www.derreisefuehrer.com
Die 10 besten Luxus-Skigebiete der Welt - Person, die ein Glas Champagner hält

SHARE ME

Die 10 besten Luxus-Skigebiete der Welt

Perfekt präparierte Pisten, mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurants und Sichtungen von Prominenten machen diese Skigebiete zu den besten für einen mondänen Skiurlaub

Mit dem Beginn der neuen Skisaison und einer frischen Neuschneeschicht ist es an der Zeit, auf die Piste zu gehen. Wer sich nach einem anstrengenden Tag auf den Skiern mit einem erstklassigen Resort mit viel ruhiger Privatsphäre belohnen möchte, sollte diese Luxusskigebiete auf der ganzen Welt besuchen.

1. Aspen, Colorado

Aspen ist ein Synonym für Luxus. Aspen ist eines der beliebtesten Skigebiete der Welt und besteht im Wesentlichen aus vier Skigebieten: Aspen Mountain, Aspen Highlands, Buttermilk und Snowmass. Die als Aspen Snowmass bekannten Skigebiete umfassen 2.233 Hektar mit 336 Pisten, die von 43 Liften bedient werden.

In Aspen gibt es eine Reihe nobler Hotels, in denen sich die Gäste wie Könige entspannen können. Eines der beliebtesten ist das St. Regis Aspen Resort. Im preisgekrönten Remède Spa des Resorts können die Gäste die dekadentesten Erfahrungen machen, die man sich vorstellen kann. Vergessen Sie nicht, jeden Tag gegen 16:45 Uhr mit anderen Gästen an einem regelmäßigen Champagnerritual teilzunehmen, um den Übergang vom Tag in die Nacht zu feiern.

St. Regis in Aspen

St. Regis in Aspen

2. Lech, Österreich

Es heißt, Prinzessin Diana habe 1991 ihre beiden Söhne auf ihre erste Skireise hierher mitgenommen. Als Favorit anderer königlicher Familien und Berühmtheiten hat Lech keinen Mangel an Fünf-Sterne-Komfort, bewahrt aber dennoch seinen traditionellen Charme. Überfüllung ist auch kaum ein Thema – denn Lech war der erste europäische Urlaubsort, der maximal 14.000 Tageskarten pro Tag zuließ.

Am Fuße des Schlegelkopfs liegt das Hotel Almhof Schneider, ein prächtiges Hotel, das den Komfort „Skifahren direkt vor der Haustür“ bietet. Nach einem langen Tag auf der Piste wartet eine Masseurin im Haus darauf, Ihre schmerzenden Muskeln mit einer tibetischen Massage, einer Hot-Stone-Therapie oder einer Reflexzonenmassage in einem der Behandlungsräume zu beruhigen.

Lech, Österreich

Lech, Österreich

3. St. Moritz, Schweiz

Willkommen in dem Land, dessen Gäste in ihrer Designer-Skibekleidung aussehen, als wären sie gerade einem Modemagazin entstiegen. Als erstes Allround-Wintersportgebiet der Welt hatte St. Moritz viele Jahre Zeit, um das luxuriöse Skierlebnis vor allen anderen zu perfektionieren. Und das ist St. Moritz außerordentlich gut gelungen, denn es heißt seit 1864 Könige und Königinnen, Staatspräsidenten, in Pelz gekleidete Filmstars und Geschäftstycoone in dem abgelegenen Dorf willkommen.

Obwohl St. Moritz für seinen Winterglamour bekannt ist, ist es auch ein Magnet für Sportbegeisterte – Skifahren, Nachtskifahren, Langlaufen (einschließlich Marathon), Freeride-Snowboarden, Skispringen, Eisklettern, Eisgolfen und Pferderennen Eis, Polo auf Eis, Cricket auf Eis, Hockey, Eisstockschießen – wenn es einen Namen hat, finden Sie es wahrscheinlich hier.

Bei der Frage, wo Sie residieren wollen, sind das Badrutt’s Palace Hotel, das Kulm Hotel St. Moritz und das Carlton Hotel St. Moritz als einige der Top-Unterkünfte vor Ort zu nennen.

