebräuche

Umgangsformen: Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Der Familienname wird zuerst genannt, Wong Man Ying wird beispielsweise als Mister Wong angesprochen. Gesellschaftliche Zusammenkünfte finden in Restaurants statt, nicht in Privatwohnungen. Bei Einladungen sollten die üblichen Höflichkeitsregeln beachten werden. Es ist üblich, Gegeneinladungen auszusprechen.

Während einer Mahlzeit prostet man sich häufig zu, bei jedem neuen Gang sagt man Yum Sing. Es können bis zu 12 Gänge serviert werden. Obwohl es nicht als Beleidigung aufgefasst wird, wenn man nur wenig isst, gilt es als höflich, jeden Gang zu probieren.

Bekleidung: Zwanglose Kleidung ist durchaus akzeptabel. Bei einigen gesellschaftlichen Anlässen und in manchen Restaurants wird gepflegte Kleidung erwartet.

Rauchen: In allen geschlossenen, öffentlichen Plätzen wie Restaurants, Karaoke-Bars, Schulen, Behörden, Museen, Sportpalästen und Schwimmbädern darf nicht geraucht werden. Auf Stränden, im Hongkong Wetland Park und in öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Rauchen ebenfalls verboten. 

Trinkgeld: Die meisten Hotels und Restaurants berechnen 10% Bedienungsgeld, darüberhinaus kann man in besseren Restaurants bei gutem Service zusätzlich 5-10% Trinkgeld geben. Im Taxi rundet man auf und Hotel- und Toilettenpersonal gibt man kleine Extrabeträge.

Sprache

Die Amtssprachen sind Chinesisch (Kantonesisch) und Englisch. Kantonesisch ist die meistgesprochene Sprache. Englisch ist weit verbreitet, vor allem in Geschäftskreisen. Im Geschäftsleben wird neben Englisch auch Hochchinesisch (Putonghua) gesprochen.