SHARE ME

Terra Dannemann Brasil

Das kleine Fischerdorf São Félix in Bahia ist sicher nicht auf den typischen „Abhak-Listen“ der normalen Brasilien Urlauber.

Das kleine Städtchen lädt Besucher nicht nur durch seine malerische und farbenprächtige Architektur ein, sondern überzeugt vor allem mit dem typisch brasilianischen Lebensgefühl, das man hier an jeder Ecke noch spüren kann. Die freundlichen Bewohner besitzen eine natürliche Gastfreundschaft, der man sich kaum entziehen kann. São Félix wurde in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts komplett renoviert und daher bekommt man fast das Gefühl, sich auf eine einzigartige Zeitreise zu begeben. Dazu kommt, dass die Stadt oft auch „Dannemann Stadt“ genannt wird, was diesen Eindruck sogar verstärkt. Denn der deutsche Zigarren Pionier Geraldo Dannemann, den es vor 140 Jahren in die Region zog, um feinste Zigarren herzustellen, hat im gesamten Stadtbild seine Spuren hinterlassen. So sind Rathaus, Eisenbahnbrücke und viele weitere Gebäude Hinterlassenschaften des früheren Immigranten, dessen Name bis heute an der Produktionsstätte im Zentrum der Stadt in großen Buchstaben zu lesen ist.

Auch wenn der Gründer längst nicht mehr durch die Straßen Sao Felix spaziert, spürt man noch immer die Tradition vergangener Zeiten. Zwar werden heute im „Centro Dannemann“ Zigarren für die ganze Welt produziert, aber das passiert immer noch auf die gleiche und faszinierende Art und Weise wie vor über 100 Jahren. Erlebt man hier einmal das traditionelle Handwerk des Zigarren-Rollens, versteht man schnell, warum es sehr viel länger als einen Volkshochschul-Kurs dauert, um diese Kunst zu erlernen. Es sind Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte, bis man es in Vollendung beherrscht. Die Führungen durch das Kulturzentrum mit seiner Zigarrenmanufaktur sind daher nicht nur für eingefleischte Zigarren-Fans eine Reise wert, sondern auch für Liebhaber großartiger Handwerkskunst.

Die spannende Geschichte, dass gerade ein Deutscher 1872 eine der wichtigsten Zigarrenunternehmen der Welt in Brasilien gründete, fasziniert und inspiriert zugleich. Vor allem, da diese Geschichte nicht an den Stadtgrenzen von São Félix endet. Für alle, die noch mehr von der so genannten „Terra Dannemann“ erleben wollen, gibt es Touren zu den naheliegenden Plantagen. Hier erfährt man alles über die Aufzucht und Verarbeitung der Tabakpflanzen bzw. Tabakblätter. Wer will, kann sogar eine Nacht auf der zu Dannemann gehörenden San Antonio do Retiro Farm verbringen und einen typisch brasilianischen Abend erleben. Aber Vorsicht, nicht zu viele Caipirinhas trinken!

Dass São Félix und die Region für Dannemann auch heute mehr als nur ein Firmensitz ist, zeigt sich an dem Wiederaufforstungsprojekt „Adopt a Tree“. Jeder Teilnehmer der Touren erhält die Möglichkeit, Pate eines eigenen Baumes zu werden, den er bei den längeren Touren sogar selbst pflanzen kann.

Gerade für Zigarreninteressierte und Freunde des traditionellen Handwerks ist São Félix einen Abstecher wert. Oder, um es mit anderen Worten zu sagen: ein echtes „Must-See“!

Mehr über São Félix und die Dannemann Touren könnt ihr hier erfahren.

Advertisement

Latest Articles

Shirakawa-go

Die Region Hida: In den Japanischen Alpen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein

Die Gebirgsregion Hida ist ein touristisches Juwel in der Landesmitte von Japan zwischen Tokio und Kyoto. In Hida lassen sich viele Spuren der langen Geschichte Japans finden. Hier gibt es noch alte Traditionen und auch viel unberührte Natur.

Delayed flight - woman looks at departure board

Über drei Stunden verspäteter Flug: Ihr Anrecht auf Entschädigung

Wenn sich der Flug um einige Stunden verspätet, ist der Ärger groß. Doch Fluggäste haben in diesem Fall umfangreiche Rechte auf Entschädigungen.

Budapest Highlight

Durch die Vereinigung von zwei Städten, Buda und Pest, ist eine vielfältige europäische Metropole beidseits der Donau entstanden. In ihrem Westen liegen üppig grüne Hügel und in ihrem Osten erstreckt sich ein lebendiges urbanes Flachland. In der Hauptstadt Ungarns gibt es viel zu sehen: Von verzierten Brücken über das Parlament im neugotischen Stil bis zur Budaer Burg mit ihrem Kopfsteinpflaster.

Brasilien – Urlaub in Bahia und Salvador

Brasilien gilt unter den Reisenden beinahe noch als Geheimtipp. Obwohl es sich mit mehr als 200 Millionen Einwohnern um das bevölkerungsreichste Land in Südamerika handelt, empfängt der südamerikanische Staat pro Jahr derzeit nur etwa 4,8 Millionen Urlaubsgäste.

Es Trenc & Co: das sind Europas Vorzeigestrände

Wenn die Temperaturen die 30-Grad-Marke knacken und die Sonne mit den Gesichtern von Wasserratten um die Wette leuchtet, ist es an der Zeit für einen Badeurlaub. Doch wo liegen die schönsten Strände Europas? Welche europäischen Sandstrände können es locker mit ihren karibischen Pendants aufnehmen? Wir stellen die schönsten vor.

Städte- und Wellness-Trips: Ein Ratgeber

Den ganzen Tag durch die Metropole zu tingeln, eine lange Liste an Sehenswürdigkeiten abzuarbeiten und dann noch hier und da eine Shopping-Pause einzulegen... Was für den einen die Beschreibung eines Traumurlaubs ist,