St. Moritz, Schweiz

St. Moritz, Schweiz

4. Whistler-Blackcomb, Kanada

Whistler-Blackcomb, das größte Skigebiet Nordamerikas, besteht aus zwei nebeneinander liegenden Bergen, Whistler und Blackcomb. Sie sind durch die 4,4 km lange Peak-2-Peak-Gondelbahn verbunden, ein Wunderwerk der modernen Technik, das den Fahrgästen eine unvergleichliche Aussicht in einer Höhe von 436m über dem Talboden bietet. Als Skigebiet bietet Whistler-Blackcomb über 200 markierte Abfahrten und 16 Tiefschneehänge (sogenannte „bowls“) für Wintersportler.

Wenn es um Luxusunterkünfte geht, glauben die meisten, dass Fairmont Chateau Whistler die beste ist, aber wir mögen Four Seasons besser, weil es persönlicher ist – Four Seasons hat 273 Zimmer im Vergleich zu den 528 Zimmern von Fairmont. Um die anspruchsvollsten Kunden zufriedenzustellen, verfügt Four Seasons auch über 37 Wohneinheiten, die ein ultimatives Gefühl von Zuhause fern der Heimat bieten. Die Gäste haben einen persönlichen Bergführer, einen Ski-Concierge und außerdem können Sie auf Wunsch einen Privatkoch, einen persönlichen Butler oder einen persönlichen Chauffeur beschäftigen.

fourseasons.com/whistler

fourseasons.com/whistler

5. Courchevel, Frankreich

Courchevel ist eine Ansammlung von Dörfern, nämlich La Praz1300, Village 1550, Moriond 1650 und Courchevel 1850 – die Zahlen beziehen sich auf die Höhe der Stadt in Metern.

Courchevel 1850 ist das größte und bekannteste Dorf mit vielen nach Norden ausgerichteten Hängen, die Tiefschnee für jedes Können bieten. Die 15 Fünf-Sterne-Hotels und sieben mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants der Stadt sprechen auch einige der reichsten Kunden der Welt an.

Das Cheval Blanc mit 36 Zimmern, das elegant auf der Spitze von Courchevel 1850 thront, ist häufig der Favorit, da es eines der besten Ski-in-Ski-out-Erlebnisse in der Region bietet. Diejenigen, die bereit sind, tief in die Tasche zu greifen, sollten ein Penthouse-Apartment buchen, das großzügige Wohnbereiche und Panoramaaussichten auf den Courchevel bietet. Nach einem Skitag können Sie im Le 1947, dem ersten mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant in Courchevel, ein gutes Essen genießen. Dieses Restaurant ist für echte Feinschmecker geschaffen – jedes Gericht wird gekonnt zubereitet und kunstvoll präsentiert, absolut lecker und es liegt nicht schwer im Magen.

6. Niseko, Hokkaido, Japan

Hokkaido, die nördlichste Hauptinsel Japans, ist der Treffpunkt für Kenner. Wenn Sie am Flughafen New Chitose in Sapporo in Hokkaido gelandet sind, fahren Sie noch 108 km in westlicher Richtung und schon erreichen Sie Niseko, eine Ansammlung von vier Skigebieten, – Grand Hirafu, Hanazono, Niseko und Annupuri –, die zusammen als Niseko bezeichnet werden.

Niseko ist bekannt für seinen leichten, trockenen Pulverschnee, der das Skigebiet jedes Jahr von Ende November bis Anfang Mai bedeckt, obwohl die beste Zeit zum Skifahren zwischen Dezember und März liegt. Was die Unterkunft betrifft, raten wir Ihnen, nicht in eins der wenigen Fünf-Sterne-Standardhotels vor Ort zu gehen. Besuchen Sie stattdessen einen japanischen Ryokan – ein traditionelles japanisches Gasthaus. Unser Favorit ist Zaborin Ryokan, eine Ferienanlage mit Thermalquellen, die 13 km von Niseko Grand Hirafu entfernt liegt.

