Unternehmungen in Montana

Urlaubsorte & Ausflüge

Die beliebtesten Touristenziele sind der wunderbare Yellowstone-Nationalpark (teilweise zum Staat Wyoming gehörend, s. Wyoming) und der Glacier-Nationalpark mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, die bei Wanderern außerordentlich beliebt ist. Darüber hinaus gibt es viele weiträumige Erholungsgebiete und Freizeitparks, wie das Bob-Marshall-Wildreservat, die National Bison Range, Flathead Lake und den riesigen Charlie-Russell-Wildpark. Der Yellowstone Park, einer der größten der USA, ist vielleicht der bekannteste Nationalpark der Welt. Sein Pflanzen- und Tierreichtum ist neben den Geysiren eine der Hauptattraktionen. Zu den hier lebenden Tierarten zählen Wild, Elche, Bisons und in abgelegeneren Gebieten auch Bären. Herrlich ist der Yellowstone Lake im Südteil des Parks. Besuchern stehen verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung.
In der ehemaligen Goldgräberstadt Helena kann man Museen und die im gotischen Stil erbaute St. Helena-Kathedrale besichtigen, viele Gebäude stammen aus dem 19. Jahrhundert. Weitere Sehenswürdigkeiten des Treasure State, wie Montana auch genannt wird, sind das Schlachtfeld Custers und die rekonstruierten Westernstädte Virginia City und Nevada City, in denen Mitte des letzten Jahrhunderts der Goldrausch ausbrach. Der Wilde Westen wird auch heute noch auf Rodeos und bei indianischen Powwows und Tänzen lebendig.