'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Afrika > Kongo (Republik)

Kongo (Republik): Anreise

Fliegen

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus gibt es keine Nonstop-Flüge in die Republik Kongo.

Nach Brazzaville fliegen Air France (AF) ab Frankfurt/M., Wien und Zürich via Paris und Ethiopian Airlines (ET) ab Frankfurt/M. und Wien via Addis Abeba.

Nach Pointe-Noire werden Flugverbindungen u.a. ab Frankfurt/M., München, Hamburg, Wien und Zürich von Air France (AF) via Paris sowie von Ethiopian Airlines (ET) ab Frankfurt/M. und Wien via Addis Abeba und Brazzaville angeboten.

Wichtigste Flughäfen

Brazzaville (BZV) (Maya Maya) liegt ca. 3 km vom Stadtzentrum entfernt. Flughafeneinrichtungen: Restaurant und Mietwagenschalter. Taxis sind vorhanden.

Pointe-Noire (PNR) liegt 5,5 km außerhalb der Stadt. Taxis sind verfügbar.

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Brazzaville: 11 Std. 15 Min.; Wien - Brazzaville: 11 Std. 15 Min.; Zürich - Brazzaville: 11 Std. 35 Min. (jeweils mit Zwischenstopp); Paris - Brazzaville: 7 Std. 55 Min. (nonstop).

Frankfurt/M. - Pointe-Noire: 11 Std. 40 Min.; Wien - Pointe-Noire: 11 Std. 40 Min.; Zürich - Pointe-Noire: 12 Std. (jeweils mit Zwischenstopp).

Ausreisesteuer

Keine.

 

Mit der Bahn anreisen

Es gibt keinen grenzüberschreitenden Bahnverkehr.

 

Fahren

Straßen führen von Lambaréné (Gabun) nach Dolisie und Brazzaville. Die Verbindungsstraße von Kamerun ist nur in der Trockenzeit befahrbar. Eine weitere Straße verbindet Pointe-Noire mit Cabinda (Angola). Eine Anreise ist auch über die Demokratische Republik Kongo möglich.

Unterlagen: Zusätzlich zum nationalen Führerschein ist der Internationale Führerschein erforderlich. Ein carnet de passage wird empfohlen.

 

Mit dem Schiff anreisen

Fährenbetreiber

Fährschiffe legen am Hafen von Pointe-Noire an. Mehrmals täglich verkehrt eine Fähre über den Kongo zwischen Kinshasa (Dem. Rep. Kongo) und Brazzaville (Fahrtzeit: 15 Min.). Fähren auf dem Ubangi verbinden Kongo mit der Zentralafrikanischen Republik.