'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Afrika > Äquatorialguinea

Äquatorialguinea: Anreise

Fliegen

Lufthansa (LH) fliegt von Frankfurt/M. mit Zubringerflügen aus Wien und Zürich via Lagos (Nigeria) nach Malabo.

Außerdem fliegen Lufthansa (LH) ab Frankfurt/M. und Austrian Airlines (OS) ab Zürich/Wien in Kooperation mit Ethiopian Airlines via Addis Abeba nach Malabo.

Air France (AF) verbindet Zürich via Paris mit Malabo und Swiss (LX) fliegt in Kooperation mit Lufthansa (LH) via Frankfurt/M. und Lagos nach Malabo.

Wichtigste Flughäfen

Malabo (SSG) liegt ca. 9 km vom Stadtzentrum entfernt.

Bata (BSG) befindet sich 7 km nordwestlich der Stadt.

Flugzeiten

Frankfurt/M. - Malabo: 8 Std. 40 Min.; Wien - Malabo: 10 Std. 25 Min.; Zürich - Malabo: 9 Std. 45 Min.

Ausreisesteuer

Keine.

 

Fahren

Die Einreise auf dem Landweg ist sowohl von Kamerun als auch von Gabun aus grundsätzlich möglich. Die Grenzen können jedoch zeitweilig geschlossen sein; auch wird bisweilen die Einreise aus unterschiedlichsten Gründen verweigert.

 

Mit dem Schiff anreisen

Malabo und Bata sind die wichtigsten Hafenstädte.

Fährenbetreiber

Elobey Ferry verbindet Malabo mit Bata (Fahrtzeit: 10 Std.).

Es besteht außerdem eine Fährverbindung zwischen Malabo, Bata und Douala (Kamerun).