www.derreisefuehrer.com
Eine Finca auf Mallorca – Wohlfühlurlaub im eigenen mediterranen Reich - Cala d’Or, Palma, Mallorca, Spanien

SHARE ME

Eine Finca auf Mallorca – Wohlfühlurlaub im eigenen mediterranen Reich

Urlaub auf Mallorca – für viele Nordeuropäer ein Traum. Die spanische Insel im Mittelmeer zieht mit ihrer landschaftlichen Schönheit und Vielfalt Jahr für Jahr tausende begeisterte Besucher an. Mietet man sich auf einer Finca ein, steht dem Traumurlaub im eigenen mediterranen Reich nichts mehr im Weg.

Urlaub auf Mallorca – für viele Nordeuropäer ein Traum. Die spanische Insel im Mittelmeer zieht mit ihrer landschaftlichen Schönheit und Vielfalt Jahr für Jahr tausende begeisterte Besucher an. Mietet man sich auf einer Finca ein, steht dem Traumurlaub im eigenen mediterranen Reich nichts mehr im Weg.

Wir zeigen, was der Unterschied zwischen einer Finca und einem Ferienhaus ist und worauf man beim Mieten einer Finca auf Mallorca achten muss.

Gibt es einen Unterschied zwischen einer Finca und einem Ferienhaus?

Neben den klassischen Hotelanlagen gibt es auf Mallorca FeWos mit kostenloser Stornierung, Ferienhäuser und Fincas. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Finca und einem Ferienhaus?

Finca ist Spanisch und bedeutet „Grundstück“. Es bezeichnet aber auch ein Landhaus, das sich auf dem Grundstück befindet. Diese Landhäuser sind meistens aus Felssteinen gebaut und liegen im Landesinneren. Hier findet man Ruhe und Gelassenheit, doch meist sind die Wege zum Strand etwas länger. Ein Mietwagen ist also empfehlenswert.

Ein Ferienhaus kann die Größe einer Finca haben, ist aber meist moderner. Ferienhäuser befinden sich auf Mallorca sowohl im Landesinneren als auch direkt an der Küste oder in Ferienorten.

Ein wunderschönes Steinhaus auf Mallorca

Ein wunderschönes Steinhaus auf Mallorca

Was muss man beim Mieten einer Finca auf Mallorca beachten?

Früh buchen

Wenn man früh bucht, verleiht man allen Beteiligten, darunter Hausvermietern, Autoverleihern und Fluggesellschaften viel Planungssicherheit. Die meisten Frühbuchungen sind deswegen auch preislich deutlich günstiger. Ebenso steht bei einer frühen Buchung mehr Auswahl zur Verfügung. Die Finca lässt sich so viel leichter auf die persönlichen Bedürfnisse abstimmen.

Die richtige Jahreszeit finden

Auf Mallorca kann man das ganze Jahr über Urlaub machen – das gilt insbesondere für den Urlaub in einer Finca. Denn eine Finca auf Mallorca bietet genug Platz und Möglichkeiten, sich das ganze Jahr vom Alltagsstress zu erholen, ob im Frühling, wenn sich die ersten Mandelblüten im Garten der Finca zeigen oder im Sommer, wenn die starken Mauern der Finca vor der sengenden Hitze schützen. Im Herbst beginnt das Klima wieder milder zu werden, eignet sich aber noch bis Oktober für Badeurlaube.

Die meisten Fincas verfügen über einen großen Pool. Der Winter bietet angenehme Temperaturen fürs Wandern und Radfahren.

In welcher Region Mallorcas soll die Finca sein?

Mallorca ist landschaftlich vielfältig: Während der Norden durch felsige Küsten und beschauliche Fischerdörfer besticht, finden sich im Süden große Strände, Yachthäfen und die Hauptstadt Palma. Der Osten ist gebirgig und begeistert mit Sandstränden, Kiefernwäldern und hohen Dünen. Im Westen finden sich einsame Bergdörfer, Orangenplantagen und atemberaubende Meeresblicke.

Eine Finca mit Pool

Eine Finca mit Pool

Wie groß soll die Finca sein?