Dieser elegante Ryokan verbindet modernen Komfort mit der Philosophie des Zen und strahlt Harmonie und Ausgeglichenheit in jedem Winkel aus. Es gibt hier nur 15 Villen – und jede hat einen Innen- und ein Außenbecken-Onsen (Thermalbad), der mit vulkanischem Wasser gefüllt ist. Mit durchschnittlich 1.500 US-Dollar pro Nacht ist es deutlich günstiger als viele der hier genannten Skigebiete. Das Beste? Frühstück und Abendessen sind inbegriffen.

zaborin.com

zaborin.com

7. Cortina d’Ampezzo, Italien

Cortina d’Ampezzo (oder einfach nur Cortina) liegt 158 km nördlich von Venedig und ist ein charmantes Skigebiet im Herzen des Ampezzo-Tals in den Dolomiten. Das Skigebiet ist mit dem Dolomiti Superski verbunden, einem der weltweit größten Skigebiete mit 1.200 Pistenkilometern in 12 Skigebieten.

Skifahren steht in Cortina nach dem sozialen Sport des Sehens und Gesehenwerdens an zweiter Stelle. Wohlhabende Italiener fliehen nach Cortina, um das Dolce Vita zu erleben, ein Leben voller Vergnügen und Luxus. Elegante Boutiquen und Kunstgalerien säumen die Fußgängerzone Corso Italia, während gehobene Restaurants köstliche, regionale Gerichte aus der Bergwelt servieren. Ein Muss ist hier Casunziei, halbmondförmige Pasta gefüllt mit Roter Bete und belegt mit Mohn und Parmesan, – eine lokale Spezialität.

Das Cristallo ist ein großartiges Fünf-Sterne-Hotel mit makellosen Zimmern mit Holzvertäfelung, die die warme Atmosphäre unterstreichen. Es ist mit Sicherheit ein guter Ort, um nach einem Skitag oder Einkaufsbummel den Kopf auf das Kopfkissen zu betten.

Cortina d’Ampezzo, Italien

Cortina d’Ampezzo, Italien

8. Jackson Hole, Wyoming, USA

Das legendäre Corbet’s Couloir steht bei vielen Skifahrern ganz oben auf der Wunschliste. Ein schmaler Abgrund zwischen zwei schneebedeckten Felswänden. Hierher kommen Skifahrer, um ihr Können zu testen – auf dem Bauch liegend, mit dem Kopf voran über den Abgrund, vorsichtig herumdrehend, bevor sie mindestens 3,6 m tief in die steile Schlucht abtauchen und schnell nach rechts abbiegen, um nicht in eine der Felswände zu krachen.

Um sich nach den triumphalen Sprüngen / Abfahrten zu belohnen, checken Sie in Amangani ein, einem abgelegenen Luxus-Bergresort mit polierten Rotholzbalken und Fußbodenheizung in jeder Suite. Entspannen Sie in der tiefen Badewanne oder trinken Sie einen Whisky am Kamin – Sie haben es sich verdient.

9. Zermatt, Schweiz

Zermatt gehört zu den Top-Skigebieten in Europa. Die Schneeverhältnisse enttäuschen selten, die Aussicht ist traumhaft (besonders wenn Sie zum mächtigen Matterhorn hinaufblicken) und mit der höchsten Konzentration an Gourmet-Restaurants in den Alpen wird Ihnen Ihr Magen nach einem langen Tag auf der Piste danken.

Zermatt ist als autofreie Zone ausgewiesen und bietet Besuchern die Möglichkeit, unbeschwert durch die Straßen zu schlendern, während sie an Geschäften vorbeikommen, die alles von hochwertiger Skiausrüstung bis hin zu funkelndem Schmuck und Schweizer Uhren anbieten. Im Herzen von Zermatt liegt das Mont Cervin Palace, ein Fünf-Sterne-Resort mit dem Ambiente eines privaten Clubs. Hier finden Sie einen beheizten Außenpool mit Bergblick und eine Lounge, in der sich Zigarrenliebhaber am Kamin entspannen können. Darüber hinaus wird das Cervin als “Eldorado für Feinschmecker” bezeichnet, das seinen Gästen eine Auswahl an regionalen Spezialitäten, internationalen Köstlichkeiten und bekannten Klassikern in ihren Restaurants bietet.

