'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Afrika > Madagaskar

Madagaskar: Anreise

Fliegen

Madagaskars nationale Fluggesellschaft Air Madagascar (MD) bietet Flugverbindungen zu Zielen in der Region (u.a. nach Réunion, Mauritius und zu den Komoren) und nach Europa (Paris und Marseille).

Air Madagascar (MD) und Air France (AF) fliegen ab Paris nonstop nach Antananarivo. Zubringerflüge nach Paris werden von Air France (AF) u.a. ab München, Stuttgart, Frankfurt/M., Düsseldorf, Hamburg und Berlin sowie ab Wien, Genf und Zürich angeboten.

In Kooperation mit anderen Airlines bieten Lufthansa (LH) von Deutschland, Swiss (LX) von der Schweiz und Austrian Airlines (OS) von Österreich aus Flugverbindungen nach Madagaskar mit Zwischenstopps an.

Neos (NO) fliegt von Rom und Mailand aus nonstop zur Insel Nosy Be.

Wichtigste Flughäfen

Antananarivo (TNR) liegt 17 km außerhalb der Stadt. Flughafeneinrichtungen: Restaurant und Wechselstube. Busse fahren im 30-Minuten-Takt auf Anfrage zu den verschiedenen Hotels der Fahrgäste. Taxis sind vorhanden.

Arivonimamo ist der internationale Ausweich-Flughafen, der 45 km von der Hauptstadt entfernt liegt.

Weitere Flughäfen sind Nosy Bé (NOS), Mahajanga (MJN) und Toamasina (TMM).

 

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Antananarivo: 13 Std. 50; Zürich - Antananarivo: 13 Std. 30; Wien - Antananarivo: 14 Std. 10; Mailand - Nosy Be: 9 Std. 30 Min.

Fahren

Maut: Auf Madagaskar gibt es keine mautpflichtigen Straßen.

Unterlagen: Der Internationale Führerschein ist zusätzlich zum nationalen Führerschein erforderlich.

 

Mit dem Schiff anreisen

In den Häfen von Antsiranana, Toamasina, Tolagnaro und Nosy Be legen Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt an.

Kreuzfahrtschiffe

AIDA und Phoenix laufen auf ihren in Hamburg startenden Kreuzfahrtweltreisen verschiedene Häfen auf Madagaskar an. Kreuzfahrtschiffe von Costa starten in weiteren europäischen Häfen mit Zwischenziel Madagaskar.