Oklahoma farm
Pin This
Open Media Gallery

© Creative Commons / OakleyOriginals

Oklahoma Reiseführer

Key Facts
Gebiet

177.877 qkm.

Bevölkerung

3.878.000 (2014).

Bevölkerungsdichte

20 pro qkm.

Hauptstadt

Oklahoma City.

In Oklahoma sind mehr Indianerstämme zu Hause als in jedem anderen US-Bundesstaat, ausgenommen Kalifornien. Amerikanische Ureinwohner von mindestens 67 verschiedenen Stämmen leben hier, 39 dieser Stämme haben hier ihren Hauptsitz.
Obwohl Indianer schon seit Tausenden von Jahren in Oklahoma leben, sind manche Stämme dazu gezwungen worden, aus dem fruchtbaren, bewaldeten Südosten der USA in das eher karge Oklahoma überzusiedeln. Unzählige Indianer sind im 19. Jahrhundert auf dem berüchtigten „Trail of Tears“ (Pfad der Tränen) durch Hunger und Krankheiten zugrunde gegangen.
Heute gibt es in Oklahoma zahlreiche indianische Galerien, Museen, kulturhistorische Sehenswürdigkeiten, Pow-Wows, Tänze und Festivals.
Durch Oklahoma führt mit 643 km Länge der längste ununterbrochen befahrbare Abschnitt der berühmten Route 66, der „Hauptstraße Amerikas“. Der Bundesstaat besteht aus elf verschiedenen Ökosystemen, angefangen von den Ausläufern der Rocky Mountains über Zypressen-Moore, Hochgras-Prärie, Kiefern- und Hartholzwälder bis hin zu mehr als 200 Seen.