Aussicht mit dem Matterhorn im Hintergrund

Aussicht mit dem Matterhorn im Hintergrund

10. Chamonix, Frankreich

In Chamonix befindet sich der Mont Blanc, der mit 4.807 Metern der höchste Berg Europas ist. Mit einigen der besten Schneebedingungen der Alpen zieht dieses beliebte Skigebiet Millionen von Besuchern in seine 16 Dörfer. Auch wenn Chamonix nicht unbedingt für einen ruhigen Kurzurlaub geeignet ist, so ist es doch für seine wilden Abfahrten bekannt. Außerdem wird es von einer sagenhaften Landschaft geprägt, die andere Skigebiete zahm erscheinen lässt.

Die fantastischen Skibedingungen passen zu den erstklassigen Skiresorts, darunter das nach dem belgischen König benannte Le Hameau Albert 1er, der dieses Ski-Hotel geliebt hat. Alle 35 Zimmer und zwei Chalets sind traditionell mit einem Hauch von modernem Luxus eingerichtet. Wenn Sie aus irgendeinem unerklärlichen Grund von der Aussicht auf den Mont Blanc müde werden, besuchen Sie das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant vor Ort für eine gastronomische Pilgerreise – es wird Ihren Gaumen sicherlich glücklich machen.

Machen Sie sich bereit für eine wilde Abfahrt in Chamonix

Machen Sie sich bereit für eine wilde Abfahrt in Chamonix

Advertisement

Neueste Artikel

Hallstatt, Österreich

Oberösterreich: Spannendes Zusammenspiel von Kultur und Natur

Oberösterreich – das Bundesland im Norden Österreichs – scheint immer wieder eine Reise wert zu sein.

Cala d’Or, Palma, Mallorca, Spanien

Eine Finca auf Mallorca – Wohlfühlurlaub im eigenen mediterranen Reich

Urlaub auf Mallorca – für viele Nordeuropäer ein Traum. Die spanische Insel im Mittelmeer zieht mit ihrer landschaftlichen Schönheit und Vielfalt Jahr für Jahr tausende begeisterte Besucher an. Mietet man sich auf einer Finca ein, steht dem Traumurlaub im eigenen mediterranen Reich nichts mehr im Weg.

Frankfurt, Germany

Region Frankfurt – zwischen Großstadt, Main und Taunus

Frankfurt am Main ist für seinen eigenwilligen Metropolen-Charme bekannt. Nicht umsonst gilt die Großstadt als „Mainhattan“ Deutschlands. Neben Wolkenkratzern und Banken laden in der produktiven Rhein-Main-Region zahlreiche grüne Erholungsplätze sowie attraktive Ausgehviertel zu einem Citytrip ein.

Armbad ©gesundes-bayern.de_Gert Krautbauer

Kneipp-Kuren liegen voll im Trend

Der Frühling ist endlich da und Körper und Geist erwachen aus dem Winterschlaf. Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um das Immunsystem zu stärken sowie den Kreislauf und den Stoffwechsel anzukurbeln. Für diesen Zweck sind Kneippkuren und -anwendungen ideal.

Astrofotografie in der Wüste

Die schönsten Fotomotive weltweit

Endlich ist es so weit – Sie brechen auf zu Ihrem lange geplanten Urlaub. Das einzige, was die Freude trübt: Sie brechen alleine auf, um die weltweit atemberaubendsten Landschaften, spektakulärsten Tiermotive, beeindruckendste Architektur oder einfach den Gang durch Städte und Ortschaften zu erkunden. Ihre Familie und Freunde können Sie dennoch an Ihren Eindrücken teilhaben lassen! Alles, was Sie benötigen, sind eine Kamera und ein Smartphone.

A cyclist in Copenhagen

Fahrradreise nach Kopenhagen: So bikerfreundlich sind die Dänen

Dänemark ist ein wahres Paradies für Radfahrer. Die Ruhe genießen, von der Hektik des Alltags abschalten – genau das gelingt in Dänemark perfekt. Kilometerlange Strände erstrecken sich, soweit das Auge reicht, die frische Meeresluft ist überall. Das gilt auch für die Hauptstadt Kopenhagen.