Für jede Gruppengröße kann man auf Mallorca die richtige Finca finden. Kleine Landhäuser mit ein oder zwei Schlaf- und Badezimmern bieten Paaren in der Regel genügend Raum. Ist die Familie schon größer oder kommen Freunde mit, dann bieten sich Fincas an, die über reichlich Badezimmer und Rückzugsmöglichkeiten verfügen.

Welche Ausstattung sollte die Finca haben?

Zur Grundausstattung jeder Finca gehört mittlerweile WLAN. Außerdem sind die Fincas – je nach Preisklasse – mit Spülmaschine, Waschmaschine, Klimaanlage und offenem Kamin ausgestattet.

Die Finca-Poollandschaft

Aktuell liegen Fincas im Trend, die mit einem sogenannten Infinity-Pool punkten können: Durch die abgesenkte Beckenkante verschmilzt der Wasserspiegel mit dem blauen Horizont oder dem Blick aufs Meer. Manche Fincas sind zusätzlich mit Whirlpools ausgestattet.

Fazit

Eine Finca auf Mallorca zu mieten, ermöglicht es, den Traum vom Süden Wirklichkeit werden zu lassen. Die Bauernhäuser aus Natursteinen bieten dem Urlauber ein eigenes mediterranes Reich.

Das Innere eines spanischen Hauses

Das Innere eines spanischen Hauses

Advertisement

Neueste Artikel

Hallstatt, Österreich

Oberösterreich: Spannendes Zusammenspiel von Kultur und Natur

Oberösterreich – das Bundesland im Norden Österreichs – scheint immer wieder eine Reise wert zu sein.

Cala d’Or, Palma, Mallorca, Spanien

Eine Finca auf Mallorca – Wohlfühlurlaub im eigenen mediterranen Reich

Urlaub auf Mallorca – für viele Nordeuropäer ein Traum. Die spanische Insel im Mittelmeer zieht mit ihrer landschaftlichen Schönheit und Vielfalt Jahr für Jahr tausende begeisterte Besucher an. Mietet man sich auf einer Finca ein, steht dem Traumurlaub im eigenen mediterranen Reich nichts mehr im Weg.

Frankfurt, Germany

Region Frankfurt – zwischen Großstadt, Main und Taunus

Frankfurt am Main ist für seinen eigenwilligen Metropolen-Charme bekannt. Nicht umsonst gilt die Großstadt als „Mainhattan“ Deutschlands. Neben Wolkenkratzern und Banken laden in der produktiven Rhein-Main-Region zahlreiche grüne Erholungsplätze sowie attraktive Ausgehviertel zu einem Citytrip ein.

Armbad ©gesundes-bayern.de_Gert Krautbauer

Kneipp-Kuren liegen voll im Trend

Der Frühling ist endlich da und Körper und Geist erwachen aus dem Winterschlaf. Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um das Immunsystem zu stärken sowie den Kreislauf und den Stoffwechsel anzukurbeln. Für diesen Zweck sind Kneippkuren und -anwendungen ideal.

Astrofotografie in der Wüste

Die schönsten Fotomotive weltweit

Endlich ist es so weit – Sie brechen auf zu Ihrem lange geplanten Urlaub. Das einzige, was die Freude trübt: Sie brechen alleine auf, um die weltweit atemberaubendsten Landschaften, spektakulärsten Tiermotive, beeindruckendste Architektur oder einfach den Gang durch Städte und Ortschaften zu erkunden. Ihre Familie und Freunde können Sie dennoch an Ihren Eindrücken teilhaben lassen! Alles, was Sie benötigen, sind eine Kamera und ein Smartphone.

A cyclist in Copenhagen

Fahrradreise nach Kopenhagen: So bikerfreundlich sind die Dänen

Dänemark ist ein wahres Paradies für Radfahrer. Die Ruhe genießen, von der Hektik des Alltags abschalten – genau das gelingt in Dänemark perfekt. Kilometerlange Strände erstrecken sich, soweit das Auge reicht, die frische Meeresluft ist überall. Das gilt auch für die Hauptstadt Kopenhagen.