www.derreisefuehrer.com
'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Afrika > Gambia

Gambia: Anreise

Fliegen

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus gibt es keine Nonstop-Flüge nach Gambia.

In Kooperation mit Brussels Airlines (SN) fliegen u.a. Lufthansa (LH) ab Frankfurt/M., Austrian Airlines (OS) ab Wien und Swiss (LX) ab Zürich via Brüssel nach Banjul.

Ab Frankfurt/M., Wien und Zürich fliegen außerdem Royal Air Maroc (AT) via Casablanca und TAP Air Portugal (TP) via Lissabon nach Banjul.

TUI fly Nederland (OR) (ehemals Arkefly) verbindet Amsterdam mit Banjul.

Wichtigste Flughäfen

Banjul Yundum International (BJL) liegt 20 km südwestlich der Stadt. Serviceeinrichtungen: Tourist-Information, Bank, Internet-Café, Wechselstuben, Restaurant, Duty-free-Shop, Post und Geschäfte, Mietwagenschalter. Taxis sind vorhanden (Fahrtzeit: 30 Min.). Hotel-Shuttlebusse fahren in sämtliche Küstengebiete Gambias.

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Banjul: 8 Std. 25 Min.; Wien - Banjul: 9 Std. 30 Min.; Zürich - Banjul: 8 Std. 10 Min. (derzeit kürzeste Reisezeiten, die sich je nach Dauer der Aufenthalte verlängern können).

Ausreisesteuer

Keine.

 

Mit der Bahn anreisen

Es gibt keinen grenzüberschreitenden Bahnverkehr.

 

Fahren

Der Trans-Gambia Highway (480 km) verbindet Banjul mit Dakar (Senegal). Zwischen Banjul und Barra verkehrt eine Autofähre, die oft überfüllt ist. Die Senegambia Brücke bei Farafenni weiter oben am Gambia ist die einzige Brücke über den Fluss, der Norden und Süden des Landes trennt.

Staatliche Busse sowie komfortable private Reisebusse verkehren zwischen Dakar und Banjul (Fahrtzeit: 6 Std. 50 Min.); Sammeltaxis zwischen Dakar und Barra.

Maut: Die Fähren über den Fluss Gambia sind gebührenpflichtig.

Unterlagen: Zusätzlich zum nationalen Führerschein ist der Internationale Führerschein erforderlich.

 

Mit dem Schiff anreisen